Take the 2-minute tour ×
German Language Stack Exchange is a question and answer site for speakers of German wanting to discuss the finer points of the language and translation. It's 100% free, no registration required.

This question already has an answer here:

Dank des Hauptitels auf dieser Seite der FIFA, und zwar

Lahm: "Ich nehme niemand einen Platz weg",

habe ich gerade erfahren, dass man auch niemand anstelle niemandem –und eigentlich auch anstelle der Akkusativform niemanden, allerdings nicht anstelle der Genitivform niemand(e)s– sagen darf. Wann ist der Ersatz angebracht? (Ich vermute nicht immer)

share|improve this question

marked as duplicate by Takkat Jun 12 at 10:54

This question has been asked before and already has an answer. If those answers do not fully address your question, please ask a new question.

    
hast Du einen Link der belegt, dass das korrekt ist? Mir stößt es völlig auf, und ohne jemanden anprangern zu wollen haben bisher viele Fußballer ihre "eigenen" Formulierungen gehabt, die nicht immer korrekt waren.. –  christian.s Jun 12 at 9:33
    
Laut Duden ist niemand sowohl für Nominativ, Dativ und Akkusativ zulässig. Leider ist nicht beschrieben wann welche Form üblich ist. Mir waren bis jetzt für Dativ / Akkusativ auch nur niemandem / niemanden bekannt. Im Beispiel b. werden beide Formen verwendet. –  Pasoe Jun 12 at 9:48
    
@christian.s Aber natürlich ;) Normalerweise gucke ich mal hier de.wiktionary.org/wiki/niemand. Siehste? Ich füge den Link dem Text hinzu. –  c.p. Jun 12 at 9:57
    
Umgangssprachlich ist das für meine Ohren völlig in Ordnung. –  Ingmar Jun 12 at 10:25

1 Answer 1

up vote 2 down vote accepted

Die unflektierte Form scheint nicht generell falsch zu sein (siehe auch diese umfangreiche Q/A in grammis 2.0). Ich würde der Klarheit halber die flektierte Dativform bevorzugen - allemal in der Schriftsprache.

Wörtlich sagte Philipp Lahm übrigens: „Ich glaub' ich nehm' keinem Spieler einen Platz weg.“

share|improve this answer
    
(+1) Dank deines Links ist Lahm erlöst – der Verfasser des Artikels aber nicht. (Dementsprechend habe ich den Titel geändert). Die Tatsache, dass er Verfasser ist, lässt mich vermuten, dass er, na ja, schreiben kann – viel besser als ich eine Fremdsprache lesen kann. Daher die Frage. –  c.p. Jun 12 at 10:03
1  
der Link lautet übrigens "video_philipp-lahm---ich-nehme-niemandem-den-platz-weg.html" - niemandem.. –  christian.s Jun 12 at 10:10
    
Der Linktitel orientiert sich am Seitentitel, man findet für beide Varianten reichlich Treffer - manche Redaktionen haben sich wohl ähnliche Gedanken wie c.p. gemacht... –  tohuwawohu Jun 12 at 10:13

Not the answer you're looking for? Browse other questions tagged or ask your own question.