Take the 2-minute tour ×
German Language Stack Exchange is a question and answer site for speakers of German wanting to discuss the finer points of the language and translation. It's 100% free, no registration required.

Wikipedia sagt zum Geviertstrich (—), dass er im Deutschen kaum noch verwendet wird, da er als zu lange empfunden wird.

Was ist Eure Meinung dazu: Verwendet Ihr den vollen Geviertstrich (—) oder nur den halben (–)?

Gibt es zwischen der Schweiz und den anderen deutschsprachigen Länder Unterschiede dazu?

share|improve this question
1  
Die deutsche Tastatur hat nur den Viertelgeviertstrich, Word macht imho - -> –. Und bis vor 5 Minuten wusste ich nicht mal, dass es eine noch längere Variante gibt: —. Meine Meinung, wir verwenden ausschließlich den halben. –  Em1 Mar 30 '12 at 9:02
    
Eine gute Frage. Als bornierter Ignorant benutze ich für alle Zwecke: Bindestrich, Trennzeichen, Gedankenstrich und Spiegelstrich immer nur das Minus - selbst für Minus. Aber mit professionellem Textsatz habe ich auch nichts zu tun. –  user unknown Mar 30 '12 at 20:45
2  
Minus Zeichen ist noch eine andere Geschichte: das Minus auf der Tastatur ist kein echtes minus, eher ein Bindestrich. Das Minus sollte so aussehen, wie das Plus, aber eben ohne den senkrechten Strich... –  Pierre Arnaud Mar 31 '12 at 15:09
add comment

3 Answers

up vote 6 down vote accepted

Christoph Bier beschreibt in typokurz mit Beispielen, welche Striche wann wie verwendet werden:

  • der Trennstrich oder Divis ( ‐ ) (Viertelgeviertstrich) für Silbentrennung
  • der Bindestrich ( ‐ ), ebenfalls das Divis für zusammengesetzte Worte
  • der Gedankentstrich (Halbgeviertstrich, länger als das Divis) ( – ), steht zwischen Leerzeichen außer in Verbindung mit Satzzeichen
  • der Strecken- oder Bis-Strich ( – ), Halbgeviertstrich ohne Leerzeichen davor und danach
  • das Minuszeichen ( − ), länger als der Bindestrich, oft dünner als der Gedankenstrich
  • der Auslassungsstrich, im Text ein Halbgeviertstrich ( – ), in Tabellen ein Geviertstrich ( — )

Der Geviertstrich wird also im Deutschen in der Regel nur als Auslassungstrich in Tabellen verwendet.

Edit: Auf typefacts.com ist folgendes zu lesen:

Der längere Geviertstrich (—) kann meist – mit geringeren Abständen – alternativ zum Gedankenstrich benutzt werden. Indra Kupferschmidt schreibt ihm klassische literarische Wirkung zu, wohingegen ihn Robert Bringhurst als »zu lang für gute Typografie« bezeichnet.

Edit 2: Jan Tschichold schreibt in „Ausgewählte Aufsätze über Fragen der Gestalt des Buches und der Typographie“ auf Seite 154:

Der Geviertstrich ist nur in einem einzigen Falle anwendbar und notwendig: in tabellarischen Preisaufzählungen.

share|improve this answer
add comment

Der "Geviertstrich" ist so lang wie der Schriftkegel (d.h. ein Buchstabe samt seiner Leerräume) und ist das längste Satzzeichen.

Ein Geviertstrich kommt zum Einsatz als

  • Gedankenstrich für eine längere Pause als der Halbgeviertstrich.
  • Auslassungsstrich in Tabellen und bei Preisangaben für zwei Stellen.
  • Spiegelstrich als Aufzählungszeichen.

Allerdings benutze ich selbst aus purer Faulheit nur den Bindestrich, den ich schnell mal auf der Tastatur tippen kann. Typographisch richtig, und wenn es um eine Druckvorlagen geht, sollte man mindestens einen Halbgeviertstrich nehmen, der den Geviertstrich in den allermeisten Fällen ersetzen kann.

share|improve this answer
    
Wie ist "Gedankenstrich für eine längere Pause" gemeint? Meines Wissens nach und wie Clemens z. B. Tschichold zitiert wird im Deutschen nur der Halbgeviertstrich benutzt. Hast Du für eine anderweitige Benutzung einen Link? –  user1955 Dec 29 '12 at 18:37
add comment

Ich (Deutschland) benutze ihn als Gedankenstrich — also wie im Englischen, nur mit deutschen Leerräumen drumherum.

Da ich allerdings v.a. englische Bücher lese, bin ich an den langen Strich auch gewöhnt. Ich glaube mich erinnern zu können, dass er mir in englischen Büchern früher mal aufgefallen war. Das spricht dagegen, dass meine Angewohnheit unter Schriftsetzern verbreitet ist.

share|improve this answer
add comment

Your Answer

 
discard

By posting your answer, you agree to the privacy policy and terms of service.

Not the answer you're looking for? Browse other questions tagged or ask your own question.