Take the 2-minute tour ×
German Language Stack Exchange is a question and answer site for speakers of German wanting to discuss the finer points of the language and translation. It's 100% free, no registration required.

In den Tiefen des Internet entdeckte ich eine vermeintliche Erklärung der Herkunft des Sprichwortes:

Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm.

Behauptet wird hier, es handle sich um ein Ritual der alten Germanen. Diese Erklärung war irgendwie vollkommen anders, als das, was ich irgendwann mal dazu gehört hatte. Welchen Ursprung hat dieses Sprichwort (wirklich)?

share|improve this question
3  
Ich sehe hier jetzt schon mehrmals, dass Seiten wie stupipedia ernstgenommen werden und dann im Internet verbreitet werden. Nachdem ich jetzt weiß, worum es geht, muss ich sagen, dass die Frage in dieser Form nicht in Ordnung ist. Deine Frage muss lauten: Ich kenne Erklärung X für dieses Sprichwort und habe auf diesem Link die Erklärung Y gefunden. Welche Erklärung stimmt? –  Phira Jun 22 '11 at 8:56
2  
Nachdem du nicht verrätst, wo du deine geheime "Herkunftserklärung" mit bestimmtem Artikel gefunden hast, habe ich gegoogelt und Dinge auf Seiten gefunden, die die Bezeichnung "wie stupipedia" verdienen. Und das ist nicht der erste Vorfall, du bist ja nicht der einzige Poster hier. –  Phira Jun 22 '11 at 11:41
    
Mir fällt gerade erst auf, dass die Überschrift eine Frage nach der Herkunft andeutet, während im Text nach der Bedeutung gefragt wird. - Ebenfalls für close gevoted. Imho muss diese Frage anschließend sogar gelöscht werden. –  Em1 Jun 15 '12 at 7:43
    
Hier mal der Link zur Meta-Diskusison –  Em1 Jul 2 '12 at 9:17

1 Answer 1

up vote 11 down vote accepted

Zuerst die Bedeutung des Sprichworts (laut Wiktionary):

[1a] deutet an, dass ein Kind Eigenschaften und Verhaltensweisen von den Eltern übernimmt.
[1b] im übertragenen Sinne; bildlich: abstammende Dinge, Erscheinungen weisen gemeinsame Merkmale mit den Dingen und Erscheinungen auf von denen sie abstammen

Das Bild ist meiner Ansicht nach sehr klar: Ein Apfel, der zu Boden fällt, wird nie weit vom Stamm des Baums entfernt zu finden sein - so wie die Eigenschaften eines Kindes denen der eigenen Eltern häufig ähnlich sind.

Im Web kursiert eine Geschichte über die Herkunft des Sprichworts, die meines Erachtens völliger Schwachsinn ist. Darin wird behauptet, das Wort Apfel sei eine Abwandlung des angeblich germanischen Abfells. Die weiteren Details der Geschichte erwähne ich nicht.

Ich habe das Wort Abfell in keiner verlässlichen Quelle gefunden. Außerdem werden auf einer der Seiten, die die Herkunft derartig beschreiben, andere Sprichwörter und Redensarten "erklärt", die auch absolut unglaubwürdig sind und auf einen fiktiven estnischen Sprachenforscher zurückgehen sollen.

share|improve this answer

Your Answer

 
discard

By posting your answer, you agree to the privacy policy and terms of service.

Not the answer you're looking for? Browse other questions tagged or ask your own question.