Take the 2-minute tour ×
German Language Stack Exchange is a question and answer site for speakers of German wanting to discuss the finer points of the language and translation. It's 100% free, no registration required.

Etwas sagt mir, dass »Fahren in der Nähe« die richtige Wahl ist.

Zusammenhang: Ich habe Lust, nur in der Nähe zu fahren.

Trotztdem kann ich das nicht erklären, da fahren ein Bewegungsverb ist.

  • Was ist in diesem Beispiel in der Nähe?
  • Soll ich es als ein Teil eines Verbes betrachten?
  • Oder ist in der Nähe einfach kein Objekt, denn es stillscheigend lautet

Ich habe Lust, nur irgendwohin in der Nähe zu fahren.

wobei irgendwohin eigentlich das Objekt in Akkusativ ist?

share|improve this question

1 Answer 1

up vote 8 down vote accepted

Beide Varianten sind korrekt. Sie haben allerdings eine unterschiedliche Bedeutung.

Ich habe Lust, nur in der Nähe zu fahren.

Hier bedeutet "in der Nähe" eine begrenzte, statische Umgebung, etwas wie eine Zonenangabe. Wenn du "in der Nähe" zum Beispiel mit "im Schulhof" austauschst, wird klar, dass es sich um eine Ortsergänzung im 3. Fall (Dativ, "wo?") handelt.

Hingegen ist mit

Ich habe Lust, nur irgendwohin in die Nähe zu fahren.

gemeint, dass in eine Richtung gefahren wird – also weg vom gegenwärtigen Standpunkt zu einem Ziel ("wohin?"). Nähe drückt in diesem Fall aus, dass das Ziel nicht weit entfernt sein soll.

In der Grammatik nennt man die oben erwähnten Satzglieder adverbiale Bestimmungen des Ortes oder lokale Adverbiale. Sie erweitern sozusagen das Prädikat (Verb) und antworten auf die Fragen: wo?, wohin? bzw. woher? ("Ich komme aus der Nähe")

share|improve this answer
    
Nebenbei bemerkt würde ich sagen, dass man eher "Ich habe keine Lust, weit weg zu fahren" sagen würde. Denn "Nähe" ist an sich leer. Die Nähe von was?? Der Kontext klärt es auf, aber nicht sofort und 100%ig –  Emanuel Nov 20 '13 at 10:32
    
Nur kurz: ist es aber auch möglich, das irgendwohin wegzuwerfen, und einfach Ich habe Lust, nur in die Nähe zu fahren sagen? –  c.p. Nov 20 '13 at 12:29
    
@c.p. ja, das ist möglich. Dein Gesprächspartner wird dich verstehen. –  splattne Nov 20 '13 at 15:19

Your Answer

 
discard

By posting your answer, you agree to the privacy policy and terms of service.

Not the answer you're looking for? Browse other questions tagged or ask your own question.