Take the 2-minute tour ×
German Language Stack Exchange is a question and answer site for speakers of German wanting to discuss the finer points of the language and translation. It's 100% free, no registration required.

Trying to translate the following sentence, I wondered how the construction is formed in German:

There was a delay because of technical problems.

I'd say:

... technischer Probleme gab es eine Verzögerung.

dict.cc says because would be translated into the following words, so it doesn't matter which one I use, does it?

Aufgrund technischer Probleme gab es eine Verzögerung.

Infolge technischer Probleme gab es eine Verzögerung.

Punkto technischer Probleme gab es eine Verzögerung.

Wegen technischer Probleme gab es eine Verzögerung.

And no punctuation mark is needed as in Wegen technischer Probleme, gab es eine Verzögerung. Am I right?

share|improve this question
    
I think "Aufgrund ..." is also what Deutsche Bahn announces a thousand times a day. –  Hagen von Eitzen Nov 29 '12 at 23:34
1  
Ich denke, wie Eugene Seidel im Kommentar anmerkt, dass "In Punkto" gemeint ist, zögerte aber das mit zu korrigieren, da es aus dict.cc stammen soll (fehlt das 'in' da auch?). Dazu kommt, dass es nicht passt (auch schon gesagt). –  user unknown Nov 30 '12 at 4:26
    
@userunknown Folge dem Link: Ja, das ist so in dict.cc zu finden – und ich kenne das auch nicht in dieser Form, ich sehe das wie Du/ihr. Interessant die Erläuterung in Klammern dahinter: „[bezüglich] [meist österr. od. schweiz.]“. –  Speravir Nov 30 '12 at 19:41
    
Leiwand Österreich/Schweiz! –  user unknown Dec 2 '12 at 7:02

4 Answers 4

up vote 3 down vote accepted

Aufgrund (lit. "on cause") would be my favourite. It suits the technical/formal character best (and a little bit better than wegen which is common for "because of" in non-formal contexts and is also okay here.)

Infolge (lit. "in consequence") would be my second choice, it seems somehow (though only a tiny little bit) overblown to me.

Punkto is not used very often and seems strange to me.

You are right, no comma is needed.

share|improve this answer

Ergänzend zu den anderen Antworten:

Punkto in diesem Kontext bitte nicht verwenden.

[Es heißt tatsächlich punkto ohne in.]

Bei dict.cc steht "meist österr. od. schweiz.", im Duden "Gebrauch: österreichisch, schweizerisch, sonst veraltet" - und ich glaube mich zu erinnern, das hin und wieder (selten) von Schweizern oder Österreichern gehört zu haben.

ABER: es heißt offenbar immer hinsichtlich, bezüglich, als Übersetzung für because of ist es schlichtweg falsch.

share|improve this answer

It matters, which you use :).

Aufgrund und infolge aren't different in this case. There is a difference, but I don't know a case where the difference would matter. Edit: Also pay attention to the other answers, they provide more information about aufgrund und infolge.

However, punkto isn't used. Never heard it before.

Wegen is more colloquial. If you don't want to sound technical, wegen is perfect.

share|improve this answer
2  
Infolge betont den Zusammenhang von A und B, wobei das eine (zwangsläufig) auf das andere folgt. Aufgrund stellt die Ursache oder den Urheber in den Vordergrund, daher kann infolge nicht immer verwendet werden, wo aufgrund steht. Der Teilsatz infolge des schwachen Dollars klingt genauso hakelig, wie infolge von Vorgaben oder infolge der Richtlinie etc. Kompletter Beispielsatz: Zwar sollte infolge des schwachen Dollars die Liquidität in naher Zukunft wieder steigen, gibt man sich an der Börse dennoch vorsichtig. Es klingt nicht ganz falsch, aber sehr ungewohnt zumindest. –  Em1 Nov 29 '12 at 15:12
    
@Em1: Dankeschön, das war mir nicht bewusst =) –  looper Nov 29 '12 at 15:15
7  
in puncto (or in punkto) s.th. is perfectly idiomatic German but it does not apply here. It is equivalent to "with regard to" or "concerning" s.th., hence it does not belong among OP's examples. –  Eugene Seidel Nov 29 '12 at 19:01
    
@EugeneSeidel See @userunknown’s and my comments below the question. We are with you. –  Speravir Nov 30 '12 at 19:38

There is no need to change the order of words, you can say

Es gab eine Verzögerung aufgrund technischer Probleme.

Es gab eine Verzögerung wegen technischer Probleme.

No comma needed.

share|improve this answer
1  
This is O.K., but keep in mind that German is somewhat more of a left-branching language than English. If we split the phrase in two, then "there was a delay / es gab eine Verzögerung", while truncated, carries enough information to convey the essential message, so we call this the "head"; "due to technical problems / wegen technischer Probleme", on the other hand, cannot stand on its own: it modifies the head, so we call this the "modifier". As German has a stronger tendency to branch to the left, OP's word order is more "natural". –  Eugene Seidel Nov 29 '12 at 18:55

Your Answer

 
discard

By posting your answer, you agree to the privacy policy and terms of service.

Not the answer you're looking for? Browse other questions tagged or ask your own question.