Take the 2-minute tour ×
German Language Stack Exchange is a question and answer site for speakers of German wanting to discuss the finer points of the language and translation. It's 100% free, no registration required.

Ich habe gerade "Toi, toi, toi" gehört, und habe keine Ahnung, wie ich das nehmen sollte! Ist es gut? Schlecht?

Wenn man im Englischen "Tut, tut, tut..." hört, es ist nicht so prickelnd. Hat dieser Ausdruck mit etwas Anderem zu tun?

share|improve this question

6 Answers 6

"Toi, toi, toi" heißt für mich eigentlich nur so viel wie "Viel Glück" oder auch "Hoffentlich geht das gut". Je nach Kontext.

A: Ich habe gleich mündliche Prüfung!
B: Na dann mal toi, toi, toi.

oder

A: Klar, die Leiter wird das schon aushalten.
B: Toi, toi, toi...

share|improve this answer

Der Ausspruch "toi, toi, toi" ist ein Glückwunsch im Sinne von "Es möge gelingen!".

Er soll entstanden sein, um das Ausspucken, das seit dem 18. Jahrhundert als unanständig empfunden wurde, zu ersetzen.

Wikipedia:

[toi toi toi] beruht auf einem Abwehrzauber gegen den Neid böser Geister. Um sie durch einen Glückwunsch nicht herbeizurufen, war es üblich, die Formel „unberufen“ hinzuzufügen und durch dreimaliges Ausspucken1, Klopfen auf Holz oder ähnliche Handlungen die Schutzwirkung zu bekräftigen.

Der Ausspruch „toi, toi, toi“ entstand als lautmalerischer Ersatz für das Ausspucken, das seit dem 18. Jahrhundert zunehmend als unanständig empfunden wurde. Auch heute noch wird er gelegentlich durch ein „unberufen“ und Klopfen auf Holz begleitet.

share|improve this answer
    
That's what wiki says, at least: de.wikipedia.org/wiki/Toi,_toi,_toi –  ladybug May 27 '11 at 11:07
    
thanks, added the WP quote –  splattne May 27 '11 at 11:15
2  
I do like the "Teufel unberufen" explanation as well, although it sounds a bit like "Etymogelei" ^^ –  ladybug May 27 '11 at 11:17
    
Ich meine, man spuckte früher drei Mal über die Schulter des "Opfers", dem man -es umarmend- Glück wünschte. So gesehen ist "toi toi toi" das antike Gegenstück zum Internet-Mem "Nom nom nom" :-) –  TheBlastOne Jun 17 '11 at 9:18

Wenn man "Toi, toi, toi" ausruft, wünscht man seinem Gegenüber Glück. Man könnte es mit knock on wood übersetzen.

Ürsprünglich wurde dieser (abergläubische) Ausspruch verwendet, um böse Geister abzuwenden.

share|improve this answer
    
Man könnte es mit knock on wood übersetzen Ja und viele klopfen dabei auch tatsächlich auf Holz. (schauder) –  Sean Patrick Floyd May 27 '11 at 10:16
    
Es gibt ja auch die Redewendung "Dreimal auf Holz geklopft.". –  musiKk May 27 '11 at 10:17
    
@musiKk: Das kürzere "Klopf auf Holz" hab ich auch schon öfter gehört. –  OregonGhost May 27 '11 at 10:58

"Toi, toi, toi" heißt, "ich wünsche Dir Glück".


It's a term of encouragement. Basically the person was wishing you good luck. Related idioms include:

  • Hals- und Beinbruch! (≈ "break a leg")
  • Ich drücke Dir die Daumen! (≈ "I will keep my fingers crossed for you")
share|improve this answer
    
Break a leg, arg! Please see my comment on teylyn answer. ^^ –  ladybug May 27 '11 at 11:19
1  
@ladybug: I don't understand. You do realize that break a leg is an idiom with the exact same meaning, "Good luck"? –  RegDwight May 27 '11 at 11:24
    
Oh, no, I didn't! Thought it was intended as tranlation. That's actually pretty interesting, might even explain why someone would turn the Yiddish wish into "Hals and Beinbruch"...? Edit: not the first one who thought this, but other way round: en.wikipedia.org/wiki/Break_a_leg#Yiddish_origin –  ladybug May 27 '11 at 11:26

Der Begriff "Toi, toi, toi" ist eine omnomatopoetische Umschreibung des Brauchs "drei mal über die Schulter spucken". Dies ist ein abergläubischer Brauch der besonders von Schauspielern verwendet wird, um sich gegenseitig Glück zu wünschen, bevor sie auf die Bühne treten und die Vorstellung beginnen.

Im Aberglauben verhaftet, ist es tabu, sich vor der ersten Vorstellung "Viel Glück" zu wünschen. Das würde nur Unglück bringen, z.B. verpatzte Szenen, vergessenen Text, etc. Stattdessen umarmt man den Gegenüber und "spuckt" ihm/ihr sinnbildlich dreimal über die linke Schulter, was mit der Äusserung "Toi, toi, toi" verbalisiert wird. In Wirklichkeit wird nicht "toi toi toi" gesagt, sondern ein Spuck-Geräusch nachgeahmt. Es klingt es eher wie "Tü, tü, tü" (ganz schnell gesprochen).

Der Aberglaube besagt, daß der Wunsch "Viel Glück" eher Unglück bringt. Parallelen dazu finden sich bei anderen Aktivitäten, z.B. "Hals und Beinbruch" in manchen Sportarten, wo auch kein direkter Wunsch zum Erfolg ausgedrückt wird.

Ich habe dafür keine Quellen, aber reichlich Bühnenerfahrung. Meine Schulter ist immer noch nicht ganz getrocknet von dem ganzen Tü-tü-tü.

share|improve this answer
3  
"Hals und Beinbruch" ist kein gutes Beispiel, das kommt nämlich aus dem jiddischen und bedeutet exakt "Viel Glück": de.wikipedia.org/wiki/Hals-_und_Beinbruch –  ladybug May 27 '11 at 11:19
    
Danke, ladybug, +1 -- das war mir nicht bekannt. –  teylyn May 27 '11 at 11:28
1  
Ladybug +1, ist ja kränk. Wieder eine Wette, die ich verloren hätte. –  TheBlastOne Jun 17 '11 at 9:19
    
Es soll genauso Unglück bringen auf ein "Toi, toi, toi" zu antworten, womöglich sich für den Wunsch zu bedanken. –  harper Jun 19 '11 at 15:29

"Toi toi toi" bedeutet 3x Teufel (toilf).
Jede Form von Aberglaube ist Gott ein Greuel und gerade unter Schauspielern ist Aberglaube und Abneigung gegen Gott stark spürbar. Von daher ein sehr schlechter Brauch, den man nicht dumm nachahmen sollte. Einen logisch denkenden Menschen sollte das eine Abscheu sein, genauso wie Hufeisen und co.

share|improve this answer
    
Willkommen auf GLU. Unabhänig vom Inhalt, pflegen wir auf dieser Seite gutes Deutsch zu schreiben. Das beinhaltet insb. Groß- und Kleinschreibung, Zeilenumbrüche und Zeichensetzung. Ich habe den Text überarbeitet; achte aber bitte in Zukunft selbst darauf. –  Em1 Nov 20 '12 at 13:27
3  
Des weiteren könntest du bitte genauer auf "toilf" eingehen. Was soll das sein? –  Em1 Nov 20 '12 at 13:30

Your Answer

 
discard

By posting your answer, you agree to the privacy policy and terms of service.

Not the answer you're looking for? Browse other questions tagged or ask your own question.