Take the 2-minute tour ×
German Language Stack Exchange is a question and answer site for speakers of German wanting to discuss the finer points of the language and translation. It's 100% free, no registration required.

Was ist die korrekte Abkürzung vom Wort Stellvertretung?

Im online Duden habe ich keinen Hinweis auf eine offizielle Abkürzung gefunden: http://www.duden.de/rechtschreibung/Stellvertretung

Im Internet (auf Wiktionary und Woxikon) und bei Kollegen habe ich folgende Varianten gesehen, wobei ich nicht weiss, ob das eigene Erfindungen sind oder nicht:

share|improve this question
add comment

2 Answers

up vote 3 down vote accepted

Für viele Abkürzungen gibt es keine amtlichen (also offiziell festgelegten) Regeln, die ihre Richtigkeit belegen. Somit hat man eine Art Freibrief in der Wahl der Abkürzung. Man sollte immer bedenken, dass die Abkürzung beim Adressaten verstanden wird.

Desh. auf Abk. o.ä. i.A. verz.! *

Für den "Stellvertreter" gilt, wie im übrigen für alle Abkürzungen, dass ein Nomen niemals klein geschrieben wird, also auch nicht in einer Abkürzung. So werden auch die mehr oder minder gebräuchlichen Abkürzungen für Stellvertreter/Stellvertretung wie folgt geschrieben:

Stellv. - Stv. - StV(ohne Punkt)

Ausnahmen mit etablierten Regeln sind die beiden allgemein gebräuchliche Abkürzung für einen Vertreter (der in dieser Bedeutung immer auch ein Stellvertreter ist):

  • i. V.: kennzeichnet eine Unterschrift als "in Vertretung"
  • o. V. i. A.: offizielle Post darf auch von einem Vetreter im Amt ("oder Vertreter im Amt") geöffnet und bearbeitet werden.

*Deshalb auf Abkürzungen oder ähnliches im Allgemeinen verzichten!

share|improve this answer
1  
"i.A." heißt aber "im Auftrag"; deshalb kürzt man seit der Rechtschreibreform "im Allgemeinen" mit "i.Allg." ab. –  celtschk Aug 8 '12 at 12:25
1  
@celtschk: Umso mehr ein Grund, auf Abkürzungen zu verzichten ;) –  Takkat Aug 8 '12 at 13:32
    
Wo kommt das große V her? Wieso dann nicht auch sTv? –  user unknown Aug 20 '12 at 2:21
    
@userunknown: da musst Du die Leute fragen, die diese Abkürzung erfunden haben. Ich nehme mal stark an, es kommt daher, dass ein "Vertreter" ein Nomen ist. –  Takkat Aug 20 '12 at 6:32
    
Der Begriff ist aber nicht "Stell Vertreter" sondern "Stellvertreter". "Treter" ist ja auch ein Nomen. Also die Logik erschließt sich mir nicht. –  user unknown Aug 29 '12 at 3:00
add comment

StV ist schon mal insofern Humbug, da in Stellvertretung gar kein großes V drin vorkommt.

Der Duden listet unter dem Adjektiv stellvertretend die Abkürzung stv. (natürlich mit Punkt, genauso wie wir i.d.R. auch sonst immer ein Punkt verwenden, wie z.B. in Abk.). Wikipedia - wie OP bereits verlinkt hat - definiert die Abkürzung stellv. für Stellvertreter. Letztere ist meiner Meinung nach auch die sinnvollere (ich zumindest vermisse ein O, wenn ich stv höre und denke eher an die Straßenverkehrsordnung :D ) und geläufigere Variante, man findet auch massig Onlinebeispiele dazu. Zum Beispiel im Impressum der Zeit.

Des Weiteren hat eine kurze Onlinesuche in verschiedenen Impressen gezeigt, dass stv. bestenfalls als Abkürzung für etwas in der Art Sport- und Turnverein verwendet wird, während die kontextbezogene Trefferquote mit stellv. wesentlich höher war.

Ich denke, für gewöhnlich wird aber damit immer das Adjektiv oder die Bezeichung StellvertreterIn abgekürzt, nicht aber Stellvertretung, was aber daran liegen kann, das Letzteres generell am seltesten verwendet wird.


Wenn wir schon beim Thema sind, möchte ich noch anmerken, dass auch die Abkürzung i.V. existiert, welche entw. in Vollmacht (Handlungsvollmacht) oder in Vertretung (Stellvertretung) bedeutet; aber bitte nicht verwechseln mit i.A., was in Auftrag bedeutet (was eine andere rechtliche Bedeutung mit sich zieht).

share|improve this answer
add comment

Your Answer

 
discard

By posting your answer, you agree to the privacy policy and terms of service.

Not the answer you're looking for? Browse other questions tagged or ask your own question.