Take the 2-minute tour ×
German Language Stack Exchange is a question and answer site for speakers of German wanting to discuss the finer points of the language and translation. It's 100% free, no registration required.

Die Redensart und ihre Bedeutung sind mir an sich schon lange bekannt und glaubte bisher auch, die Herkunft sei relativ klar - ein Exemplar der Unterart Sus scrofa domestica wird zum Spaß, oder um es nach seiner Flucht einzufangen, durch das Dorf getrieben; bald wird es eine andere Sau sein, mit der man das gleiche macht, und der Vorgang an sich ist nichts besonderes.

Nun haben mich bezüglich der Harmlosigkeit dieser Redensart allerdings meine Zweifel beschlichen, da die ehrwürdige und in geschichtlichen sowie sprachlichen Zusammenhängen anscheinend recht beflissene Titanic diese Redensart kürzlich in einen weniger harmlosen Zusammenhang gestellt hat.

Wann also ist diese Redensart entstanden, und hat sie früher etwas anderes oder Spezifischeres bedeutet als heute?

share|improve this question
1  
Ich glaube, dass es den selben Ursprung hat, wie einige andere Redensarten mit Sau –  Em1 Jan 25 '12 at 12:24

1 Answer 1

up vote 6 down vote accepted

Du interpretierst zuviel in Titanic-Texte hinein ;)

Die Tiere mussten öfter bewegt werden, entweder vom Verkäufer zum Käufer, vom Bauern zum Markt, vom Markt zum Bauern, vom Züchter zum Schlachter und vom Schlachter ... oh, warte ...

Die Tiere wurden getrieben, weil das die einfachste und kostengünstigste Methode war. Und da wohl öfter eine arme Sau zur Schlachtbank getrieben wurde, hatte sich das bald als Redewendung eingebürgert.

Das Medienkritik-Blog sieht es ähnlich.

share|improve this answer

Your Answer

 
discard

By posting your answer, you agree to the privacy policy and terms of service.

Not the answer you're looking for? Browse other questions tagged or ask your own question.