Take the 2-minute tour ×
German Language Stack Exchange is a question and answer site for speakers of German wanting to discuss the finer points of the language and translation. It's 100% free, no registration required.

Gibt es einen Unterschied in der Bedeutung dieser Begriffe? Wenn ja, welchen? Wie steht es mit "Wursterei"?

share|improve this question
add comment

3 Answers 3

up vote 10 down vote accepted

„Wursterei“ läuft für mich eher unter der Rubrik „Marketinggag“ - irgendwie muss man sich ja von den vielen Metzgereien oder Fleischereien absetzen.

Was die drei Begriffe „Metzgerei/Fleischerei/Schlachterei“ betrifft: Der Begriff „Metzger“ soll im süddeutschen Raum stärker verbreitet sein; umgangssprachlich verbindet man damit wohl auch jeweils unterschiedliche Arbeitsschritte - in einer Schlachterei wird man wohl keinen Verkauf von Endprodukten erwarten, ein Metzger muss nicht unbedingt selber schlachten.

Diese Unterscheidung gilt aber anscheinend nicht für das Berufsbild selber. Juristisch betrachtet gibt es (in Deutschland) ausschließlich den „Fleischer“ als einzigen Handwerksberuf in diesem Bereich, in dem eine Meisterprüfung abgelegt werden kann. Der „Metzgermeister“ ist also höchstwahrscheinlich ein „Fleischermeister“.

share|improve this answer
add comment

Die ersten drei Begriffe sind vollkommen austauschbar. Eine Wursterei ist ein Betrieb oder ein Teil einer Metzgerei, der ausschließlich Würste herstellt.

share|improve this answer
add comment

Die Begriffe unterscheiden sich nach Region, bezeichnen aber umgangssprachlich meist das Gleiche: jemanden, der Fleischwaren verkauft, manchmal auch herstellt.

Laut dem Atlas der deutschen Alltagssprache (ich freue mich immer wenn ich drauf verweisen kann) sieht die Verteilung im deutschen Sprachraum so aus:

Metzger, Fleischer, Schlachter

Wurster ist hier allerdings leider nicht mit dabei - dazu könnt' ich selber auch nichts sagen.

Edit - wer scrollen kann ist klar im Vorteil: Weiter unten auf der genannten Atlas-Seite gibt es ein zweites Schaubild, das die Bezeichnung für den "Handwerker, der die Tiere tötet und zerlegt" als Abweichung von den oben genannten regionalen Begriffen darstellt. Hier ist "Schlachter"/"Schlächter" die häufigste Nennung:

Wer tötet und zerlegt die Tiere?

share|improve this answer
4  
Sehr anschaulich, sehr schön! Neben Googles ngram-Suchmaschine ein hervorragendes Visualisierungsangebot. –  tohuwawohu Sep 14 '11 at 8:15
1  
Auf jeden Fall! Man muss nur Glück haben, dass sie das entsprechende Wort schon mal in einer Umfrage hatten... Aber sie haben inzwischen echt viel. Man kann bei den Umfragen übrigens auch mitmachen! –  Jan Sep 14 '11 at 8:26
    
mhm, ich glaube zum "Metzger" gehört die Herstellung der Wurstwaren etc. schon auch dazu... nur halt nicht unbedingt das schlachten und zerlegen der Tiere. –  ladybug Sep 14 '11 at 10:00
    
@ladybug: guter Punkt, danke! Zur Herstellung gehört ja mehr als nur schlachten und zerlegen. Hab's entsprechend editiert. Wobei es ja leider immer mehr Metzger (wie ja auch Bäcker) gibt, die tatsächlich nur noch verkaufen und nix mehr selbst herstellen... Ich glaube aber nicht, dass z.B. Metzger eher noch Waren selbst herstellen als Fleischer oder Schlachter. –  Jan Sep 14 '11 at 10:21
add comment

Your Answer

 
discard

By posting your answer, you agree to the privacy policy and terms of service.

Not the answer you're looking for? Browse other questions tagged or ask your own question.