Take the 2-minute tour ×
German Language Stack Exchange is a question and answer site for speakers of German wanting to discuss the finer points of the language and translation. It's 100% free, no registration required.

Jedermann hat viel zu tun. __ muss priorisieren.

Ich suche ein Personalpronomen, das oben passt. Die Sätze sollen die gleiche Bedeutung wie der folgende Satz haben:

Jedermann hat viel zu tun und muss priorisieren.

Ich möchte die Geschlechtsneutralität bewahren. Geht er? Gibt es bessere Möglichkeiten?

share|improve this question
1  
Es klingt schon "jedermann" ungewöhnlich. In welchem Kontext soll das denn sein? –  Phira May 31 '11 at 21:53
add comment

5 Answers

up vote 11 down vote accepted

Ich würde normalerweise sagen

Man muss priorisieren.

Auch wenn es in diesem Beispiel den Sinn vielleicht nicht mehr so trifft.

share|improve this answer
1  
Oder "jeder"? Ist das auch möglich? –  Cerberus Jun 1 '11 at 2:41
1  
@Cerberus "Jeder" ist einfach eine kürzere, modernere Form für das doch recht antiquiert wirkende "Jedermann" (wie von @bernd_k angemerkt), und daher sicher auch möglich. –  herzmeister der welten Jun 1 '11 at 7:42
    
Wurdest du der Pronomen einfach wiederholen? "Jeder hat viel zu tun. Jeder muss priorisieren." –  Tim N Jun 1 '11 at 10:10
    
@Tim natürlich kann man das dann auch so verwenden, es würde dann besonders betonend, verstärkend wirken. Es kommt halt drauf an, ob man das möchte. Gerade rhetorisch kann man sich das gut vorstellen. –  herzmeister der welten Jun 1 '11 at 10:15
add comment

Vielleicht geht auch

Alle müssen priorisieren.

Es könnte aber sein, dass der Wechsel von Singular zu Plural zu abrupt ist. Ich finde allerdings auch "Jedermann hat viel zu tun." schon recht seltsam.

Vielleicht kann es auch ganz vermieden werden:

Jedermann hat viel zu tun; es muss priorisiert werden.

share|improve this answer
add comment

Vielleicht ist "man" hier das richtige Personalpronomen. Es ist ja schliesslich das Indefinitpronomen:

http://de.wiktionary.org/wiki/man

Die Etymologie von "man" ist diesselbe wie bei "Jedermann".

Ansonsten wuerde grammatisch wohl "er" passen, denn erstens ist "Jedermann" maennlich und zweitens benutzen meines Wissens nach die meisten Sprachen das maskuline Geschlecht fuer unklare Faelle.

share|improve this answer
add comment

Am besten einfach jeder sagen. jedermann klingt für mich ein wenig antiquiert und weckt auch sofort Assoziationen mit dem gleichnamigen Theaterstück.

share|improve this answer
    
Ich wusste nicht, dass jedermann altsprachlich war. Was für einen Personalpronomen empfiehlst du für jeder? –  Tim N Jun 1 '11 at 6:44
1  
@Tim Altsprachlich bedeutet auf die alten Sprachen bezogen, d. h. auf Latein und Altgriechisch. Du meinst wahrscheinlich eher altmodisch (out of fashion) oder etwas ähnliches. –  fzwo Jun 1 '11 at 10:43
    
@fzwo: Achso, danke! –  Tim N Jun 1 '11 at 10:48
add comment

Das einzige Personalpronomen, das für "jedermann" passt, ist er. Ein man finde ich aber deutlich gebräuchlicher.

share|improve this answer
add comment

Your Answer

 
discard

By posting your answer, you agree to the privacy policy and terms of service.

Not the answer you're looking for? Browse other questions tagged or ask your own question.