Take the 2-minute tour ×
German Language Stack Exchange is a question and answer site for speakers of German wanting to discuss the finer points of the language and translation. It's 100% free, no registration required.

Im Internet gibt es keinen klaren Unterschied dazwischen, aber meine Lehrerin hat mich mehrmals dafür verbessert (und danach habe ich den Unterschied wieder vergessen).

Könnt ihr bitte auch ein paar Beispiele geben?

share|improve this question
3  
Ich bringe mindestens zwei Beispiele. Das ist zumindest ein Anfang. –  chirlu Jun 8 '13 at 18:36
1  
Wow, die Frage ist wirklich schwer zu beantworten. Die Wörter haben eine sehr große Schnittmenge, oft können beide Synonym verwendet werden. In manchen Kontexten wäre es ungewöhnlich das eine oder andere zu verwenden, und doch würde der alleinstehende, kontextlose Satz wieder Sinn machen ("Wir brauchen mindestens 3 Stunden" vs "Wir brauchen zumindest 3 Stunden (Zeit)"). –  Em1 Jun 8 '13 at 18:46
1  
@chirlu "Ich bringe zumindest zwei Beispiele(, du aber keines)" -> Hier wäre mindestens falsch. - Im zweiten Beispiel ist es in der Tat üblicher, zumindest zu verwenden. Aber ich bezweifle zumindest, dass mindestens hier wirklich falsch wäre. –  Em1 Jun 8 '13 at 19:17
    
@Em1 chirlus Kommentar ist korrekt. Er hat zwei Beispiele gebracht, das sind mindestens zwei Beispiele. Man kann allerdings auch zumindest in deiner Bedeutung verwenden. –  Toscho Jun 8 '13 at 19:26
    
@Em1 Ja, manchmal bin ich zu mathematisch. Zumindest finden das andere gelegentlich. :) –  chirlu Jun 8 '13 at 19:40

3 Answers 3

up vote 6 down vote accepted

Ich nehme mal chirlus Kommentar als Aufhänger:

Mindestens bezieht sich meistens auf Zahlen, Größen oder andere skalierbare Sachen, d. h. um eine Quantität.

Ich bringe mindestens zwei Beispiele.

Es könnten auch quantitativ mehr sein, also z. B. 3 Beispiel.

Zumindest bezieht sich zumeist auf nicht skalierbare oder nicht skalierte Sachen, d. h. um eine Qualität.

Das ist zumindest ein Anfang.

Es könnte auch qualitativ mehr sein, also z. B. eine komplette Lösung. Es könnten aber nicht zwei Anfänge, weil das hier keinen Sinn macht.

Da es aber unklar ist, ob etwas skaliert wird oder nicht, gibt es auch Schnittmengen zwischen den Verwendungen.

share|improve this answer
1  
Wie erklärst du dann das Duden-Beispiel "du hättest dich mindestens entschuldigen müssen" –  Em1 Jun 9 '13 at 5:34
    
@Toscho: Ich glaube Dir fehlen die Begriffe "Quantität vs. Qualität" für das was Du sagen willst, auch wenn es nicht richtig ist, wie Em1' Beispiel zeigt. –  user unknown Jun 9 '13 at 11:41
    
@Em1 Ich finde in dem Duden-Beispiel zumindest die bessere Wahl. Außerdem habe ich von „meistens“ und „Schnittmengen“ geschrieben. –  Toscho Jun 12 '13 at 22:51
    
@userunknown Danke für den Hinweis. –  Toscho Jun 12 '13 at 22:52

Ich versuche es mal superkurz.

Mindestens heißt:

this much, if not more, more is desirable/possible

  • Mindestens bis um 7 (vielleicht länger)
  • mindestens 10 Euro (vielleicht mehr)

Zumindest heißt

this much, less would have been possible, more was kind of not to be expected so zumindest is the "most possible" in a situation

  • Ruf zumindest an, wenn du zu spät kommst!

Deshlab funktioniert zumindest, wie in der Antwort von @Tosho richtig gesagt, nicht gut mit Zahlen, da dort "most possible" höchstens wäre.

Zumindest ist für mich fats ein Synonym für wenigstens. Diese Unterscheidung is natürlich nicht strikt und es kann durchaus auch ein regionaler Eindruck von mir sein aber ich glaube, so kann man beide ganz gut trennen.

share|improve this answer
1  
Ich habe schon ein Beispiel gezeigt, wo zumindest sehr gut mit Zahlen kooperiert und ich könnte dir noch viele zeigen. Es ist immer nur eine Frage, was man aussagen möchte. –  Em1 Jun 10 '13 at 13:03
    
Dann ist es vermutlich was regionales, denn "Wir brauchen zumindest 2 Stunden Zeit" klingt für mich komisch, egal welcher Kontext gegeben ist. Ich würde das nie so sagen... aber wie, gesagt, da gibt's wohl kein richtig und kein falsch. –  Emanuel Jun 10 '13 at 13:06
    
ps.: Ich würde auch nie "zumindest 2 Beispiele" sagen :) –  Emanuel Jun 10 '13 at 13:07
    
Zumindest, so wie ich es meine, modifiziert auch gar nicht die Zahl, so wie es bei mindestens ist. Es ist eher ein Synonym zu immerhin. - "Die Frage ist sehr populär. Mindestens 1000 Leute lasen sie(, wenn nicht sogar mehr)." - "Die Frage ist nicht sehr populär. Aber zumindest 100 Leute (und zwar fast genau 100 Leute) lasen sie." –  Em1 Jun 10 '13 at 13:24
    
Ah, ok, ich verstehe was du meinst aber in diesen Fällen würde ich (persönlich) den Satz anders bauen und sagen: "Aber zumindest haben sie 100 Leute gelesen"... zumindest also als klares Adverb von der Zahl trennen. –  Emanuel Jun 10 '13 at 13:29

Wenn "zumindest" benutzt wird, geht es oft um irgendwelche (Minimal-)Verpflichtungen.

Ein anderes Wort mit ähnlicher Bedeutung ist "wenigstens", das wird für mein Gefühl aber eher umgangssprachlich benutzt ("Du hättest wenigstens mal X tun können.").

"Mindestens" ist neutraler und beschreibt eher die Realität, wird heute aber auch oft wie "zumindest" benutzt.

share|improve this answer

Your Answer

 
discard

By posting your answer, you agree to the privacy policy and terms of service.

Not the answer you're looking for? Browse other questions tagged or ask your own question.