Take the 2-minute tour ×
German Language Stack Exchange is a question and answer site for speakers of German wanting to discuss the finer points of the language and translation. It's 100% free, no registration required.

Es gibt viele verschiedene Wursttypen, z.B. Rohwurst, Kochwurst und Fleischwurst. Alle Würste beinhalten Fleisch, aber nicht alle sind Fleischwürste. Was bedeutet „Fleisch“ in „Fleischwurst“? Warum heißen sie so?

share|improve this question
2  
"Fleischwurst" hat einen Fleischanteil von 58% im Namen. :-) (In der realen Wurst dürfte der Fleischanteil sehr gering sein.) –  starblue Jun 1 '11 at 11:13
    
Es gibt aber auch Tofuwürste für Vegetarier, und Marzipanwürste, die kein Fleisch enthalten. Außerdem gibt es Käsekrainer, die Käse enthalten, und Tee- und Bierwurst, und bei Sat.1 die Wurstwurst. Ach ne - das war der Filmfilm. Insbesonder kenne ich (Lyoner) Schinkenfleischwurst (im Ring) und als Pseudo-Wellness-Lightprodukt die Geflügel- oder Putenfleischwurst. Mit Senf nicht schlecht, und mit Zwiebeln in der Pfanne + Curry u. Reis auch heiß verzehrbar. –  user unknown Jun 3 '11 at 1:45
    
@user: Ich wurde sagen, dass Tofuwürste und Pseudo-Wellness-Light-ohne-Fleisch-Würste nicht Würste sind. –  Tim N Jun 3 '11 at 8:08
    
Eine Pseudo-Wellness-Lightwurst ist die Putenfleischwurst, und die ist nicht ohne Fleisch, sondern setzt auf die Erwartung, dass Putenfleisch oft mager ist, und daher die Würste fettarm. Florianbs Antwort jedoch entnehme ich, dass manchmal nur Rind und Schwein als Fleisch im engeren Sinne betrachtet wird. Erinnerte mich an eine Popdiva, die sich als Vegetarierin bezeichnete, und als Lieblingsgerichte Geflügel, Lamm, Wild und Fisch aufzählte, oder so ähnlich. –  user unknown Jun 3 '11 at 10:59
add comment

3 Answers

Ich vermute, der Begriff Fleischwurst soll die Wurstart von Hartwürsten (auch Rohwürste genannt) abgrenzen, die klarerweise auch aus Fleisch bestehen, aber länger haltbar sind als die nur kurz haltbare Fleischwurst.

Die Fleischwurst heißt übrigens auch Lyoner und ist eine Brühwurst (Herstellungdurch Brühen, Braten, Backen) ohne Einlage.

share|improve this answer
    
Na, dann ist meine Vermutung, dass der Name daher rührt, dass jedes Kind einen Namen braucht und man eben die Wurstsorten unterscheiden möchte, vermutlich gar nicht so weit hergeholt. Daher +1. Der Grimm hat übrigens nur fleischwurst, f. mit gehacktem fleisch gefüllt. –  OregonGhost May 31 '11 at 12:20
2  
Bei uns zuhause (und ich glaube auch in Österreich) nennen wir sie auch "Schinkenwurst"; oder ist das was anderes? Ist mir eigentlich Wurst. ;) –  splattne May 31 '11 at 12:24
2  
@splattne: Klares +1 für den Kommentar. Im Zweifel zeige ich an der Wursttheke einfach auf die Wurst, die ich will. Das führt absurderweise dazu, dass ich lauter Sorten kaufe, deren Namen mir nicht bekannt sind, und nächstes mal muss ich dann nachfragen, wie die eigentlich genannt wird ;) –  OregonGhost May 31 '11 at 12:30
    
Wikipedia behauptet beim Fleischkäse (Leberkäse), dass das ein Schweizer Begriff wäre: de.wikipedia.org/wiki/Leberk%C3%A4se –  ladybug May 31 '11 at 13:22
    
@splattne: Es scheint sich um Extrawurst zu handeln, was nicht dasselbe wie Schinkenwurst ist. –  Phira May 31 '11 at 16:16
show 1 more comment

Ich kann es dir leider nicht mit einer Quelle belegen, allerdings vermute ich, dass die Fleischwurst so heißt, da sie mit Hackfleisch oder Pökelfleisch erzeugt wird, das nun entweder reines Rindsfleisch oder mit Schweinefleisch gemischt ist. Es ist also in der Zubereitung eine starke Unschärfe, daher wohl der sehr allgemeine Name.

Außerdem habe ich bei der Recherche erfahren, dass in Deutschland die Fleischwurst nicht nur eine Wurstsorte sondern auch eine Wurstkategorie ist. Lyoner kann (zB in der Schweiz) die Fleischwurst sein, aber auch nur eine davon (zB im Saarland). Bierwurst und Gelbwurst sind allerdings Fleischwurstarten, siehe hierzu die Diskussion über den Wikipedia Artikel. In Österreich hingegen ist die Extrawurst eine eigene Wurstsorte, die es in zwei Arten gibt (fein & grob/ordinär). Auch herausgefunden habe ich, dass die Wurst auf jeden Fall schon lang bekannt ist, weswegen der Ursprung des Namens wohl im Dunkeln liegt.

share|improve this answer
add comment

Mit Bezug auf die "Leitsätze für Fleisch und Fleischerzeugnisse" vom 04.02.2010 - herausgegeben durch das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BRD) - bestehen alle "Fleischerzeugnisse" überwiegend aus "Fleisch".

"Fleisch sind alle Teile von geschlachteten oder erlegten warmblütigen Tieren, die zum Genuß für Menschen bestimmt sind." (LfFuF I.1.)
Hierbei ist zu beachten, dass der Leitsatz die Höchstwerte für Fett- und Bindegewebeanteile der Zutaten vorschreibt.

Eine Fleischwurst besteht also überwiegend aus "Fleisch", was somit eine Art Gütesiegel darstellt.

Fleisch in seiner reinen Form bezieht sich im übrigen auf Rinder- oder Schweinefleisch. Die Verwendung anderer Fleischsorten werden "[..] in der [jeweiligen] Verkehrsbezeichnung angegeben, z. B. Hühnerfleischwurst, Hirschsalami". (LfFuF I.2.11 Absatz 2)

Die Leitsätze geben des weiteren Regeln für die besondere Bezeichnung nach Region und/oder Herstellungsform (Gourmet-Wurst, etc.) vor.

share|improve this answer
    
Danke für deinen Beitrag, bitte schreib auch welche Bundesregierung, es gibt 3 deutschsprachige die Verordnungen erlassen ;) –  Samuel Herzog Jun 2 '11 at 23:38
    
Gern geschehen - bereits berichtigt. –  florianb Jun 2 '11 at 23:48
add comment

Your Answer

 
discard

By posting your answer, you agree to the privacy policy and terms of service.

Not the answer you're looking for? Browse other questions tagged or ask your own question.