Wortherkunft - The history and languages of origin of words and phrases.

learn more… | top users | synonyms (2)

4
votes
1answer
71 views

Etymologie von “forschen”, “Forschung”

Kennt jemand die Herkunft von forschen? Ich kann nichts Ähnliches im Englischen finden, aber es gibt forska auf Schwedisch.
7
votes
1answer
100 views

Etymology of “weiter” and “wieder”

The words weiter and wieder are in the same semantic field (e.g. they can both be translated with different meanings of again). They also look similar. Are they etymologically related? How far? In ...
2
votes
2answers
162 views

Do these -tion words come from English or French?

How did words ending on -tion like Operation, Information, or Kommunikation enter the German language? Do these words come from English or French? Or were they first brought to English then to German? ...
6
votes
0answers
127 views

Wann verselbstständigte sich das Tanzen auf vielen Hochzeiten?

Über Leute wie ich, die sich in vielen unterschiedlichen Gemeinschaften auf verschiedenste Arten einbringen, sagt man: Der tanzt auf zu vielen Hochzeiten. Das ergibt natürlich an sich ein sehr ...
2
votes
1answer
92 views

What is the origin of “unterbringen”

I would like to know the origins of unterbringen. From what words does this word come in old German, what are the links I can make?
4
votes
2answers
149 views

More pseudo-diminutives like “Eichhörnchen”?

The German Wikipedia article on diminutive features a section on “Verselbständigte Diminutive”. These words all have conventional meaning, i.e. they are listed in a dictionary by themselves and not as ...
14
votes
2answers
191 views

Warum hat die Wahrheit nur ein Auge?

Warum heißt die Redewendung der Wahrheit ins Auge sehen und nicht der Wahrheit in die Augen sehen?
11
votes
4answers
191 views

Why does “beliebig” mean random, while “belieben” suggests the contrary?

An acquaintance takes the German A2-course and didn't know the word beliebig. I explained him that beliebiges Buch means arbitrary book or any book and he objected: – No, it means the contrary, ...
3
votes
1answer
73 views

Origin of the word “Männin”

So, I was reading the Schlachter-Bibel in German and I found this very interesting verse (linguistically): Da sprach der Mensch: Das ist nun einmal Bein von meinem Bein und Fleisch von meinem ...
5
votes
2answers
141 views

Die Wörter „für“ und „vor“

Bei Luther habe ich an einigen Stellen ein „für“ gefunden, wo ich ein „vor“ erwartet hätte. Wie ist die Herkunft dieser beiden Wörter, und wie hängen sie zusammen? Ein Beispiel: Das soll ihr ...
12
votes
2answers
176 views

Warum ist der »Drache« ähnlich aber nicht gleich dem »Drachen«

Dass Drache und Drachen unterschiedliche Bedeutungen haben, ist mir bekannt, und wurde auch bereits erläutert. Mir geht es mit dieser Frage um die Etymologie dieser beiden sprachlich verwandten aber ...
5
votes
3answers
210 views

Warum erstinkt man Lügen?

Am Wochenende haben wir Mäxle gespielt (das wohl in anderen Regionen Deutschlands Meier heißt – warum auch immer), und an einer Stelle habe ich einen Viererpasch zurückgewiesen mit den Worten: Das ...
6
votes
1answer
114 views

Was ist die Herkunft von „zumute“?

Was ist die Herkunft von „zumute“ („zu Mute“)? Wie hat sich der Bedeutungsumfang von „Mut“ verändert, und wie haben sich verwandte Wörter in anderen germanischen Sprachen entwickelt?
3
votes
2answers
124 views

Warum heißt es in der Lutherbibel »antworten und sprechen«?

In Luthers Bibelübersetzung sowie in der Vielzahl der Übertragungen in heutiges Deutsch kommen an vielen Stellen Formulierungen vor wie: Der Engel antwortete und sprach zu ihr […] (Lukas 1:35) ...
10
votes
1answer
290 views

Woher kommt “kein Schwein”?

1978 begeisterte Friedrich Karl Wächter sein Publikum mit dem Cartoon "Wahrscheinlich guckt wieder kein Schwein", 1992 Max Raabe das seine (Überschneidungen sind möglich) mit dem Schlager "Kein ...
8
votes
2answers
155 views

Bergbau, Bergwerk - woher stammt der Wortteil “Berg-”?

Unlängst mit einem Bekannten unterwegs, entspann sich eine Diskussion aus der sich die Frage ergab ob denn in den verschiedenen Bergbaubegriffen der Wortteil "Berg-" den entsprechenden mal hügeligen, ...
7
votes
2answers
198 views

“self-conscious” vs “selbstbewusst”

Literally translated, selbstbewusst means self-conscious (selbst → self; bewusst → conscious), but in actuality, it means self-confident, which is quite the opposite. What is the history of the words ...
-1
votes
1answer
59 views

What or where is “Kehrzel”? [closed]

I am doing some genealogy work on a German family, and came across a message board post which claims a certain person to be from "Kehrzel"? I could not determine any location in Germany named ...
7
votes
3answers
252 views

Wieso sind auch von »kriegen« und »bekommen« abgeleitete Verben synonym?

Im Deutschen gibt es eine Parallele zwischen den Verben kriegen und bekommen, die meines Wissens einzigartig ist: Nicht nur sind die beiden synonym, sondern auch viele abgeleiteten Verben (wie ...
9
votes
1answer
208 views

Warum heißen Paradeiser in Deutschland »Tomaten«?

In dieser Frage wurde die Etymologie des Wortes »Paradeiser« (österreichischer Name für Solanum lycopersicum) behandelt. Während ich es ziemlich einfach finde, die Herkunft dieses Wortes abzuleiten, ...
8
votes
3answers
121 views

“Gesichtszüge entgleisen”, wie nennt man das Konstrukt?

Mir fiel jetzt kein weiteres Beispiel außer diesem ein. Es leuchtet vermutlich allen ein, dass (Eisenbahn-)Züge und entgleisen zusammenpassen. Hingegen passen Gesichtszüge und Eisenbahnen nur bedingt ...
10
votes
2answers
137 views

Swiss German: origin of gsi (gewesen)

Swiss German speakers use gsi in place of gewesen. What is the origin of gsi? Was there ever a old form gesein that sounds like gsi in the dialect? (my amateur opinion)
5
votes
1answer
136 views

Plural von “Skript” und “Tumor”

Wieder einmal eine Frage, da mich mein sonst untrügliches Sprachgefühl getäuscht hat. Meine Kommilitonen verwenden Skripten als Plural von Skript (etwa im "Skriptenserver"). Der Duden sagt: ...
1
vote
2answers
113 views

In welchem Kontext benutzt man “zu Buche schlagen”?

In welchem Kontext benutzt man "zu Buche schlagen"? Kann zum Beispiel sagen: "Meine Kenntisse schlagen zu Buche."?
10
votes
1answer
141 views

Wann wurde in Deutschland aus »um 10 Euro/Mark/Taler« »für 10 …«?

In einer anderen Frage wurde bereits geklärt, dass Preisangaben im Österreich und Deutschland unterschiedlich formuliert werden: Ö: Die DVD gibt es um 10 Euro. D: Die DVD gibt es für 10 Euro. ...
8
votes
1answer
220 views

Warum geht der “Esel” voran?

In einer anderen Frage hier, kam die Redensart "Der Esel geht voran" zum Thema. Es gibt eine handvoll Variationen dazu ("Ich und Esel", "Der Esel nennt sich selbst zuerst"); nur frage ich mich: Warum ...
5
votes
1answer
129 views

Warum haben Status und Modus einen unterschiedlichen Plural?

Laut Duden.de ist der Plural von Status ebenfalls Status (mit langem U ausgesprochen), während der Plural von Modus Modi ist. Warum ist dies so?
2
votes
3answers
59 views

Etymology of “im Freien”

While studying the various usages of im in Duden, I came across this usage of im with the following grammatical note: während eines bestimmten Vorgangs; dabei seiend, etwas zu tun nicht ...
4
votes
2answers
88 views

Warum spricht man bei Bildschirmen von “Auflösung”?

Auflösen ist mir nur im chemischen Sinne bekannt. Wieso verwendet man es bei Ausdrücken wie "Der Bildschirm hat eine Auflösung von.." oder "Das Spielt hat eine gute Auflösung"?
10
votes
4answers
243 views

Wirkt das Wort „Abendland“ islamfeindlich?

Auf einem aus einer Pegida-Gegendemo stammenden Plakat lautet es: „Allein das Wort Abendland ist rückschrittlich.“ Zur mutmaßlichen unangenehmen Bedeutung des Wortes findet man in Wikipedia: ...
7
votes
2answers
142 views

Entgelt, unentgeltlich – Geld, geldlich

Warum schreibt man Entgelt und unentgeltlich (wie auch gelten, entgelten, vergelten, Vergeltung usw.) mit t, aber Geld (Bargeld, Bußgeld, Falschgeld, Kindergeld usw.) und geldlich mit d? Haben alle ...
6
votes
2answers
242 views

Bezeichnung der Einwohner = Ländername

Im deutschen Sprachraum heißen manche Regionen so wie die Einwohner: In Sachsen leben die Sachsen Weitere Beispiele: Niedersachsen, Bayern, Pommern, Hessen, Franken, Preussen, Schwaben, Westfalen, ...
4
votes
2answers
146 views

Woher stammt das Verb “flacken”

Der Duden sagt Bedeutung [faul] daliegen Herkunft schwäbisch, bayrisch flacken, Herkunft ungeklärt Im thüringischen und fränkischen Raum hat flacken eher die Bedeutung von "schmeißen". ...
9
votes
7answers
5k views

Why is Wednesday called “Mittwoch”?

I always wondered why Wednesday is called Mittwoch in German, while the middle day of the week is actually Thursday. Wikipedia says “from Old High German mittawehha”, which means it is like that ...
1
vote
3answers
282 views

Difference between “die Zahl” and “die Nummer” ?

Once again I found it hard to find any difference between two nouns (die Zahl and die Nummer).To me they are exactly the same. They both mean number (1, 33, 59 ect..). I also checked on Duden and it ...
3
votes
3answers
467 views

Is there any difference between “laufen” and “rennen”?

I can’t quite grasp the difference between laufen and rennen. I know they both mean running. In Italian, my native language, we just have this one traslation for both of them, and so I can’t decide ...
3
votes
1answer
368 views

Etymologie: Läuft bei dir

Läuft bei dir wurde wie bekannt zum Jugendwort 2014 gewählt. Was ist die Herkunft dieses Ausdrucks? Lässt sich diese Redewendung ähnlich wie [Babo] (Boss oder Anführer) zurückverfolgen? Bei "Babo" ...
2
votes
1answer
245 views

Herkunft und Schreibung von »Heiopei«

Heiopei bezeichnet zumindest in einigen Regionen Deutschlands umgangssprachlich eine unzuverlässige, verplante, unfähige oder dumme Person. Zur Herkunft habe ich bisher nur einige spekulativ wirkende ...
6
votes
2answers
62 views

Ursprung von Baulöwe

Weiß jemand, woher der Begriff Baulöwe, laut Duden ein "Bauunternehmer oder Bauherr, der [mit zweifelhaften Methoden] durch Errichten, Verkaufen o. Ä. vieler Bauten großen Profit zu machen ...
5
votes
1answer
133 views

Herkunft von “dieser Tage”

Dieser Tage muss er Geburtstag haben. Es scheint, als ob der Ausdruck "dieser Tage" eine Genitivform wäre. Aber Zeitausdrücke basieren meist auf den Akkusativ (diesen Sommer, diese Nacht, usw.) ...
6
votes
1answer
94 views

Herkunft und Verbreitung von “Ausheben”

Was ist die Herkunft des Wortes "Ausheben" in der Bedeutung von "Tisch abräumen"? Gibt es Regionen, in denen der Begriff üblicherweise umgangssprachlich verwendet wird? Wird das Wort in der ...
7
votes
3answers
115 views

Herkunft und Etymologie von “umgehend”

Das Adjektiv umgehend bedeutet laut Duden "sofort, so schnell wie möglich, ohne jede Verzögerung erfolgend". Es scheint mir nicht klar, was diese Bedeutung mit dem Verb umgehen zu tun hat. Der Duden ...
4
votes
1answer
155 views

Herkunft und Etymologie von “na also”

Die Kombination "na also" kann mehrere Bedeutungen haben. Na also! - Etwas überfälliges ist endlich eingetreten. Na also hören sie mal! - Vorwurfsvolle Anrede. Na also ich weiß nicht. - ...
1
vote
0answers
444 views

Etymologie des Ortsnamens »Bezanika« aus dem Roman »Jakob der Lügner«

Ich hab vor einigen Wochen »Jakob der Lügner« gelesen (und war, von einem Schulbuch, positiv überrascht) und mir stellte sich eine Frage, die mir meine Lehrerin nicht beantworten konnte. Weiß jemand, ...
2
votes
3answers
119 views

Warum kann »regelrecht« dasselbe wie »gleichsam« bedeuten?

In einem Kommentar zu einer Antwort auf eine Frage in diesem Forum (nämlich hier) wurde angezweifelt, dass »regelrecht« die Bedeutung »vorschriftsgemäß«, »gemäß den Regeln« bzw. »im Einklang mit den ...
9
votes
3answers
155 views

Warum “-en” in “Einparteienstaat” oder “Einparteiensystem”?

Ich frage mich, warum zum Teil der Wörter Einparteienstaat und Einparteiensystem das -en gehört, obwohl sich dabei um nur eine Partei handelt. Gibt es andere ähnliche Beispiele?
1
vote
1answer
226 views

Origin of the name “Lichfett”?

Does someone know where the family name Lichfett comes from? I met this name in Brazil. Is it perhaps only a modified version of Lichtfett?
10
votes
3answers
413 views

Warum schreiben wir “sprechen” mit 'e' und nicht mit 'ä'?

Wir schreiben "Sprache", davon das "Gespräch". Aber: wir "sprechen". Woher kommt diese Ausnahme? Wieso schreiben wir nicht "sprächen". Ich gebe hin und wieder Nachhilfe in Deutsch. Neulich hat mich ...
4
votes
3answers
107 views

Meaning of “jemanden zusammenschlagen, dass ihm keine Jacke mehr passt”

From Der Spiegel: Auch der alternde Innenminister Friedrich Dickel folgt widerwillig dem neuen Kurs. "Ich würde am liebsten hingehen und diese Halunken zusammenschlagen, dass ihnen keine Jacke ...
3
votes
1answer
82 views

Reason for “des” in “des Weiteren”

What is the reason/background of the "des" in the phrase des Weiteren? Why is the genitive case used here?