Take the 2-minute tour ×
German Language Stack Exchange is a question and answer site for speakers of German wanting to discuss the finer points of the language and translation. It's 100% free, no registration required.

I want to find an equilibrium between the following bad writing problems:

  • excesively repeating a subject (Hans ... Dannach hat Hans... Hans fand x gut. usw.)
  • making a too long sentence (which make my text unreadable, and in my case is a potential source of grammatical mistakes)

Thus, for sake of concreteness, suppose you have a list of sentences sharing a subject: ich. Let's choose the simplest possible ones:

  1. Ich wache um 6.30 Uhr auf.
  2. Ich bereite das Frühstück vor.
  3. ...

Merging is still easy: Ich wache um 6.30 Uhr auf, bereite das Frühstück vor, ....

But now add to some sentences adverbs, here for example, in der Regel to sentence 2:

  1. Ich wache um 6.30 Uhr auf.
  2. In der Regel bereite ich um 6.40 das Frühstück vor.
  3. ...

Then I don't know how to merge the sentces, for, on the one hand I want to write only once the subject and, on the other hand, in der Regel would take possition 1 after the comma. Is

Ich wache um 6.30 Uhr auf, in der Regel bereite ich um 6.40 Uhr das Frühstück vor, ...

the only option? (wenn es überhaupt richtig wäre) I'd like to have a variant in which dropping the ich in the second sentence is possible.

share|improve this question
    
Wo ist Hans? :) –  Carsten Schultz Feb 27 at 8:37
    
@CarstenSchultz :D habe ich geändert, weil es denn möglich gewessen wäre, Hans durch er zu ersetzen. Jetzt ist Hans weg. –  c.p. Feb 27 at 8:54
    
One of the main differences between adverbs and coordinating/subordinating conjunctions is that adverbs can move places. So if you have an adverb in 1 that means the same adverb can be somewhere else too. –  Emanuel Feb 27 at 10:43
add comment

1 Answer 1

up vote 7 down vote accepted

Ich wache um 6.30 Uhr auf; bereite in der Regel um 6.40 Uhr das Frühstück vor; gehe duschen, vorausgesetzt, dass das warme Wasser funktioniert; frühstücke; trinke noch einen Kaffee, falls der erste nicht gereicht hat; lese die Zeitung, wenn es wichtige Neuigkeiten gibt, und gehe hoffentlich nicht allzu verschlafen zur Arbeit.

share|improve this answer
    
Ach so, mach nichts, dass die Adverbien da sind. Danke. –  c.p. Feb 27 at 8:33
2  
Wobei hier stark zu empfehlen und auch erlaubt (§ 80) ist, die einzelnen Auflistungspunkte durch Semikola abzutrennen. Ich ändere das mal, da da eh noch ein paar Kommata fehlen. –  Wrzlprmft Feb 27 at 9:11
    
Ich sehe kein Problem darin, diese gesamte Aufzählung mit Kommata zu trennen anstatt mit Semikola. –  Thorsten Dittmar Feb 27 at 13:51
    
@ThorstenDittmar das macht es halt einfacher die logischen Teile voneinander zu trennen, wenn man kein Muttersprachler ist –  Vogel612 Feb 27 at 15:46
add comment

Your Answer

 
discard

By posting your answer, you agree to the privacy policy and terms of service.

Not the answer you're looking for? Browse other questions tagged or ask your own question.