Take the 2-minute tour ×
German Language Stack Exchange is a question and answer site for speakers of German wanting to discuss the finer points of the language and translation. It's 100% free, no registration required.

Das mag Haarspalterei sein, aber meine Wettervorhersage meinte neulich, das Wetter sei heute bewölkt und morgen wolkig. Das Wetter war an beiden Tagen sehr ähnlich.

Gibt es doch einen Unterschied?

share|improve this question

2 Answers 2

up vote 13 down vote accepted

Hat nix mit Haarspalterei zu tun, sondern mit Fachtermini: Bewölkung

Bewölkt ist ein zu 5/8 bedeckter Himmel, wolkig nur 4/8. (Was ich als Laie jetzt genau umgekehrt geschätzt hätte.)

share|improve this answer
1  
D.h: Bewölkt bedeutet etwas mehr Wolken als wolkig. –  Phira Jun 9 '11 at 9:11
1  
als Laie würde ich den Unterschied zwischen 5/8 und 4/5 wahrscheinlich nicht bemerken :) –  Takkat Jun 9 '11 at 9:19
3  
Im Wikipedia-Artikel steht: "9/8 Himmel nicht erkennbar". Hä? :-) –  splattne Jun 9 '11 at 9:36
1  
"Sky obscured by fog and/or other meteorological phenomena / Cloud cover is indiscernible for reasons other than fog or other meteorological phenomena, or observation is not made" srh.noaa.gov/ohx/dad/ua/rrs/Clouds%20Codes.pdf –  starblue Jun 9 '11 at 13:06
1  
Den Unterschied zwischen 4/8 und 5/8 Bewoelkung zu definieren ist "Wolkenspalterei" - I am very sorry! –  user438 Jun 9 '11 at 17:07

Bewölkt deckt ein viel grösseres Spektrum ab als wolkig.

Ein tiefschwarzer Sommergewitter-Himmel kann mit bewölkt beschrieben werden aber nicht mit wolkig. Wolkig hat etwas lockeres, es sollte mindestens hie und da ein bisschen blauer Himmel zu sehen sein, sonst würd ich das nich mehr wolkig nennen sondern stark bewölkt.

Daher ohne mathematische Wolkenspalterei:

wolkig = leicht bis mittel bewölkt

share|improve this answer

Your Answer

 
discard

By posting your answer, you agree to the privacy policy and terms of service.

Not the answer you're looking for? Browse other questions tagged or ask your own question.