Take the 2-minute tour ×
German Language Stack Exchange is a question and answer site for speakers of German wanting to discuss the finer points of the language and translation. It's 100% free, no registration required.

2014 spielt Deutschland gegen Portugal, {das · der · die} zu stark ist.

Portugal ist ein Land und Land sächlich. Ist diese Kenntnis genug, um den Relativsatz richtig zu bauen?

Wenn man einen Deutschkurs besucht, lernt man "Ausnahmen" für die Länder, die mit Artikel geschrieben werden müssen. Das heißt

die Türkei, die Schweiz, der Irak, der Lebanon, die Vereinigten Staaten, usw.

Aber mir wurde nicht gesagt welche und ob alle anderen Länder ein sächliches Geschlecht haben.

Also:

2014 spielt Deutschland gegen Portugal, das zu stark ist.

share|improve this question
1  
+1 Sehr gute Frage. Ich überlege gerade, wieso es überhaupt Ausnahmen für manche Länder gibt und nicht alle sächlich sind. Wann und wo wurde das festgelegt? Und wieso? Über solche scheinbar banalen Dinge denkt man als Muttersprachler nie nach =) –  nixda Mar 7 at 13:09

1 Answer 1

up vote 4 down vote accepted

Das Geschlecht des Wortes "Portugal" ist sächlich. Also meine ich, dass Du recht hast, und man es so sagen könnte

2014 spielt Deutschland gegen Portugal, das zu stark ist.

share|improve this answer
3  
Ich bin mir ziemlich sicher, dass die Annahme korrekt ist: Geographische Namen, die normalerweise ohne Artikel geschrieben werden, sind sachlich. –  PMF Dec 29 '13 at 16:45
    
Allerdings würde man hier eher "welches zu stark ist" sagen. –  halfdan Jan 2 at 22:45

Your Answer

 
discard

By posting your answer, you agree to the privacy policy and terms of service.

Not the answer you're looking for? Browse other questions tagged or ask your own question.