Take the 2-minute tour ×
German Language Stack Exchange is a question and answer site for speakers of German wanting to discuss the finer points of the language and translation. It's 100% free, no registration required.

I cannot put my finger on why one of the following examples sounds right while the other sounds wrong:

a) Der neue Reifen bietet Sicherheit vor Aquaplaning.

b) Ein Deich bietet Sicherheit vor dem Hochwasser.

Sadly, after thinking about this for 15 Minutes and writing the question down, now both sound kind of correct - still, I'm not sure if I can trust myself here, so input would be much appreciated.

Am I just not used to this structure?

share|improve this question
3  
Mit Sicherheit sollte man "Sicherheit" bei Unsicherheit nicht benutzen :D - Schöne Frage! –  Takkat Jul 23 '12 at 11:42
    
+1 für einen gleichzeitig weisen und bestechend schön formulierten Rat! :) –  Mac Jul 23 '12 at 11:49
    
Beide Sätze klingen sauber. Ich sehe überhaupt kein Problem damit. Ich rate mal, dass der erste Satz deiner Meinung nach merkwürdig klingt? Das liegt daran, dass Sicherheit das falsche Wort ist ;) –  Em1 Jul 23 '12 at 12:12
    
Je nachdem WAS du ausdrücken willst, kannst du sagen "bietet Sicherheit bei Aquaplaning", wobei ich nicht denke, dass es das ist, was du hier sagen willst. –  Em1 Jul 23 '12 at 12:16
    
@Em1: Lol, nein - ich hätte es sowieso anders ausgedrückt. Beide Sätze sind Beispiele, die nicht von mir stammen. Mir geht's tatsächlich nur darum, ob ich spinne, oder ob es anderen ähnlich geht wie mir (und wenn ja, ob es eine Begründung dafür gibt, die mir entgeht). Dein erster Kommentar ist also schon eine Antwort auf meine Frage :) –  Mac Jul 23 '12 at 13:08
show 1 more comment

2 Answers 2

up vote 4 down vote accepted

Der Satz b enthält einen Fehler. Da steht:

b) Ein Deich bietet Sicherheit vor dem Hochwasser.

Der Deich bietet aber hoffentlich nicht nur Sicherheit vor dem einen bestimmten Hochwasser, das möglicherweise am 18. Juli 2023 kommt (oder vor einem anderen bestimmten Hochwasser), sondern generell vor (fast) jedem Hochwasser. Er bietet also nicht "vor dem Hochwasser" Sicherheit, sondern "vor Hochwasser" (ohne "dem").
Richtig wäre also:

b) Ein Deich bietet Sicherheit vor Hochwasser.

Doch sehen wir mal von dieser Kleinigkeit ab:

Beide Sätze folgen demselben Schema:

[ein Gegenstand] bietet Sicherheit vor [einer Gefahr].

Da beide Sätze demselben Schema folgen, sind beide gleich richtig bzw. gleich falsch. Ich würde aber in diesem Schema den Ausdruck "bietet Sicherheit vor" durch "schützt vor", oder noch besser "verhindert" ersetzen:

[ein Gegenstand] verhindert [eine Gefahr].

Der neue Reifen verhindert Aquaplaning.
Ein Deich verhindert Hochwasser.

share|improve this answer
2  
Bis auf den letzten Satz voll einverstanden. Man spricht aber, egal ob der Deich hält oder nicht, von Hochwasser, m.a.W.: ein Deich verhindert dieses nicht. Ein Deich bietet Sicherheit bei Hochwasser wäre noch eine Alternative. –  user unknown Jul 23 '12 at 16:09
1  
Und auch der vorletzte Satz ist nicht ganz richtig, wie ich es in meiner Antwort versucht habe zu erkläern. Der Reifen verhindert kein Aquaplaning, er verringert nur das Risiko, dass Aquaplaning auftritt. –  Em1 Jul 23 '12 at 17:41
    
Bin mir zwar ebenfalls wegen des letzten Satzes nicht sicher, finde aber das mit dem Schema eine praktische Antwort :) - darum: angenommen! –  Mac Jul 25 '12 at 14:29
3  
@Em1: Wenn man das Risiko des Auftretens einer Gefahr verringert, verhindert man damit in vielen Fällen, dass die Gefahr auftritt. Ich schalt mal in den Pedanterie-Modus: Ein Deich kann ein Hochwasser überhaupt nicht beeinflussen. Ein Deich erfüllt seinen Zweck ja erst wenn ein Hochwasser bereits aufgetreten ist. Ein Deich verhindert eine Überschwemmung des Hinterlandes falls das Hochwasser nicht zu hoch ist. Der Reifen hingegen hat auch ohne Aquaplaning einen Zweck, und ein neuer Reifen mit tiefem Profil kann das Auftreten von Aquaplaning in mehr Fällen verhindern als ein abgefahrener Reifen. –  Hubert Schölnast Jul 27 '12 at 6:46
    
Hoffentlich bietet der Deich nicht nur vor dem Hochwasser Sicherheit, sondern insbesondere auch während des Hochwassers. :-) –  celtschk Jul 30 '12 at 15:20
add comment

I'll go for a short answer:

both versions are fine... using the definite article does refer to one high tide in particular. That is not necessarily wrong though... suppose a high tide has been announced and you quickly build a dam as your house is near the river... then this dam has been built for that very high tide and the sentence is correct.

share|improve this answer
add comment

Your Answer

 
discard

By posting your answer, you agree to the privacy policy and terms of service.

Not the answer you're looking for? Browse other questions tagged or ask your own question.