Take the 2-minute tour ×
German Language Stack Exchange is a question and answer site for speakers of German wanting to discuss the finer points of the language and translation. It's 100% free, no registration required.

Wie bildet man korrekt die Mehrzahl von einzelnen Buchstaben, so wie in:

Da die ersten l Zeichen von x nur as sind, ...

Wenn das so formuliert ist, wird nicht klar, dass das s in as ein Plural-s ist.

Eine andere Möglichkeit wäre auch noch a's.

share|improve this question
4  
Nein, a's ist keine weitere Möglichkeit. Jeder, der einen Plural mit Apostroph zu bilden gedenkt, sollte solange öffentlich mit nassen Duden-Ausgaben verprügelt werden, bis er auch endlich gelernt hat, den Genitiv korrekt zu bilden. –  Thorsten Dittmar Nov 27 '13 at 10:09
3  
Das gibt es im Englischen nicht!! Im Englischen wird der Genitiv mit 's gebildet, nicht der Plural. Alles andere ist sowohl im Englischen als auch im Deutschen falsch! Die korrekten Alternativen stehen unten in den Antworten. –  Thorsten Dittmar Nov 27 '13 at 10:22
1  
Zeige mir die gleiche Regel bitte für b oder g. Ich konnte das jedenfalls nicht finden. Trotzdem gilt: Nur weil etwas in einer anderen Sprache funktioniert, muss es im Deutschen nicht auch so sein. Der Ausnahmefall für a im Englischen ergibt sich mit Sicherheit aus der Verwechslungsgefahr mit "as". Im Deutschen ist der Apostroph das Auslassungszeichen und nichts anderes. Fertig. –  Thorsten Dittmar Nov 27 '13 at 10:31
1  
Aber es gibt doch im Deutschen eine gute Variante! Steht doch alles unten! –  Thorsten Dittmar Nov 27 '13 at 10:41
1  
Die hier gestellte Frage bezog sich ausschließlich auf einen deutschsprachigen Kontext. Jede Diskussion, wie man den Plural auf Koreanisch, Hindi oder Englisch bildet, geht somit weit am Thema vorbei. Und auf Deutsch ist es ganz klar: der Plural wird IMMER ohne Apostroph gebildet. Ebenfalls klar ist: Wenn ich von etwas einen Plural bilden kann, dann ist es ein Hauptwort und muss daher groß geschrieben werden. –  Hubert Schölnast Nov 27 '13 at 14:44
show 8 more comments

3 Answers

up vote 9 down vote accepted

"Der Plural eines Buchstaben ist der Buchstabe.": Im letzten Satz kamen 3 U vor. Den Buchstaben schreibst du am besten groß.

Siehe auch z.B. hier (link).

share|improve this answer
    
Das ist keine wirkliche Option in diesem Kontext: "Da die ersten l Zeichen von x nur a sind, ..." funktioniert nicht. –  heinrich5991 Nov 26 '13 at 20:27
2  
Doch, das tut es :) Du darfst aber gerne noch ein s anhängen, also As, wenn du willst. Ansonsten gibt's keine bessere Möglichkeit, auch gibt es gewisse Dinge - das hier ist ein gutes Beispiel! - wo du mal einfach machen darfst, was du willst. Sprache soll verstanden werden, wenn du meinst, du kannst es verständlich ausdrücken, dann mach es so wie du es dir vorstellst. Linguisten sind da viel lockerer als die "hobby grammar nazis" :) –  Mörre Nov 26 '13 at 20:29
    
Ich habe keine Lust auf Diskussionen um Rand-Details, die eigentlich niemanden interessieren. Das ist so ein extremer Rand-Fall, da soll einfach jeder machen, was gefällt, statt angestrengt nach irgendeiner mal von irgendeinem Menschen gemachten Regel zu suchen :) Deshalb wollte ich mich ausklinken, nachdem mein Rat abgelehnt wurde vom OP. –  Mörre Nov 27 '13 at 9:22
    
Schön, dass die Antwort wieder da ist :) Es geht schließlich nicht nur um den OP, sondern auch um die vielen anderen Leute, die sich unsere Seiten ansehen. Schon 6 Leute fanden deine Antwort bis jetzt nützlich ;) –  Takkat Nov 27 '13 at 10:10
    
Ich habe den Satz auch so verstanden wie Du, aber nach Lesen all der Kommentare komme ich zum Schluss, dass selbst die As nur weitere Variablen sind, nicht literale As. Die As, die in Deinem Satz X vorkommen, und für die gilt h(a) = 3, sind 'a', 'r', 't', 'u'. –  user unknown Nov 28 '13 at 0:55
show 1 more comment

Der Buchstabe A ist ein Substantiv und muss daher groß geschrieben werden.

Die Mehrzahl von A ist A (ugs.: As). Der Plural wird im Deutschen (und auch im Englischen) nie mit Apostroph gebildet. Der Apostroph ist ein Auslassungszeichen.

Es gibt eine falsche Scheu die A in x groß zu schreiben, wenn x der Saal ist, weil die A in Saal ja auch kleingeschrieben werden. Aber wenn man es vorliest hört man eh nicht, ob das A groß oder klein geschrieben wird.

Will man Zweideutigkeiten wie die A in Aachen handhaben, muss man auch beim Sprechen einen Unterschied machen, der über die Schreibung hinausgeht. Das ist nicht schwer, man sagt einfach "Das kleine A" oder "Das große A". Bei Harald Schmitt auch "Das gute A". (see Youtube).

share|improve this answer
    
Der Buchstabe a in diesem Kontext ist kein Substantiv in diesem Sinne, er kann nicht großgeschrieben werden. –  heinrich5991 Nov 27 '13 at 10:11
    
@heinrich5991: Was ist der Buchstabe a denn sonst, wenn es kein Substantiv ist? Und vor allem: In welchem Sinne? Wieso hat das s einen bestimmten Artikel, wenn es kein Substantiv ist? –  user unknown Nov 28 '13 at 0:57
add comment

Wie wäre es, einfach den Satz selbst ein bisschen eindeutiger zu gestalten? Beispielsweise so:

Da die ersten l Zeichen von x nur der Buchstabe "A" sind, ...

Ansonsten gilt (wie oben erwähnt): "Der Plural eines Buchstaben ist der Buchstabe."

share|improve this answer
add comment

Your Answer

 
discard

By posting your answer, you agree to the privacy policy and terms of service.

Not the answer you're looking for? Browse other questions tagged or ask your own question.