Take the 2-minute tour ×
German Language Stack Exchange is a question and answer site for speakers of German wanting to discuss the finer points of the language and translation. It's 100% free, no registration required.

Woher kommt der umgangsprachliche Ausdruck „Boah ey“? Für mich sieht er sehr seltsam aus.

share|improve this question
    
Interessante Frage! Die beiden Teile "boah" und "ey" muß man sich aber getrennt anschauen. –  Pekka 웃 Jun 25 '11 at 12:26
    
"Boah" ist die Aussprache im Ruhrgebiet, hochdeutsch würde man eher "Boh" sagen (mit offenem o). –  starblue Jun 26 '11 at 6:53
2  
Also ich kenn nur "boah", und hab noch nicht einen Fuß ins Ruhrgebiet gesetzt... –  ladybug Jun 27 '11 at 8:54
1  
Wenn mit „Boah“ die Aussprache wie in Constrictor gemeint ist, kenne ich eher „Bo-oh“ [boːɔ] –  cgnieder Dec 2 '12 at 19:28
add comment

3 Answers 3

up vote 4 down vote accepted

Im Wikipedia-Artikel über den Ausruf "Ey!" steht, der Ausdruck sei als Teil der sogenannten Jugendsprache, restringierter Soziolekte/Ethnolekte aufgekommen und hätte als anerkennende Form weite Verbreitung im Rahmen der in den späten 1980er Jahren beliebten Mantawitze gefunden.

Auch im Diagramm von Googles Ngram Viewer wird der Trend seit den achtziger Jahren angezeigt:

Boah ey! Ngram

Es könnte sein, dass sich der Ausruf aus dem Begriff "Bohei" entwickelt hat. Er bedeutet "Aufheben" im Sinne von Aufstand und Spektakel und hat sich vielleicht aus dem Westmitteldeutschen und Rheinischen aus den Ausrufen bu(h) und hei gebildet oder aus dem Niederländischen (älter niederländisch boeha [heute: poeha] = Lärm, Tumult; Aufheben) gebildet.

Es gibt einige interessante Artikel und Diskussionen, die sich um den Ausruf Bohei drehen:

share|improve this answer
3  
Boah ey, der hat ja voll recherchiert mannnnn!!! :D –  Herr K Nov 5 '11 at 10:01
add comment

Im Ruhrgebiet vor 49 Jahren geboren und aufgewachsen, muss ich als Zeitzeugin anmerken, dass ich mit diesem Ausdruck von Kindesbeinen an vertraut bin, dies fand deutlich vor 1990 statt. Ob er schon vor den 1960er Jahren existierte, ist mir aufgrund meiner persönlichen Noch-nicht-Anwesenheit jedoch nicht bekannt.

share|improve this answer
add comment

Laut Duden hat boah eine lautmalende Herkunft und ey kommt aus dem Englischen (ich vermute von hey).

Spaßeshalber habe ich mal das Google Groups Archiv durchkämmt, dort kommt der Begriff das erste Mal im Jahr 1990 in einer Liste von Mantawitzen vor.

share|improve this answer
    
Zu "boah" vgl. auch "woah": urbandictionary.com/define.php?term=woah –  ladybug Jun 27 '11 at 8:56
add comment

Your Answer

 
discard

By posting your answer, you agree to the privacy policy and terms of service.

Not the answer you're looking for? Browse other questions tagged or ask your own question.