Take the 2-minute tour ×
German Language Stack Exchange is a question and answer site for speakers of German wanting to discuss the finer points of the language and translation. It's 100% free, no registration required.

Folgendes Beispiel ist mir unklar:

Mit Hilfe des Genitiv/Genitivs...

Mein Regelwissen sagt "mit s",mein Sprachgefühl sagt "ohne s, is' älter und klingt klüger". Im Internet finde ich Belege für beides.

  • Was ist richtig?

  • Wenn ohne s, dann warum?

  • Klingt es ohne s nur für mich ok?

Edit:

Mag sein, dass "des Genitivs" deutlich häufiger gefunden wird. Im Falle des "Ablativ" sieht das aber anders aus... da gibt es für die Version mit s nur halb so viele Treffer wie für ohne.... hier der Link für ohne s

  • Wie erklärt sich das?
share|improve this question
    
Aber der Unterschied zwischen den Suchen von "des genitiv" und "des Genitivs" ist ja groß! (5k zu 24k) –  c.p. Aug 26 '13 at 20:58
3  
Sprachgefühl: Eindeutig mit -s. Regel: Eindeutig mit -s. Corpora: Eindeutig mit -s –  Em1 Aug 26 '13 at 21:46
    
siehe auch german.stackexchange.com/questions/5449/… - dort ein netter Link zum Duden Newsletter –  Takkat Aug 26 '13 at 21:46
    
@c.p. : ich habe meine Frage editiert und als Beispiel den Ablativ reingenommen. Da ist die Suchergebnissituation umgekehrt. Ausserdem finde ich 5k zu 24k nicht grade beeindruckend. Jedes 5te Auftreten ist falsch? Ich glaube da kann man schon von Paralellverwendung reden –  Emanuel Aug 26 '13 at 23:03
1  
@c.p. Millionen Fliegen ... –  user unknown Aug 27 '13 at 2:23

3 Answers 3

It is simple. Because it is a masculine noun (nominative: der Genitiv), its ending in the genitive must be "s" or "es" (exception: weak masculine-n nouns as pointed out by chirlu in the comments below)

Note the following joke, because some dialects of German significantly reduce the use of the genitive case, or in some cases completely remove it:

Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod.

Compare with:

Der Dativ ist der Tod des Genitivs.

As mentioned in comments above, it is pretty obvious that 'des Genitiv' is wrong.

share|improve this answer
    
I modified my question and I think it is not that simple any more. –  Emanuel Aug 26 '13 at 23:05
2  
Also, not all nouns of masculine gender have -s (e.g., Herr). –  chirlu Aug 27 '13 at 7:05

Quelle 1 -- Duden: des Genitivs

Quelle 2 -- deutsches Wiktionary (basiert auf DWDS und Wortschatz der Uni Leipzig): des Genitivs

Ich würde mal ganz stark sagen, dass des Genitivs richtig ist.

share|improve this answer
    
ok... warum finden sich aber dann zahlreiche Belege für eine Verwendung "des Ablativ" auch in offenbar lektorierten Werken. Ich denke nicht, dass das einfach nur Fehler sind denn "des Auto" würde auch niemand einfach mal so schreiben. Meine Theorie ist, dass es etwas damit zu tun hat, dass bei Eigennamen eben kein s angehängt wird/wurde "die Antwort des Toscho"... und vielleicht werden seltene Fälle personifiziert wahrgenommen, der Name ist wirklich ein Name. –  Emanuel Aug 28 '13 at 10:02
    
Deine Erklärung, dass seltene, entlehnte Fachwörter als Namen gedacht werden, passt doch sehr gut. Das heißt aber noch lange nicht, dass das richtig sei. Und ein lektoriertes Werk mit dieser Variante reicht als Argument nicht aus. –  Toscho Aug 28 '13 at 10:48

Ich sehe das selber nicht als echte Antwort, aber für einen Kommentar war es zu lang:

Wahrig und Duden geben „des Ablativs“ an. Da wohl „Ablativ“ im Lateinischen kein Substantiv ist, sehe ich auch keine Rechtfertigung dafür, andere als deutsche Deklinationsregeln zu benutzen. Trotzdem kommen die Formen ohne „s“ auch in neueren Texten vor. Bei der Google-Suche muss man allerdings vorsichtig sein; was wie „des Ablativ“ aussieht, kann sich als „des Ablativ-irgendwas“ herausstellen. Besonders häufig ist „des Genitiv-s“.

Mit dieser Warnung: Ablativ, Genitiv.

share|improve this answer

Your Answer

 
discard

By posting your answer, you agree to the privacy policy and terms of service.

Not the answer you're looking for? Browse other questions tagged or ask your own question.