3
votes
1answer
131 views

Suggeriert “brauchen” unterschiedliche Aussagen, wenn es als Pseudo-Modalverb verwendet wird?

Zusätzlich zur Frage Wann fungiert “brauchen” als Modalverb? eine weitere. Wie dort erwähnt, ist es für mich in manchen Fällen akzeptabel, dass "zu" fallen zu lassen, während ich in anderen dies als ...
3
votes
2answers
259 views

What is the difference between “belehren” and “lehren”?

I realize many verbs add the "be" to the beginning, which fundamentally changes the meaning, e.g., kommen and bekommen, or stehen and bestehen. However, it seems as though the "be" in belehren doesn't ...
8
votes
3answers
213 views

Ist “Quereinsteiger” eine abwertende Bezeichnung?

I war heute bei einem IT-Vortrag, wo der Referent unter anderem meinte, dass man im Marketing-Bereich das Wort "Quereinsteiger" meidet, da es eine abwertende Konnotation habe. Ich persönlich finde ...
4
votes
3answers
128 views

Did the connotation of “emsig” change?

When looking up the meaning of "emsig" (assiduous, diligent) it seems it has an entirely positive connotation unausgesetzt fleißig, ununterbrochen tätig DWDS The first that come to mind with ...