Take the 2-minute tour ×
German Language Stack Exchange is a question and answer site for speakers of German wanting to discuss the finer points of the language and translation. It's 100% free, no registration required.

Wieso ist -en in folgendem Fall nötig? (Warum ist den Student nicht richtig?)

Zwei Freunde besuchen den Studenten.

Gibt es Regeln für die Fälle, wo "den Substantiv (AKK) -(e)n" nötig ist?

share|improve this question
    
Der Akkusativ von der Student ist den Studenten. Ich bin mir nicht sicher, was Deine Frage ist. –  Carsten Schultz May 14 at 5:50
    
Wieso ist es den Studenten und nicht den Student. Warum braucht man ein -n? –  Ha11owed May 14 at 5:51
    
n-Stämmen, schwäche Deklination googlen. Jedoch ist mir nicht deutlich ob du einen Ursprung für die Regel willst, oder die Regel selbst. –  c.p. May 14 at 5:53
    
Nee :), z.B. findet Google sicherlich diese Seite. –  c.p. May 14 at 5:58
    
@c.p. ich will die Regel slbst, und mit deine zweite suche "n-Stämmen, schwäche Deklination" habe ich bessere Ergebnisse bekommt. Danke. –  Ha11owed May 14 at 6:00

1 Answer 1

up vote 2 down vote accepted

Wenn ein Wort auf »-ent«, »-and« oder »-ant« endet, dann endet der Akkusativ auf »-enten«, »-anden« bzw. »-anten«.

Der Student lernt. Ich sehe den Studenten.
Der Ministrant dient. Ich begrüße den Ministranten.
Der Komödiant macht Witze. Ich lache über den Komödianten.
Der Doktorand forscht. Ich bewundere den Doktoranden.

Außerdem:

-at: der Kandidat – den Kandidaten
-et: der Athlet – den Athleten
-ist: der Journalist – den Journalisten
-oge: der Pädagoge – den Pädagogen
-nom: der Ökonom – den Okönomen
-soph: der Philosoph – den Philosophen
-graf: der Fotograf – den Fotografen

share|improve this answer
1  
Fast. Auffällig ist, dass alle deine Beispiele männlich sind. Das hat einen Grund, denn für alle anderen Nomen stimmt deine Aussage nicht. "Ich sehe das Appartment - Ich nehme das Medikament - Ich lehne mich an die Wand - Ich pflanze die Saat". – Stichwort: N-Deklination –  Em1 May 14 at 19:25
    
Auch -graph etwa in Paragraph, aber ich glaube man versteht, dass es ist der Klang am Ende, was entscheidend für die Beugung sein könnte (also -graf ist schon da). –  c.p. May 15 at 10:01
    
Neulich habe ich eine Ausnahme gefunden: Element. Das ist nicht mit -en zu deklinieren. –  c.p. May 22 at 14:31

Your Answer

 
discard

By posting your answer, you agree to the privacy policy and terms of service.

Not the answer you're looking for? Browse other questions tagged or ask your own question.