Take the 2-minute tour ×
German Language Stack Exchange is a question and answer site for speakers of German wanting to discuss the finer points of the language and translation. It's 100% free, no registration required.

Mit semantischer Vokalvielfalt meine ich sinnvolle Wörter, die sich nur an einem Polyphthong (Vokal, Diphthong, Triphthong, auch inklusive Dehnungs-e, aber nicht Hiat) unterscheiden. Die Aussprache ist egal, es zählt nur die Schreibung, wobei Groß-Kleinschreibung ignoriert wird.

Hier ist die analoge Frage mit Variationen der Aussprache.

Ein Beispiel wäre br*t, das folgende Varianten hat:

Alle Grundvokale, einer sogar auch mit Dehnungs-e:

  • brat Konjugation von braten
  • Bret Kurzform von Wildbret
  • Brit Kurzform von Brite
  • briet Konjugation von braten
  • Brot Des Deutschen meistgeschätztes und am schlechtesten bezahltes Nahrungsmittel.
  • Brut Abkommenschaft

Außerdem 2 von 3 Umlauten:

  • Brät Inhalt einer Bratwurst vorm Grillen.
  • brüt Konjugation von brüten

Und auch noch 2 der 3 Hauptdiphthonge:

  • Braut ein Teil eines Hochzeitspaares
  • breit in einer Dimension weit ausgedehnt

Welche Wörter haben eine größere semantische Vokalvielfalt?

share|improve this question
4  
Zug, zack, zag (von zagen), zog, zuck (von zucken), zick (von zicken) zög (von ziehen), zock (von zocken) , zeck (von Zecke), zeug, zeig –  Emanuel Jun 25 at 18:44
2  
Phonologisch /bri:t/ = <Brit> = <briet> und regional /bre:t/ = <Bret> = <Brät> = <brät>. Es fehlt /brɛt/ = <Brett>. –  Crissov Jun 25 at 22:13
4  
Ich habe es vielleicht überlesen, aber: Was ist eigentlich die Frage? –  Vogel612 Jun 28 at 13:12
1  
@Vogel612 "Gibt es ein Beispiel mit mehr Varianten als br[Vokal]t?" –  Matthias Aug 3 at 20:16
2  
Nicht schließen! Das ist eine schöne Frage mit tollen Antworten! –  Grantwalzer Aug 3 at 20:56

5 Answers 5

Bin kein Sprachexperte, aber ich versuch's mal :-)

Wagen (Auto), wagen (riskieren), wogen (Verb), Wogen (Wellen), wegen (durch), Wegen (auf Abwegen), wägen (abwägen), wögen (flektierte Form von wägen), wiegen, Waagen (Plural v. Waage), Wugen (Stadt in China), Wügen (Ort im Landkreis Dahme-Spreewald)

share|improve this answer
1  
"wugen" ist auch eine alte Vergangenheit von "wagen"... nur so nebenbei –  Emanuel Jun 25 at 20:34
1  
Und "wogen" ist auch die Vergangenheit von "wiegen". –  celtschk Jun 25 at 21:22
1  
Also Namen gelten nicht, würde ich sagen. Aber ansonsten ziemlich stark. –  Toscho Jun 26 at 8:59
    
Groß-Klein-Schreibung soll unberücksichtigt bleiben. Wir ziehen 3x W*gen ab. Von der Fragestellung unberührt ist das Wort Wagon, welches auch nur in einem Vokal variiert, aber an anderer Position - die Frage hat nur eine Vokalposition und kommt so nicht in die Verlegenheit. –  user unknown Aug 4 at 2:14

Ihr lieben Leut, mein Leid will ich euch klagen: alles ist aus dem Lot!

Ich dachte so bei mir: „Lad doch mal ein Lied von Led Zeppelin herunter und hör’s dann ganz laut!“, also lud ich den Browser, doch der lädt immer noch. Mein Rechner litt neulich schon an Langsamkeit und ich habe nur einen Latthammer aus Lettland zum Reparieren.

Darum löt’ ich mir noch’n Lütt und Lütt hinter die Binde und gucke eine Late-Night-Show mit Charlotte Roche und Ludger Beerbaum.

share|improve this answer
1  
Orthographisch nicht ganz korrekt, aber bis auf „Led Zeppelin“ phonetisch korrekt. Es lebe die Auslautverhärtung im Deutschen. –  Toscho Jun 26 at 9:01
    
Unterscheidet sich ja nun nicht nur in einem Vokal. –  user unknown Aug 4 at 2:17
    
@userunknown: Doch genau darin unterscheiden sich die markierten (Teil-)Wörter, sofern man Diphthonge als Vokale ansieht – alle erfüllen /l_t/. Vokale sind eine phonologische Kategorie, keine graphematische. Dort kann man zwar auch von Vokalbuchstaben reden, aber es gibt dafür auch unabhängige Termini wie Kerngraphem. –  Crissov Aug 4 at 6:22

Lest, mit welcher List die Last zur Lust wird. Na gut, ich weiß es nicht, vielleicht lost ja auch jemand eine Antwort. Hauptsache, der Hauptgewinn ist kein Lost, denn das ist ein Giftgas. Leihst du dir ein Auto, oder least du es? Mich laust der Affe: Jemand liest das hier? Dann leist' ich mir mal eine Behauptung: Diese Antwort löst die Aufgabe.

Änderung: "Leihst" ist nur noch kursiv statt fett, weil es nicht den formalen Anforderungen der Frage entspricht ("h" ist kein Vokal; danke an unser unknown für diesen Hinweis).

share|improve this answer
    
Das h in Leihst ist kein Vokal. –  user unknown Aug 4 at 2:18
    
@userunknown: Für mich zählt das Dehnungs-h zur "Vokalgruppe" der Silbe, aber es ist in der Tat kein Vokal, insofern hast Du recht: Das Wort erfüllt nicht die formalen Anforderungen der Frage. Bleiben immer noch 11 Wörter :-) –  celtschk Aug 4 at 8:32
1  
@celtschk Die Frage ist gerade in dem Punkt, was genau ein Vokal ist, nicht besonders formal. Sonst gäbe es nicht den Disput zwischen Crissov und userunknown zu Crissovs Antwort. Von daher ist es für mich offen, ob "leihst" als Mitglied der l_st-Gruppe durchgeht. –  Matthias Aug 4 at 9:55

Ich glaube, ich kann noch mehr bieten:

  • rate!
  • die Rete - Steht zwar nicht im Duden und noch nicht mal im Deutschen Wörterbuch, ist aber laut Wikipedia und Deutschem Museum als "drehbare, netzartig durchbrochene Sternenscheibe" Teil des Astrolabiums, eines astronomischen Instruments. Geht für mich von daher als Fachbegriff durch.
  • (die Reete - wäre wohl der Plural zu Reet (Schilf), wenn Reet überhaupt einen Plural hätte)
  • rite
  • riete - Konjunktiv zu raten
  • rote (Tomaten)
  • die Rute
  • roote! - Imperativ zu "rooten" (sich Root-Rechte besorgen, insbesondere auf einem Android-Smartphone). Steht zwar (noch?) nicht im Duden, ist aber unter technophilen Android-Usern gebräuchlich.
  • die Route
  • die Räte - Plural zu Rat wie in Studenten-, Betriebs- und Stadtrat
  • die Röte (ihrer Wangen)
  • (Rüte - Gemeinde/Bezirk in der Schweiz, aber Namen zählen ja nicht)
  • die Raute

  • die Räute - der Griff eines Schlüssels

  • reute - Vergangenheit von reuen (Es reute mich, daß...)
  • reite!
share|improve this answer

Ich komme auf 10:

Last wie in Lastwagen 
laust Euch schon der Affe?
least er einen BMW? 
leist ich mir ein Eis? 
lest mehr Blogs! 
liest Dorit meinen Blog? 
List und Tücke 
löst sich der Gaumen 
lost einen Gewinner aus 
Lust durchwirkt das Becken
  • Regelverstöße: Keine
  • Fremdwörter: 1; least

Nach Hinweis aus dem Publikum, namentlich Matthias wurde

lauest ist das Windchen

entfernt, da es au und e zu zwei Silben gehören, und nicht ein Laut sind.

Methode: Ich habe ein PC-Wörterbuch benutzt (utf-german von Postgres:de), und folgende Befehlskette angewendet um ohne Unterscheidung von Groß/Kleinschreibung eine Liste von Wörter ohne Vokal zu bilden mit der Anzahl Fälle:

cat utf-german | tr "ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZÖÄÜY" "abcdefghijklmnopqrstuvwxyzöäüy" | \
sed -r 's/[AEIOUÄÜÖYaeiouäöüy]+/_/g;' | sort | count | sort -n | \
tail -n 100 > vokalignore4.lst

Das ersetzt relevante Großbuchstaben mit Kleinbuchstaben, dann Vokale und Umlaute - auch mehrere in Folge - durch einen Unterstrich, sortiert neu und zählt dann gleiche Zeilen, die numerisch sortiert werden und die 100 besten landen dann in einer Liste, vokalignore4.lst.

Last und last würden zwar so zweifach in der Liste landen, aber das ist leicht manuell zu korrigieren. Angeschaut werden muss das Ergebnis ohnehin. Außerdem werden viele Worte gefunden mit mehreren Stellen, die für Vokalersetzung in Frage kommen, etwa 7: b_tr_t_t.

Ich habe die Aufgabenstellung so verstanden, dass nur an einer Stelle getauscht werden darf.

Die Top-12 meiner Liste sind:

  • 10: l_g_
  • 10: l_st
  • 10: r_t_
  • 10: s_
  • 10: s_l_
  • 10: t_t_
  • 11: b_t_
  • 11: h_r_n
  • 11: r_t_n
  • 12: _
  • 12: b_s
  • 12: b_t_n
  • 12: l_g_n

Besonderes Augenmerk verdient die Liste reiner Vokale, die aber enttäuschendes enthält wie die Abkürzungen EU und AI als auch römische Ziffern wie II und III. 'a, e, i, ä' kann ich gar nicht erklären.

AI Aue EU Ei II III a au e eo i ä

b_t_n enthält beispielsweise Bildungen wie Beton und Butan - ansonsten lauter Worte die auf en enden. Ähnlich ist es mit anderen Kandidaten, so dass ich nur nach Wörtern schaute mit nur einer heißen Stelle. Das führte dann zu l_st.

Da das Wörterbuch nicht alle Beugungen enthält, alle Geschlechter, Zeiten, den Imperativ, sind Funde die in der Liste weiter zurück sind vielleicht besser als erwartet. Auch ist das Wörterbuch nicht vollständig. Die Suche nach R_te liefert etwa nur 9 Ergebnisse:

  • rate
  • Räte
  • raute
  • reite
  • riete
  • rote
  • Röte
  • Route
  • Rute
share|improve this answer
    
Ist das hier seit neustem eine Programmierseite oder was? Ich schlage vor, das als neue challenge auf Programming Puzzles & Code Golf zu posten.... –  Vogel612 Aug 4 at 6:41
    
@userunknown In "lauest" ersetzt Du einen Vokal(laut) durch zwei. Ich glaube, Toscho hat "nur in einem Vokal unterscheiden" auf Vokallaute bezogen. Wenn es ihm rein um Vokalbuchstaben (beliebiger Anzahl) gegangen wäre, hätte er ie, äu usw. nicht ausdrücklich mit Diphtongue und Vokallänge begründen müssen. –  Matthias Aug 4 at 8:52
1  
@Vogel612: Was spricht dagegen zu beschreiben, wie man auf eine Antwort gekommen ist? –  Wrzlprmft Aug 4 at 11:35
    
@Vogel612: Die Beschreibung dient dazu, dass andere auf dem Verfahren aufbauend andere Buchstabenkombinationen untersuchen können oder das Verfahren weiter verbessern oder auf andere Wörterbücher anwenden, die bei denen so rumliegen. Du bist aber eingeladen eine solche Challenge selbst auf Code Golf zu posten. –  user unknown Aug 5 at 2:57
    
@Matthias: Das habe ich gar nicht überlegt. Werde es korrigieren. –  user unknown Aug 5 at 3:02

Your Answer

 
discard

By posting your answer, you agree to the privacy policy and terms of service.

Not the answer you're looking for? Browse other questions tagged or ask your own question.