Take the 2-minute tour ×
German Language Stack Exchange is a question and answer site for speakers of German wanting to discuss the finer points of the language and translation. It's 100% free, no registration required.

Gibt es einen deutschen Ausdruck, der diesen englischen entspricht? Meiner Einschätzung nach würde man sagen

Außer der Tatsache, dass

aber für mich klingt das ziemlich unidiomatisch.

share|improve this question
1  
Manchmal geht einfach "außerdem" –  Ingo Dec 24 '13 at 10:48
    
@Ingo: Kannst Du ein Beispiel dafür geben? Ich wüsste nämlich gerade keines. –  Wrzlprmft Dec 24 '13 at 11:29
    
@Wrzlprmft Besides from the fact that beer is healthy, it also tastes good. - Bier ist gesund. Außerdem schmeckt es gut. oder zusammengefaßt: Bier ist nicht nur gesund, es schmeckt außerdem noch gut. –  Ingo Dec 24 '13 at 11:38
1  
@Ingo: Dann verschiebst Du aber das Gewicht auf den ersten Teilsatz. In »A, außerdem B.« liegt das Gewicht auf A. – In »Besides the fact that A, B« liegt das Gewicht auf B. –  Wrzlprmft Dec 24 '13 at 12:36
    
@Wrzlprmft Deshalb schrieb ich "manchmal", vor allem dann, wenn es gar nicht so sehr um Gewichte einzelner Sätze geht, sondern eher darum, eine Aufzählung nackter Tatsachen sprachlich etwas aufzubereiten. –  Ingo Dec 24 '13 at 14:51

2 Answers 2

up vote 7 down vote accepted

(Mal (ganz)) abgesehen davon, dass …

Mal (without ganz) is colloquial. Mal ganz is used, if you want to emphasise that the argument in the besides clause is powerful enough that anything that follows does not really matter:

Mal ganz abgesehen davon, dass ich eh keine Zeit habe, würde ich lieber ins Theater als ins Kino gehen. –  Besides the fact that I have no time anyway, I would prefer to go to the theatre over going to the cinema.

share|improve this answer
4  
I'd like to add that the "mal" is colloquial and the same is possible and more likely in writing without it... –  Emanuel Dec 24 '13 at 12:17

In gehobenem Schriftdeutsch gibt es noch die Wendung:

ungeachtet der Tatsache, dass...

Beispiel:

Nachdem der neue Behandlungsansatz sowie erste positive Erfahrungsberichte 2009 publik wurden, stürzten sich Patienten auf die Behandlungsmöglichkeit. Ungeachtet der Tatsache, dass es keine klinischen Studie dazu gab. Spiegel online

share|improve this answer
    
Ist das nicht eher despite the fact? –  Wrzlprmft Dec 24 '13 at 14:24

Your Answer

 
discard

By posting your answer, you agree to the privacy policy and terms of service.

Not the answer you're looking for? Browse other questions tagged or ask your own question.