Take the 2-minute tour ×
German Language Stack Exchange is a question and answer site for speakers of German wanting to discuss the finer points of the language and translation. It's 100% free, no registration required.

Gibt es eine einfache, deutsche Art zu «on second thought»? Beispiele:

  1. Ich möchte das Bargeld in kleinen Noten haben; [on second thought], es wäre besser, wenn ich grosse Noten haben könnte.

  2. Fahren wir morgen Abend um 7 Uhr; [on second thought], morgen habe ich viel zu tun, und bin nicht sicher, ob ich am Abend Zeit haben werde.

Man kann natürlich nach nochmaliger Überlegung oder Varianten davon sagen. Ich finde aber, dass sie für die Umgangssprache ein bisschen zu schwerfällig sind. Habe ich Unrecht?

share|improve this question
    
Übrigens, Ihr dürft gerne mein Deutsch korrigieren. –  The Third Man Nov 28 '12 at 10:47
    
Das ist stark von den Personen abhängig ;). Teilweise werden auch einfache Laute verwendet (ah, bspw.), um so etwas auszudrücken. Es kommt eben darauf an wie umgangssprachlich gewünscht ist. –  looper Nov 28 '12 at 11:18
    
"Beim zweiten Nachdenken" ist zwar einen Deut länger als "on second thought", aber eckige Klammern sind m.E. der Gipfel der Schwerfälligkeit. ;) –  user unknown Nov 30 '12 at 5:18

3 Answers 3

up vote 15 down vote accepted

Eine Möglichkeit ist

Hab mir's anders überlegt.

oder

Wissen Sie was, [optional hab mir's anders überlegt] ...

auch

Jetzt, wo ich drüber nachdenke, ...

Eine sehr kurze Variante:

Obwohl, [kleine Pause] ach ...

share|improve this answer
6  
+1 "Obwohl" ist mein Favorit. An zweiter Stelle "Wissen Sie was" (ohne Zusatz). Ich benutze oft: "Oder vielleicht..." –  Mac Nov 28 '12 at 10:59
3  
3 und 4 stimme ich zu. - 1 und 2 sagt man eher, wenn man erst verneint hat und dann sich denkt: Ach was soll's, es schadet ja nicht. Passen also beide im Kontext nicht. Bsp.: "Kommst du mit? - Nein. Wobei... weißt du was, ich komme doch mit." –  Em1 Nov 28 '12 at 11:34
5  
Neben "obwohl" benutze ich auch oft "andererseits". –  Kagemusha Nov 28 '12 at 12:02
3  
Neben "obwohl" hört man auch: "Wobei, [kleine Pause] …" –  unor Nov 29 '12 at 12:41
1  
Es reicht auch ein "Ach was" oder "Oder, nee:" –  Hagen von Eitzen Nov 29 '12 at 23:39

Die Antworten von splatte sind alle sehr gut und auch das in den Kommentaren genannte andererseits. Ich möchte jedoch ein weiteres Wort in den Ring werfen:

eigentlich

Zusammen mit ach oder hmmm kann es so verwendet werden wie on second thought.

share|improve this answer
  • wenn ich es mir genau überlege
  • obwohl
  • eigentlich
share|improve this answer

Your Answer

 
discard

By posting your answer, you agree to the privacy policy and terms of service.

Not the answer you're looking for? Browse other questions tagged or ask your own question.