Take the 2-minute tour ×
German Language Stack Exchange is a question and answer site for speakers of German wanting to discuss the finer points of the language and translation. It's 100% free, no registration required.

From the German translation of Philip K. Dick’s novel VALIS (bold by me):

Doch ein weit grundlegenderes semantisches Problem liegt hierin verborgen: Angenommen, ich sage zu Fat oder Kevin sagt zu Fat: »Du bist Gott nicht begegnet. Dir hat sich nur ein Etwas offenbart, das die Qualitäten und Aspekte und die Natur und Kräfte und die Weisheit und die Güte Gottes besitzt.« Das ist wie bei dem Scherz über den Hang der Deutschen zur doppelten Abstraktion. Ein deutscher Experte für englische Literatur erklärt: »›Hamlet‹ wurde nicht von Shakespeare geschrieben, sondern nur von einem Mann namens Shakespeare.« Im Englischen (›Hamlet‹ was not written by Shakespeare; it was merely written by a man named Shakespeare) ist der Unterschied rein verbaler Natur und ohne Sinn, doch im Deutschen kommt er deutlich zum Vorschein (und das verrät etwas von den sonderbaren Eigenheiten des deutschen Gemüts).

I don’t get it. What is the difference between English and German here?

  • ›Hamlet‹ wurde nicht von Shakespeare geschrieben, sondern nur von einem Mann namens Shakespeare.
  • ›Hamlet‹ was not written by Shakespeare; it was merely written by a man named Shakespeare
share|improve this question
2  
I as a German native speaker don't get it either so I am curiously waiting for answer. I suspect however that this is somewhat subjective because as far as grammar and wording go I don't see a difference... hence the semantics should be the same, too –  Emanuel Sep 3 '13 at 10:25
    
Ich denke, dass hier ein Missverständnis vorliegt. Philip K. Dick möchte meiner Meinung nach ausdrücken: „Unter den englischsprachigen Experten für Literatur sieht keiner einen Sinnunterschied, sondern nur rein sprachliche, die keiner Erwähnung wert sind. Es gibt aber einen deutschen Experten für Literatur, für den dieser Unterschied nicht nur rein sprachlich ist, sondern soviel Sinn enthält, dass er einer Erwähnung wert ist.“ –  Toscho Sep 3 '13 at 11:53
    
@Toscho: Naja, Dicks Bezug auf "... Eigenheiten des deutschen Gemüts" verstehe ich schon als Allgemeinplatz. Aber darum geht es wohl in der hier vorliegenden Frage nicht. –  alk Sep 3 '13 at 12:44
1  
Ohne mich jetzt über das Werk informiert zu haben, wundert es mich, solche Zeilen in einem Roman außerhalb wörtlicher Rede o. Ä. zu finden. Kann es sein, dass der Autor hier nicht seine eigene Einschätzung, sondern diejenige eines anderen wiedergibt, die dann natürlich nichts mit der Realität zu tun haben braucht. –  Wrzlprmft Sep 3 '13 at 13:38
1  
@Wrzlprmft: Wieso spielt es eine Rolle, ob der Autor seine oder eine fremde Einschätzung wiedergibt? So oder so kann es mit der Realität zu tun haben oder nicht, oder sind Autoren unfehlbar? Zumal der Autor hier ja nicht Shakespeare ist; nicht mals so hieß. –  user unknown Sep 4 '13 at 7:12

1 Answer 1

First of all, both versions, English and German, are identical with regard to contents.

Second, there is no typical German liability to a double abstraction in general. I've never heard about that. Furthermore, we actually need to know what's exactly meant with double abstraction in the context of this German quotation.

Assumed there is any doppelte Abstraktion in the German quotation, the question is why we don't see it. Well, it's not clear from the question who and what has exactly been quoted, but, from what we know about the authorship topic, likely the following could be meant as double abstraction: »... nicht von Shakespeare ... sondern nur von einem Mann, der sich Shakespeare nannte«, a Shakespeare who just called himself Shakespeare so to speak. But this is not used in the German sentence. The most logical explanation for that is for me: That special German quotation mentioned in that paragraph of the novel was not translated carefully enough back from its English translation to German, and that's why it has lost its original subtlety.

To get a more precise answer, you actually must find out what the real original German quotation is.

share|improve this answer

Your Answer

 
discard

By posting your answer, you agree to the privacy policy and terms of service.

Not the answer you're looking for? Browse other questions tagged or ask your own question.