Take the 2-minute tour ×
German Language Stack Exchange is a question and answer site for speakers of German wanting to discuss the finer points of the language and translation. It's 100% free, no registration required.

Man sagt "Hochsommer" und "tiefster Winter".

  • Warum nicht anders rum, oder beides gleich ("tiefster Sommer")

  • Gab es früher mal andere Versionen?

  • Wie sagt man für Frühling und Herbst?

share|improve this question

5 Answers 5

up vote 4 down vote accepted

"ES ist eben so" ist wahrscheinlich nicht das, was Du hören möchtest, aber es gibt für derartige Metaphern und Sprachfiguren eben nicht immer unbedingt eine logische Erklärung. "Hochwinter" geht übrigens schon, mit -frühling und -herbst aber nicht, weil es sich hier um keine jahreszeitlichen Extreme handelt. Der Hochsommer ist die heißeste Zeit, der Hochwinter die kälteste Zeit des Jahres.

Es gibt aber auch für Frühlung und Herbst verstärkende und beschreibende Ausdrücke:

  • Vorfrühling
  • Erstfrühling
  • Vollfrühling
  • Frühsommer
  • Hochsommer
  • Spätsommer
  • Frühherbst
  • Vollherbst
  • Spätherbst
share|improve this answer

Hoch und tief beziehen sich möglicherweise auf den Sonnenstand in diesem Monaten,
vielleicht auch, damit verbunden, die Temperaturen.

Für Frühling und Herbst gibt es keine "Positions-Adjektive", nur allgmein auf das Wetter und die Umwelt allgemein bezogene beschreibende Adjektive.

nass, mild, stürmisch

Hier sollte man auch die Farben der Jahreszeiten noch erwähnen:

  • grüner Frühling
  • Sommer N/A
  • goldener Herbst
  • weißer Winter
share|improve this answer
    
"goldener Sommer" > "goldener Herbst", wenn es um Google-Hits geht –  Em1 Feb 4 at 10:46
    
und vermutlich "goldener Oktober" > "goldener Sommer". Wenn er überhautpt irgendetwas ist, dann ist der Herbst "golden". –  Mark Feb 4 at 11:51

Anders als heute war früher die Verwendung des Adjektivs hoch noch fest mit zeitlicher Bedeutung verknüpft Grimm. Davon gibt es noch heute Spuren:

  • Hochzeit
  • es ist höchste Zeit
  • hochschwanger sein

Zu diesen Überbleibseln gehört auch der Hochsommer, also die Zeit in der der Sommer seinen Zenit erreicht.

Das Adjektiv tief war schon immer Antonym zu hoch, wenn auch nicht so sehr in zeitlicher Bedeutung, aber durchaus nicht nur in Bezug auf die vertikale Position sondern auch um ein Intensität auszudrücken:

  • tief Singen
  • ein tief ergebener Untertan
  • tief im Herzen
  • in der tiefen Nacht

So wird tief (im übrigen früher auch neben "hoher Winter") als zeitliches Adjektiv zur Bestimmung der Mitte des Winters eingesetzt: der tiefste Winter. Grimm

share|improve this answer

Hier dürfte auch eine emotionale Konnotation mitspielen, wonach der warme Sommer angenehmer ist als der kalte Winter (selbst wenn allzu viel Hitze ja auch nicht das Gelbe vom Ei ist und umgekehrt mancher gerne Ski fährt). Man sagt ja auch eher, dass man "hoch erfreut" oder "zutiefst betrübt" ist. Andererseits stimmt diese Theorie wohl auch nicht 100%ig, den auch starke Dankbarkeit ist tief und nicht hoch (wohl weil aus dem tiefsten Inneren des Herzens kommend).

share|improve this answer

Sommer kann "hoch" sein (im Sinne von Temperatur). Das Gegenteil ist "niedrig" und Winter kann "niedrig" sein.

Winter kann "tief" (im Sinne von Kälte) sein. Das Gegenteil ist "flach". Aber Sommer kann die Kälte betreffend nicht "flach" sein.

Deshalb können die Wörter für Sommer und Winter nicht entsprechen.

share|improve this answer
    
Man spricht zwar von einem Kältetief, aber Kälte ansich kann nicht "tief" sein. Und erst recht nicht "flach". Die Temperaturen sind aber "tief" – oder "niedrig", wie du es im ersten Absatz nennst. Spricht man doch mal von "tiefer Kälte", ist von "extremer Kälte" die Rede. Die haben wir in Deutschland aber für gewöhnlich nicht ;) Das Fazit versteh ich wohl nicht ganz. Der erste Paragraph stimmt. Btw: Im Deutschen werden Satzzeichen nicht von Anführungszeichen umfasst, daher habe ich das in meinem Edit geändert. –  Em1 Feb 7 at 23:13

Your Answer

 
discard

By posting your answer, you agree to the privacy policy and terms of service.

Not the answer you're looking for? Browse other questions tagged or ask your own question.