Take the 2-minute tour ×
German Language Stack Exchange is a question and answer site for speakers of German wanting to discuss the finer points of the language and translation. It's 100% free, no registration required.

Viele grafische Oberflächen haben ein Sanduhrsymbol für den Mauscursor benutzt oder benutzen es weiterhin, um anzuzeigen, dass der Rechner ausgelastet ist und nicht auf Benutzereingaben reagieren kann.

Nichts tut sich auf dem Bildschirm, er zeigt bloß seit Stunden die Sanduhr.

Solche Sätze werden typischerweise am Telefon gebraucht, wenn erfahrenen Kollegen um Hilfe gebeten werden.

Seit Windows Vista ist dieses einprägsame Symbol durch einen animierten Kreis mit Loch ersetzt worden, so dass die Bezeichnung nicht mehr zutrifft.

Ich denke nicht, dass sich für dieses Dingens schon eine feste neue Bezeichnung etabliert hat.

Spricht man weiter von Sanduhr oder versucht man kreativ das neue Symbol zu beschreiben.

Eine ähnliche Situation gab es vor ein paar Jahrzehnten im Bereich der Kraftfahrzeuge. Dort wurden die mechanisch ausklappbaren Winker, durch rein elektrisch betriebene Blinker ersetzt und der volkstümliche Sprachgebrauch passte sich erst verzögert an. Die offizielle Bezeichnung war/ist übrigens Fahrtrichtungswechselanzeiger o. ä., eben so eine typische deutsche Verkettung von Substantiven.

share|improve this question
7  
Ich schlage "polierter Bagel" vor. –  deceze Jun 7 '11 at 5:37
3  
Ich benutze eigentlich immer "Donut" :-) –  Jan Jun 7 '11 at 8:44
1  
@Jan Donut habe ich damals auch auf der CeBit bei den MS Präsentationen gehört –  mbx Jun 7 '11 at 15:05
2  
@deceze: Oder analog zum "beachball of death" am Mac: "Bagel des Todes". –  0x6d64 May 17 '12 at 7:56
3  
In meinem Bekannten- und Kollegenkreis ist und bleibt es die Sanduhr. Es gibt auch eigene Sanduhranzeigeprogramme - kurz SAP –  knut May 17 '12 at 9:03

3 Answers 3

Der englische Begriff ist Pinwheel, wenn der User nicht klicken sondern warten soll; ähnlich gibt es den Throbber, wenn einfach nur etwas passiert.

"Er zeigt das blaue Dings!" erscheint mir angemessen genug...

share|improve this answer

Ich denke, das Ding kann man schlichtweg Wartesymbol nennen, und jeder versteht es, unabhängig, ob man den Begriff schon mal gehört hat oder wie das Symbol tatsächlich aussieht.

Durchgesetzt hat sich der Begriff jedoch nicht, insbesondere wenn man die wenigen Google-Hits zählt.

share|improve this answer
    
entspräche auch der offiziellen internen Bezeichnung WAITCURSOR –  Hagen von Eitzen Dec 8 at 14:15

Nein.

Auch früher verstand man unter Sanduhr nicht die Sanduhr, sondern den Mauszeiger, der den Wartezustand anzeigt -- selbst wenn es keine Sanduhr als Icon war. Viele Leute verwenden ja ein anderes Darstellungsschema, bei dem unter anderem die Sanduhr durch ein anderes (angeblich witziges, meistens animiertes) Icon ersetzt wurde, ohne dass man im Alltag sagte "Bei mir zeigt er gerade die kriechende Schildkröte" oder "Hier dreht es sich nur im Kreis".

Ich denke der Begriff "Sanduhr" ist in der IT längst vom Gegenstand wegabstrahiert. Selbst wenn ein IBM-Host-Terminal seinen "Belegt"-Zustand durch den "X-SYSTEM"-Indikator anzeigt, sagen wir "Das Ding zeigt wieder nur die Sanduhr". Bezeichnet wird das Konzept des "Beschäftigt"-Zustands der Benutzerschnittstelle, nicht irgendeine Visualisierung.

Und Vista ist ja nicht die ganze Welt -- der Einfluss von Vista auf den Sprachgebrauch ist sicherlich leicht zu überschätzen, wenn man nur die Windows-Welt kennt bzw. betrachtet.

Daher denke ich: Nein.

share|improve this answer

Your Answer

 
discard

By posting your answer, you agree to the privacy policy and terms of service.

Not the answer you're looking for? Browse other questions tagged or ask your own question.