Take the 2-minute tour ×
German Language Stack Exchange is a question and answer site for speakers of German wanting to discuss the finer points of the language and translation. It's 100% free, no registration required.

In der Informatik hat man Variablen verschiedenen Typs, wie z.B. Bool (Typ von True), String (Typ von "abc") oder Maybe. Manche Programmiersprachen unterscheiden neben Typen jedoch auch kinds, sozusagen Typen von Typen. Z.B. ist in Haskell das kind von Bool * und das von Maybe * -> *. In wenigen Sprachen geht man noch weiter und definiert sorts, Typen von kinds, also quasi Typen von Typen von Typen.

Ich frage mich, ob es neben der im Englischen angewandten Nomenklatur type, kind, sort auch allgemein anerkannte Bezeichnungen für Typen, Typen von Typen und Typen von Typ-Typen gibt. Wenn es diese nicht gibt, hat jemand eine Idee, wie man diese nennen könnte, ohne häßliche Anglizismen verwenden zu müssen?

share|improve this question
1  
Bitte dann auch gleich die Entsprechungen in niederländisch, klingonisch und sonstwas. Die Anglizismen sind nicht hässlicher, als eine überflüssige Übersetzung in eine andere Sprache und sollte im wissenschaftlichen Sprachgebrauch unterbleiben. Bloß weil du die Worte kennst, wird die Bedeutung kein bisschen klarer. –  bernd_k Nov 12 '11 at 8:13
1  
Kann bitte der, der die Frage herabgestimmt hat sich erklären? Das ist nicht sehr produktiv, einfach ohne Kommentar sowas zu tun. –  Hellenologophilist Nov 12 '11 at 13:50
1  
Ich verstehe nicht ganz, welches Problem besteht die etablierten Fachbegriffe zu verwenden. Die Einschätzung "häßlich" ist hier recht subjektiv, mal sehen wie "schön" eine deutsche Übersetzung werden wird. Ob der Leser den neu geschöpften übersetzten Begriff ohne Erklärung auch mit dem englischen Fachbegriff in Verbindung bringt ist ebenfalls fraglich. –  0x6d64 Nov 13 '11 at 20:56

3 Answers 3

up vote 4 down vote accepted

It's always a bit difficult to translate this kind of thing, but here's how I understand they should be translated:

  • A type is called Typ or Datentyp (e.g. Bool)
  • In order to distinguish primitive from compound types, they're also called Elementare Datentypen
  • A type containing other types is called a Container or Abstrakter Datentyp (e.g List)
  • A compound type / composite from primitive types is called Verbund (e.g. Struct [Struktur])
  • A Type of a Type is called Art (kind)
  • Types of the * kind are called Grundtypen
  • Types of the a -> b kind are called Konstruktoren or Typkonstruktoren, where a and b are kinds, or Arten.

    If you combine them into classes, they're called Typkonstruktorklassen (e.g. Functor)

  • The element type is just called Elementtyp, the index type is just Indextyp.

This is from a Haskell class. Of course professors choose to call them different things, and since they are often newly coined, or seldom translated, there might not be an entirely correct answer. You can only gauge their correctness on usage. Even english usage varies from time to time.

By inference, and because I can't find any reference to a German translation:

  • Sorts should be called Artentypen

In english, they're often just called "types of Kinds", rather than "sorts", so, I'll just assert that Artentypen is as correct as any other term. Most importantly: it will be understood properly. Note: "Typenarten" would mean "kinds of types".

These articles might contain some useful words to borrow:

share|improve this answer
    
Art sounds good. How about sorts (types of kinds)? –  Hellenologophilist Nov 12 '11 at 15:41
1  
@FUZxxl I think I've found a reasonable translation for that too. But it's my own, without any reference to it. And a google search for "Artentypen" yields no relevant results. Use with care. :) –  Stefano Palazzo Nov 12 '11 at 16:23
1  
Than we could as well say "Typtypen" for kinds and "Typtypentypen" for sorts :-) –  Hellenologophilist Nov 12 '11 at 19:15
    
Good call. There's way to little humour in type theory papers anyway. :) –  Stefano Palazzo Nov 12 '11 at 19:29
    
What do you think about using Gattung, thus following the biological taxonomy for animals? –  Hellenologophilist Nov 12 '11 at 19:57

In der Mathematik ist das vorsetzen des Präfixes Meta die übliche Form um zur abstrakteren Ebene überzugehen. Das lässt sich auch wiederholt anwenden. Z.B. Metatyp, Metametatyp, usw.. Ich habe allerdings keine Ahnung, welcher Sprachgebrauch in der Typtheorie üblich ist.

share|improve this answer

Aus meiner Sicht ist die Fragestellung etwas verwirrend. Nach meiner Interpretation zielt sie auf die sprachliche Unterscheidung zwischen sogenannten Basistypen und polymorphen Typen ab.

Man sollte sich hier veranschaulichen, dass die o.g. Phrasen dem Zweck dienen, die Abhängigkeit beziehungsweise Vererbungsstruktur zwischen Objekten zu spezifizieren. Die Mehrfachvererbung ist ein Versuch "wirkliche" Objektrelationen programmatisch abzubilden. Aus meiner Sicht wurden, um das Thema verständlicher zu gestalten, Hilfsbezeichnungen ("verhält sich wie", "ist ein", "kind of", "sort of", usw.) geschaffen, welche - falsch verstanden - mehr zur Verwirrung, denn zur Klärung der Sachverhalte beitragen.

Zur Lösung: eine direkte Übersetzung der Bezeichnung ist ebenso möglich, wie die Reduktion auf eine direkte Beschreibung des Sachverhalts. Es gibt in diesem Fall keine Unterscheidung zwischen verschiedenen Ursprüngen der Relation.

  • Ein Boot ist vom Typ Wasserfahrzeug/ ein Boot ist ein Erbe von Wasserfahrzeug/ ein Boot verhält sich wie ein Wasserfahrzeug.
  • Ein Auto ist vom Typ Landfahrzeug/ ein Auto ist ein Erbe von Landfahrzeug/ ein Boot verhält sich wie ein Landfahrzeug.
  • Ein Amphibienfahrzeug ist vom Typ Landfahrzeug und Wasserfahrzeug/ ein Amphibienfahrzeug ist ein Erbe von Landfahrzeug und von Wasserfahrzeug/ ein Amphibienfahrzeug verhält sich wie ein Landfahrzeug und wie ein Wasserfahrzeug.

Ausschlaggebend ist hierbei, dass zur Beschreibung die Begrifflichkeiten gewählt werden, welche optimal zu dem Kontext der Darstellung passen.

share|improve this answer
1  
Hm... anscheinend war meine Beschreibung doch etwas verwirrend. Ich habe nicht über OO-Programmierung gesprochen. Es geht um Typen, wie man sie in funktionalen Sprachen (z.B. Haskell) findet. Weil diese parametrisiert werden können (ähnlich wie Templates in C++ und Generics in Java), muss man angegeben können, welche Art von Paramatrisierung nötig ist. Dies nennt man dann auf Englisch kind. z.B. hat Bool kind * (kein Parameter= und Maybe kind * -> * (ein Parameter). Meine Frage bezog sich auf dies und die Typen von kinds (auf Englisch sorts)... Ich hoffe, es ist jetzt klarer. –  Hellenologophilist Nov 12 '11 at 13:26
    
Oh - vielleicht hab ich das auch falsch verstanden. Im allgemeinen spricht man dann aber nur noch von generischen Typen. Hier ist allerdings der Kontext sehr wichtig, was versuchst du denn zu beschreiben? –  florianb Nov 12 '11 at 13:41
    
Ich möchte meine Facharbeit fürs Abitur über das Hindley-Milner-Typsystem schreiben, wo ich mich auch mit solchen Typen und "Typtypen" auseinandersetze. Weil diese in Deutsch geschrieben werden muss, habe ich überlegt, wie man dazu sagt. –  Hellenologophilist Nov 12 '11 at 13:49
    
Aus meiner Sicht bleibt die Verwendung verschiedener Begriffe für den gleichen Sachverhalt der unnötige Gebrauch von Synonymen. Ich verweise zu dem Thema auf : techfak.uni-bielefeld.de/~psteffen/atfp04/… und fh-wedel.de/~si/seminare/ss02/Ausarbeitung/2.types/typhas1.html –  florianb Nov 12 '11 at 15:38
    
Ich weiß, dass type, kind und sort eigentlich Synonyme sind. In ihrer Verwendung in Haskell haben diese aber durchaus unterschiedliche Bedeutungen. Wie schon mehrfachgesagt, ein type typisiert Variablen, während ein kind einen type typisiert und ein sort ein kind typisiert. Das ist nicht bloß die Verwendung von Synonymen für den gleichen Sachverhalt. Es ist Vergleichbar mit der Taxonomie von Lebewesen, wo eigentlich recht ähnliche Begriffe verschiedene Ebenenen charakterisieren. –  Hellenologophilist Nov 12 '11 at 15:45

Your Answer

 
discard

By posting your answer, you agree to the privacy policy and terms of service.

Not the answer you're looking for? Browse other questions tagged or ask your own question.