Umgangssprache - An expression is colloquial if it is rarely used in public speeches or in formal writing, but often in informal speech, e.g. among friends.

learn more… | top users | synonyms

21
votes
1answer
1k views

Gibt es Rotwelsch mittlerweile auch in der gehobenen Sprache?

Als Rotwelsch wird schon im Mittelalter die Geheimsprache der Gauner und Bettler bezeichnet. Mittlerweile sind viele Ausdrücke des Rotwelschen fester Bestandteil der deutschen Umgangssprache geworden: ...
26
votes
14answers
3k views

In welchen Regionen ist die dem-sein-Form gebräuchlich?

Als Alternative zum Genitiv gibt es das dem-sein-Konstrukt. (Keine Ahnung, wie man es sonst nennen sollte): Der Frau ihre Handtasche. Dem Fritz sein Schwager. Wo ist diese Form gebräuchlich?
9
votes
3answers
233 views

“Bring noch eine/einen Stern mit”

Stern ist männlich: "der Stern", aber Zeitschrift ist weiblich: "die Zeitschrift". Wenn ich meine Freundin frage die Zeitschrift "Stern" mit zu bringen, was soll ich denn fragen: Bring noch eine ...
12
votes
1answer
454 views

Warum erhalten Zahlwörter manchmal das Suffix „-e“?

Es gibt seltene Varianten, in denen Zahlwörter ein Suffix -e erhalten: Sie streckten alle viere von sich. Beim Kegeln fielen alle neune. Ach, du grüne Neune! Wir treffen uns um Zwölfe. ...
9
votes
2answers
240 views

Usage of “die ganzen …”

I've noticed that Apple's current German homepage (July 2011) uses the expression "mit deinen ganzen Apps" as you can see in this screenshot I took: The whole sentence is [...] Und weil ...
30
votes
11answers
6k views

How do Germans react to foreigners messing up noun genders? [closed]

My boyfriend is German and we're going in a few months where I will meet his family for the first time. I am OK at German, but something I really have a hard time with is remembering noun genders, ...
23
votes
2answers
2k views

Warum wird “wohlgesinnt” von “wohlgesonnen” verdrängt?

Man liest und hört heute häufig den folgenden Satz: Er ist mir wohlgesonnen Nun ist "wohlgesonnen" aber grammatikalisch nicht richtig, denn es muss "wohlgesinnt" heißen. Der Duden listet "...
8
votes
1answer
295 views

When do we omit the trailing “-e” in 1st person singular?

When I hear Germans speak - but sometimes in writing too - I observe that the trailing "-e" from verbs in 1st singular person is often omitted: "Ich geh mal schnell zur Tanke." "Ich krieg noch ...
12
votes
5answers
564 views

Is the verb “türken” offensive?

In colloquial German we hear "türken" or more often "getürkt" used for "to fake". "Das sind doch alles getürkte Daten." Duden does not explain the origin of this verb but does not recommend ...
17
votes
2answers
689 views

What or who is a “Scholli”?

I hear people say: "Mein lieber Scholli, das war knapp!" What does "Scholli" mean in this context? Is using this idiom in any way offensive or insulting?
10
votes
4answers
538 views

Wann darf man Markennamen bevorzugen?

Es gibt einige Beispiele für Markennamen, die inzwischen in den deutschen Sprachgebrauch so sehr integriert wurden, dass man bereits folgende Konversationen beobachten kann: "Kannst Du mir ein ...
9
votes
2answers
112 views

Rechtschreibung adjektivierter Partikeln

Wer eine positive Antwort mit ja gibt, bejaht die Frage. Auch andere (unflektierte) Partikeln finden sich in flektierten Worten wieder. In dieser Frage (und Antworten/Kommentaren darauf) finden sich ...
8
votes
4answers
2k views

How do you refer to a 50 Euro bill in German?

One can definitely say simply “50 Euro” or “50-Euro-Schein”, but is there some sort of colloquialism like eine Fünfzig, analogous to a fifty in English?
7
votes
7answers
919 views

Colloquial expression for “penis”

What's the best way to refer to a penis in a casual, but not necessarily overtly sexual, way, akin to saying dick in English? Take for example this sentence from the autobiography of Ice-T: I had ...
6
votes
3answers
1k views

Was ist “Umgangssprache”?

Immer wieder verwende ich beim Schreiben Ausdrücke aus der Umgangssprache. Auch hier bei uns wurden "Umgangssprache" und "umgangssprachlich" schon mehrfach genannt. Eine klare Definition dessen, was ...
5
votes
5answers
12k views

Der / Die / Das Butter?

Ein beliebtes Streitthema. Der Duden definiert Butter als feminin. Wikipedia merkt an, dass im Norddeutschen auch der männliche Artikel verwendet wird. Woher aber kommt die Verwendung des neutralen ...
4
votes
4answers
279 views

Podcasts in colloquial German

I’ve been trying for some time to find podcasts in colloquial language. That is, I’m not looking for podcasts with news and interviews or for language-learning podcasts. Specifically, I’m looking for ...
4
votes
2answers
568 views

What is the difference in “umgangssprachlich”, “familiär”, “salopp”, and “derb”?

Duden lists word usage in several categories: umgangssprachlich salopp gehoben bildungssprachlich familiär Jargon derb The definitions on when a word is ...
4
votes
4answers
384 views

Wofür steht „dran“ in „spät dran sein“?

Die Bedeutung ist mir schon klar. Aber ich wollte fragen, was die Abkürzung dran ersetzt und ob sie immer nötig ist? Hat ich bin spät nicht dieselbe Bedeutung?
3
votes
3answers
658 views

What does “schreib mal WA” mean?

It might be short for “Ich schreib dir mal bei/in wa” or something, but I still can’t figure it out. It was in this tweet. Here’s a summary of the main part of the exchange: Schatz, holst du ...