Take the 2-minute tour ×
German Language Stack Exchange is a question and answer site for speakers of German wanting to discuss the finer points of the language and translation. It's 100% free, no registration required.

Ist "geschmeichelt sein" - wie im folgenden Ausdruck verwendet - richtiges Deutsch? Um welche grammatikalische Form handelt es sich dabei?

Ich war geschmeichelt von seinen Worten.

Ich habe bisher nur sich geschmeichelt fühlen gehört:

Ich fühlte mich geschmeichelt von seinen Worten.

Kann man beides verwenden?

share|improve this question

2 Answers 2

up vote 5 down vote accepted

Nach Wiktionary handelt es sich um das Zustandspassiv von schmeicheln: "geschmeichelt sein". Wenn jemand dir schmeichelt, bist du also geschmeichelt. Und fühlst dich vermutlich auch geschmeichelt, aber das ist dann das Adjektiv "geschmeichelt".

Leider finden sich auf Anhieb keine weiteren Belege oder genauere Erklärungen. Mir ist aber auch eher die Form "sich geschmeichelt fühlen" geläufig. In einigen Foren fand sich außerdem, dass viele letztere Form als besser ansehen.

share|improve this answer

Ob der Ausdruck gültig ist, scheint trivial zu sein: Laut Duden kann man jemanden schmeicheln (1.a.). Damit kann man also auch passiv geschmeichelt sein. Geschmeichelt fühlen fällt unter die gleiche Kategorie.

share|improve this answer
    
Normales Passiv wäre doch "geschmeichelt werden", oder? OregonGhost liegt mit Zustandspassiv wohl richtig. –  splattne Jul 8 '11 at 18:02
1  
@splattne: Meine Antwort sollte nicht implizieren, dass OregonGhosts Antwort falsch ist. Imho ist beides möglich: geschmeichelt sein ist ein Zustand (darum wohl auch "Zustandspassiv"), geschmeichelt werden bedeutet, dass die Aktion des schmeichelns gerade an einem durchgeführt wird. –  musiKk Jul 9 '11 at 9:11
    
klar, mein Kommentar war etwas missverständlich. Danke! –  splattne Jul 9 '11 at 9:17

Your Answer

 
discard

By posting your answer, you agree to the privacy policy and terms of service.

Not the answer you're looking for? Browse other questions tagged or ask your own question.