Take the 2-minute tour ×
German Language Stack Exchange is a question and answer site for speakers of German wanting to discuss the finer points of the language and translation. It's 100% free, no registration required.

Wenn ich, häufig günstigere, Ersatzteile, Druckerpatronen oder anderes Verbrauchsmaterial kaufe, dann ist häufig die Rede von Drittherstellern.

Unter dem "Ersthersteller" könnte ich mir ja ja den Originalteilehersteller vorstellen. Aber warum gibt es keinen Zweithersteller?

share|improve this question

2 Answers 2

up vote 5 down vote accepted

Wenn die deutsche Wikipedia Recht hat, dann ist der Zweithersteller oder -anbieter ein vom Erstanbieter beauftragter Anbieter. Ich verstehe das in Richtung Lizenzproduktion.

Der korrespondierende englische Wikipedia-Artikel zählt anders: first party ist der Anbieter (und alles unter dessen Kontrolle), second party der Käufer, und third party sind alle, die weder unter Kontrolle des Anbieters noch Käufers stehen. Der Artikel wirkt auf mich insgesamt überzeugender, und der deutsche gibt ja selbst an, daß der Begriff aus dem Englischen stammt. Am einfachsten fällt es mir, für Software ein Beispiel für "Zweitanbieter" zu konstruieren (vielleicht, weil ich selbst aus der Branche komme): wenn ich zu einem Programm eine bestimmte Erweiterung weder vom Hersteller noch von einem anderen Fremdanbieter beziehen kann und sie mir deswegen entweder selbst programmiere oder auf eigene Rechnung bei jemandem in Auftrag gebe, dann wäre das wohl eine "2nd-party extension".

share|improve this answer

The second party is the customer involved. In English it's the same, we talk about third party components etc.

share|improve this answer
    
+Ingmar I'm definitively NO Zweitanbieter. Second Party might be the proper translation, but its meaning is very different. –  Max Ried Aug 11 at 21:17
    
I don't follow. We're talking about "third parties" (or Dritte, in German) all the time; this is no different. Dritthersteller is a literal translation of third-party manufacturer, i.e. a party that's neither the customer nor the initial vendor. Call them Fremdhersteller if it makes you feel better. –  Ingmar Aug 11 at 21:47
    
My question was not about parties, but about third party vendors. I, as a customer, are no second party vendor. –  Max Ried Aug 11 at 21:49
    
I am afraid you are fighting against windmills here. It's not the third vendor, it's any third-party-vendor; that's just how it's used. –  Ingmar Aug 12 at 3:01

Your Answer

 
discard

By posting your answer, you agree to the privacy policy and terms of service.

Not the answer you're looking for? Browse other questions tagged or ask your own question.