Take the 2-minute tour ×
German Language Stack Exchange is a question and answer site for speakers of German wanting to discuss the finer points of the language and translation. It's 100% free, no registration required.

I want to tell someone the file which is being sent is "empty",

Maybe the proper translation of empty is "leer" and I found:

Leerdatei : dummy file

Is it the correct usage? While dummy is not really what I meant.

share|improve this question
    
Do you mean an actually empty 0-byte file, or something like a form which has not been filled in? –  Tim Oct 29 '11 at 15:11
    
@TimN: The person claimed by following the attachment, there are some folders in the file (also the file I wanted) but there's nothing inside. I'd like to reply to it that "the file is empty" or it's an "empty file". –  user508 Oct 29 '11 at 16:24

3 Answers 3

up vote 14 down vote accepted

In German, you'd say you will receive an empty file. In IT-context an empty file is known as "leere Datei".

Correct possibilities are:

Sie haben mir eine leere Datei gesendet.

Du hast mir eine leere Datei geschickt.

Ich habe eine leere Datei erhalten.

Eine leere Datei anlegen.

Die leere Datei "xyz.xyz" öffnen.

Ich werde eine leere Datei senden.

share|improve this answer
    
+1 And a useful correct possibility is: 'Eine leere Datei beziehungsweise leere Dateien löschen' –  bernd_k Oct 29 '11 at 11:04
    
@florianb: Thanks, But I don't want to send an empty file, I'd like to inform a person that the file he has sent me is "empty". –  user508 Oct 29 '11 at 14:33
3  
@Gigili The file you have sent me is empty: Die von Ihnen gesendete Datei ist leer. (you can replace "Ihnen" with "dir" if you know the person well and would call him/her by his/her first name) –  Preli Oct 29 '11 at 16:51
2  
Ob man die Datei sendet oder empfängt - leer bleibt leer. –  user unknown Oct 30 '11 at 1:06

"dummy is not really what I meant.". Then, don't use Leerdatei; say "eine leere Datei".

Or, if you really want to stress it, "inhaltslos" (it sounds slightly strange, but makes it exactly clear what you mean).

share|improve this answer
2  
I would not use inhaltslos for. For me this sounds like the file is not empty (leer) but the content is meaningless/nonsensical (bedeutungslos). But you could say die Datei hat keinen Inhalt (the file has no content). –  raznagul Apr 17 at 10:25

Leerdatei ist ein guter Begriff.

Dummydatei kann in vielen Kontexten den Zweck der Leerdatei korrekt wiedergeben, aber wie Du richtig vermutest gibt es Leerdateien die keine Dummydatei sind, beispielsweise eine Datei die aufgrund eines Fehlers leer geblieben ist.

Mit "eine leere Datei" wird aber nichts anderes ausgedrückt als mit Leerdatei; derartige Empfehlungen sind schlicht falsch.

share|improve this answer
    
"Leerdatei" klingt sehr ungewöhnlich; möglicherweise wie einer der Begriffe, die man in älteren Lehrbüchern und Benutzerhandbüchern findet, die aber nie wirklich Eingang in die tatsächlich gebräuchliche Sprache im Bezug auf Computer gefunden haben oder inzwischen bereits aus ihr verschwunden sind. "Leere Datei" ist meines Erachtens die deutlich natürlichere Bezeichnung. Man spricht schließlich auch nicht von einem "Leergeldbeutel" oder einem "Leermülleimer". –  O. R. Mapper Apr 17 at 19:37
    
@O.R.Mapper: Ein Ausdruck muss nicht populär sein, um richtig zu sein und verstanden zu werden. Die Substantivverschmelzung im Deutschen macht Begriffe wie Leerdatei auch dann möglich, wenn sie zuvor noch nie jemand benutzt hat. Man spricht auch von Leerkasetten, Leercontainern, Leerfahrten usw. –  user unknown Apr 18 at 0:40
    
Ich behaupte ja nicht, dass der Ausdruck nicht möglich oder verständlich ist, sondern nur, dass er wohl eher nicht so gebräuchlich wie "leere Datei" ist. Das macht Letzteres noch lange nicht "schlicht falsch". Und, ja, natürlich gibt es die Begriffe "Leerkassette", "Leercontainer", "Leerfahrt" etc. - dennoch sind solche Begriffe tendenziell eher dem Fachjargon zuzuordnen. Insbesondere bei den Containern würde wohl jeder, der nicht gerade in der Logistikbranche tätig ist, von einem "leeren Container" sprechen statt von einem "Leercontainer". Der Begriff "Leerfahrt" mag zwar einigermaßen ... –  O. R. Mapper Apr 18 at 8:00
    
... verbreitet sein, aber eben auch nur, weil er von Verkehrsbetreibern häufig öffentlichkeitswirksam an Zügen, die ebensolche Leerfahrten durchführen, angezeigt wird (und möglicherweise auch, weil es bereits eine Verkürzung der eigentlich Bedeutung einer "Fahrt mit einem geplant leeren Fahrzeug" darstellt, also schon eine Art "Spezialbezeichnung" für einen komplexeren Sachverhalt ist). Meiner Meinung nach ist trotzdem die "allgemeinverträgliche" Variante, die man zunächst mal anwenden sollte, wenn man nicht ganz sicher ist, für ein bestimmtes Zielpublikum zu schreiben, die getrennte Variante. –  O. R. Mapper Apr 18 at 8:01
    
Ich bin weder in der Logistikbranche tätig, noch im Taxigewerbe, und doch sind mir Leercontainer und Leerfahrt geläufig und gehen mir leicht über die Lippen, letzteres hat übrigens mit "geplant" nix zu tun. Leerkassetten und -disketten war die übliche Handelsbezeichnung, als es diese Medien noch massenweise gab. An Zügen habe ich "Leerfahrt" noch nie gesehen, an Bussen steht hier immer "Betriebsfahrt". Das die Formen mit "Leer"~ irgendwie unverträglich sein sollen verstehe ich inhaltlich nicht - was soll das heißen? Kabeljau-Cordon-Bleu versteht man auch ohne das Wort vorher gehört zu haben. –  user unknown Apr 19 at 20:34

Your Answer

 
discard

By posting your answer, you agree to the privacy policy and terms of service.