Take the 2-minute tour ×
German Language Stack Exchange is a question and answer site for speakers of German wanting to discuss the finer points of the language and translation. It's 100% free, no registration required.

Ich habe schon die verschiedensten Schreibweisen gesehen im Bezug auf die Zusammensetzung der Einheit Volt und der Abkürzung für die Spannungsart (AC bzw. DC). Das Internet scheint sich nicht einig zu sein. Das kann ich nicht so richtig glauben und frage daher hier nach.

Ein Beispielsatz:

Jeder Schrank erhält separat eine redundante 60V-DC-Einspeisung, sowie eine einfache 230V-AC-Einspeisung.

Ist eine der folgenden Varianten richtig? Wenn ja, welche.

  • 230V-AC-Einspeisung
  • 230 VAC Einspeisung
  • 230 V AC Einspeisung
  • 230 V-AC-Einspeisung
share|improve this question

4 Answers 4

Erstmal ist 230-V-AC-Einspeisung ein zusammengesetztes Substantiv und solche werden im Deutschen »durchgekoppelt« und enthalten niemals Leerzeichen (siehe die diversen Beispiele zu § 44 der Rechtschreibregeln) – auch wenn inbesondere die Werbebranche dies gerne falsch macht.

Obwohl es in einigen Kreisen nicht unüblich ist, würde ich VAC nicht zusammenschreiben, da es verwirrend ist und physikalisch unsinnig (mit Rechtschreibung hat dies jedoch nichts zu tun).

Bleibt die Schreibung der 230 V: Stünde es alleine, wäre die gängige typografische Empfehlung, ein halbes Leerzeichen (U+202F) zu setzen, da ein ganzes Leerzeichen zu viel und gar keines zu wenig wäre. Bei einer Kopplung (also wie in Deinem Beispiel) stellt dies einen natürlich vor ein Problem, da kein halber Bindestrich existiert (und auch nicht schön aussähe und gut als solches zu erkennen wäre). Die Rechtschreibregeln geben zu § 44 unter anderem »2-kg-Büchse« als Beispiel an; die SI-Regeln sehen es genau umgekehrt und nennen explizit »10 kΩ-Widerstand« als Beispiel (die englische Ausgabe ist auch nicht anders).

Andererseits ist stark zu bezweifeln, dass sich die Autoren der SI-Regeln intensiv mit den Prinzipien der deutschen Rechtschreibung auseinandergesetzt haben, da sie im Anschluss zwar schreiben: »Wenn der Name der Einheit ausgeschrieben wird, gelten die üblichen Grammatikregeln [sic].«, aber als Beispiel hierfür »35 Millimeter-Film« angeben, obwohl dies gegen die Rechtschreibregeln verstößt.

Beide Regeln gehen übrigens nicht auf typographische Details wie halbe Leerzeichen ein. Eine allen Aspekten (Ästhetik, Rechtschreibregeln, SI-Regeln, Konsistenz) gerecht werdende Lösung gibt es also offensichtlich nicht.

share|improve this answer
    
Danke für die ausführliche Antwort. Also bleibt der Beispielsatz oben, wie er ist. Und in anderen Sätzen, ohne Durchkopplung, werde ich "230 V AC" nehmen. Aber jetzt muss ich schnell in die Kantine und das halbe Leerzeichen vorstellen. :D –  nixda Oct 18 '13 at 12:02
    
Schmales Leerzeichen » ALT+8201 –  nixda Oct 18 '13 at 12:13
    
Um »230 V AC« weniger holprig zu machen, gibt es natürlich noch die Möglichkeit auf »Wechselspannung« zurückzugreifen. –  Wrzlprmft Oct 18 '13 at 12:31
    
Die deutsche Rechtschreibung greift hier gar nicht. Die SI-Richtlinien geben ganz klar vor, dass Größenangaben wie 230 V eine Entität sind und ohne irgend eine Form von Strich geschrieben werden. Die Regeln der deutschen Rechtschreibung „sehen“ also nur das Objekt 230 V. Daran können sie nichts ändern, genauso wenig wie an einem Buchstaben. Das bedeutet, dass die Regeln da keinen Strich einbauen oder gar trennen können. –  Toscho Oct 18 '13 at 14:56
    
@Toscho: Ich habe den gegensätzlichen Standpunkt der SI-Regeln eingepflegt, aber sehe nicht, wieso ihnen Vorrang gegenüber den Rechtschreibregeln gegeben werden sollte. –  Wrzlprmft Oct 18 '13 at 17:36

As an electrical engineer who has occasionally had to decipher equipment manuals written in German, I think I would be horrified to see anything other than 230 VAC in any language. I'm just saying.

And although I don't read German with complete fluency, I think Toscho is saying something pretty similar in the comments field above, and with a little more logic behind his argument than I've managed to put.

share|improve this answer

Die SI-Richtlinien geben ganz klar vor, dass eine Größenangabe wie 230 V eine Entität ist und ohne Bindestriche geschrieben wird. Gemäß §40 Rechtschreibregeln, wird in der entstehenden Zusammensetzung das 230 V durch einen Bindestrich mit den anderen Teilen verbunden:

230 V-AC-Einspeisung.

Man beachte, dass es sich bei dem Freiraum zwischen 230 und V um ein geschütztes, schmales Leerzeichen handelt. Die verschiedenen Textsatz- und -verarbeitungssysteme haben verschiedene Möglichkeiten zur Erzeugung eines solchen. Der Unicode gibt den Codepoint u+202f dafür vor, allerdings setzen das nicht alle Fonts und Systeme richtig um.

Alternativen wären:

230 V-Wechselspannungseinspeisung

230 V-Einspeisung (Wechselspannung)

Einspeisung von 230 V Wechselspannung

Einspeisung einer Wechselspannung von 230 V

(Nach Ideen von Wrzlprmft)

share|improve this answer

Ordered by google hits

  • 230-VAC
  • 230 V-AC and 230 V AC (same number of hits..suspect)
  • 230-V-AC

I would separate V-AC, making it more readable. In any case, who needs to, will understand it.

share|improve this answer

Your Answer

 
discard

By posting your answer, you agree to the privacy policy and terms of service.

Not the answer you're looking for? Browse other questions tagged or ask your own question.