Take the 2-minute tour ×
German Language Stack Exchange is a question and answer site for speakers of German wanting to discuss the finer points of the language and translation. It's 100% free, no registration required.

Weihnachtlich und nächtlich sind Adjektive, die vom gleichen Wort abgeleitet sind. Warum hat ein Wort einen Umlaut und das andere keinen?

share|improve this question
    
Meiner Einschätzung nach ist das A in »nächtlich« ein Stammvokal und das A in »weihnachtlich« nicht, und deswegen hat »nächtlich« ein Umlaut und das A in »weihnachtlich kein« –  thekeyofgb Dec 1 '13 at 18:08
    
@thekeyofgb... das ist völlig "off topic" aber dein Deutsch ist wirklich beeindruckend gut. Sowohl, wie du schreibst, als auch deine Antworten... und das zumal du ja erst 16 bist. Hut ab!!! –  Emanuel Dec 1 '13 at 22:18
1  
@Vogel612 Diese Welt ist falschrum, jeder Momet tickt falschrum, Tag und Nacht, leise und laut, mit und ohne sieht falschrum aus –  Emanuel Dec 1 '13 at 22:52
1  
@Emanuel: Bei allem Lob ist der Umlaut (m.) und deswegen hat 'nächtlich' nicht ein, sondern einen Umlaut, und 'weihnachtlich' nicht kein, sondern keinen. Auch schreibt man nur ein Ausrufezeichen - außer im Comic. –  user unknown Dec 2 '13 at 1:30
    
@Emanuel vielen Dank fürs Kompliment! –  thekeyofgb Dec 3 '13 at 1:46

2 Answers 2

up vote 8 down vote accepted

Deine Grundannahme ist falsch "weihnachtlich" leitet sich nicht direkt von "der Nacht" sondern von "Weihnacht" ab. Siehe dazu: canoo

Im Gegensatz dazu leitet sich "nächtlich" direkt von "Nacht" ab.

Hier kommt es bei der Bildung mit dem Suffix -lich zu einer Anpassung des Stammes.

Diese Stammanpassung wird bei "Weihnacht-lich" ausgelassen.

Das Wörterbuch nach Grimm gibt uns folgende Informationen:
(hervorhebung von mir)

WEIHNACHTLICH, adj. und adv. belegt seit Rompler v. Löwenhalt 1 (1647) 199, gebucht seit Campe 5 (1811) 643a, mit umlaut in älterer spr.

Es scheint, dass weihnachtlich Ursprünglich mit Umlaut gebildet wurde. Dieser wurde dann im Laufe der Zeit fallengelassen.

share|improve this answer

Deutsch ist keine grammatisch perfekte Sprache - es gibt immer Ausnahmen, die die Regel bestätigen.

Du hast Recht, theoretisch müsste "weinachtlich" mit Umlaut geschrieben werden. Doch wie Vogel612 denke ich auch, dass der Umlaut im Laufe der Zeit aus Bequemlichkeitsgründen einfach weggefallen ist.

share|improve this answer
1  
Hallo abti. Schön, dass du mir zustimmst ;) Problem an der Sache ist: Zweimal dieselbe Antwort sieht nicht so extrem toll aus :( Du scheinst neu im Stackexchange-Kontext zu sein. Man schreibt keine Antwort, die schon jemand vor einem Geschrieben hat. wenn man derselben Meinung ist, gibt man einen Upvote. Falls man etwas nicht so gut findet einen Downvote (am besten mit einem Kommentar, was man besser machen kann) –  Vogel612 Dec 3 '13 at 19:06
1  
hey vogel. wie du richtig erkannt hast bin ich noch nicht lange auf stackexchange. Deshalb haettest du vielleicht erahnen koennen, dass ich noch nicht genug Reputation habe, um upvoten, downvoten oder kommentieren zu koennen. Ausserdem bin ich der festen Ueberzeugung, dass unsere Antworten nicht "dieselben" sind. –  abti Dec 4 '13 at 21:12
    
Trotzdem muss ich zugeben, dass ich bei meiner Antwort nicht allzu gruendlich war. Eigentlich sollte noch eine Zustimmung an @thekeyofgb mit einfliessen, der in seinem Kommentar oben (den ich leider nicht direkt kommentieren kann) voellig recht hat. Die Betonung bei "weihnachtlich" liegt anders als bei "naechtlich" nicht auf dem a, was auch ein Grund fuer den Umlaut bei naechtlich ist. –  abti Dec 4 '13 at 21:24
    
Hey abti. Deswegen erzähl ich dir das ja :> ansonsten würde der kommentar ja nichts weiter bringen. Aber das nennen einer "allgemein bekannten Tatsache" (es gibt immer Ausnahmen) und dann auf eine andere Antwort verweisen ist trotzdem keine wirkliche Antwort :( –  Vogel612 Dec 4 '13 at 23:58

Your Answer

 
discard

By posting your answer, you agree to the privacy policy and terms of service.

Not the answer you're looking for? Browse other questions tagged or ask your own question.