Wortherkunft - The history and languages of origin of words and phrases.

learn more… | top users | synonyms (2)

6
votes
2answers
161 views

“self-conscious” vs “selbstbewusst”

Literally translated, selbstbewusst means self-conscious (selbst → self; bewusst → conscious), but in actuality, it means self-confident, which is quite the opposite. What is the history of the words ...
-1
votes
1answer
57 views

What or where is “Kehrzel”? [closed]

I am doing some genealogy work on a German family, and came across a message board post which claims a certain person to be from "Kehrzel"? I could not determine any location in Germany named ...
6
votes
3answers
131 views

Wieso sind auch von »kriegen« und »bekommen« abgeleitete Verben synonym?

Im Deutschen gibt es eine Parallele zwischen den Verben kriegen und bekommen, die meines Wissens einzigartig ist: Nicht nur sind die beiden synonym, sondern auch viele abgeleiteten Verben (wie ...
6
votes
1answer
116 views

Warum heißen Paradeiser in Deutschland »Tomaten«?

In dieser Frage wurde die Etymologie des Wortes »Paradeiser« (österreichischer Name für Solanum lycopersicum) behandelt. Während ich es ziemlich einfach finde, die Herkunft dieses Wortes abzuleiten, ...
8
votes
3answers
97 views

“Gesichtszüge entgleisen”, wie nennt man das Konstrukt?

Mir fiel jetzt kein weiteres Beispiel außer diesem ein. Es leuchtet vermutlich allen ein, dass (Eisenbahn-)Züge und entgleisen zusammenpassen. Hingegen passen Gesichtszüge und Eisenbahnen nur bedingt ...
10
votes
2answers
91 views

Swiss German: origin of gsi (gewesen)

Swiss German speakers use gsi in place of gewesen. What is the origin of gsi? Was there ever a old form gesein that sounds like gsi in the dialect? (my amateur opinion)
5
votes
1answer
127 views

Plural von “Skript” und “Tumor”

Wieder einmal eine Frage, da mich mein sonst untrügliches Sprachgefühl getäuscht hat. Meine Kommilitonen verwenden Skripten als Plural von Skript (etwa im "Skriptenserver"). Der Duden sagt: ...
1
vote
2answers
87 views

In welchem Kontext benutzt man “zu Buche schlagen”?

In welchem Kontext benutzt man "zu Buche schlagen"? Kann zum Beispiel sagen: "Meine Kenntisse schlagen zu Buche."?
9
votes
1answer
88 views

Wann wurde in Deutschland aus »um 10 Euro/Mark/Taler« »für 10 …«?

In einer anderen Frage wurde bereits geklärt, dass Preisangaben im Österreich und Deutschland unterschiedlich formuliert werden: Ö: Die DVD gibt es um 10 Euro. D: Die DVD gibt es für 10 Euro. ...
7
votes
1answer
127 views

Warum geht der “Esel” voran?

In einer anderen Frage hier, kam die Redensart "Der Esel geht voran" zum Thema. Es gibt eine handvoll Variationen dazu ("Ich und Esel", "Der Esel nennt sich selbst zuerst"); nur frage ich mich: Warum ...
5
votes
1answer
106 views

Warum haben Status und Modus einen unterschiedlichen Plural?

Laut Duden.de ist der Plural von Status ebenfalls Status (mit langem U ausgesprochen), während der Plural von Modus Modi ist. Warum ist dies so?
2
votes
3answers
49 views

Etymology of “im Freien”

While studying the various usages of im in Duden, I came across this usage of im with the following grammatical note: während eines bestimmten Vorgangs; dabei seiend, etwas zu tun nicht ...
4
votes
2answers
77 views

Warum spricht man bei Bildschirmen von “Auflösung”?

Auflösen ist mir nur im chemischen Sinne bekannt. Wieso verwendet man es bei Ausdrücken wie "Der Bildschirm hat eine Auflösung von.." oder "Das Spielt hat eine gute Auflösung"?
7
votes
3answers
173 views

Wirkt das Wort „Abendland“ islamfeindlich?

Auf einem aus einer Pegida-Gegendemo stammenden Plakat lautet es: „Allein das Wort Abendland ist rückschrittlich.“ Zur mutmaßlichen unangenehmen Bedeutung des Wortes findet man in Wikipedia: ...
7
votes
2answers
95 views

Entgelt, unentgeltlich – Geld, geldlich

Warum schreibt man Entgelt und unentgeltlich (wie auch gelten, entgelten, vergelten, Vergeltung usw.) mit t, aber Geld (Bargeld, Bußgeld, Falschgeld, Kindergeld usw.) und geldlich mit d? Haben alle ...
6
votes
2answers
164 views

Bezeichnung der Einwohner = Ländername

Im deutschen Sprachraum heißen manche Regionen so wie die Einwohner: In Sachsen leben die Sachsen Weitere Beispiele: Niedersachsen, Bayern, Pommern, Hessen, Franken, Preussen, Schwaben, Westfalen, ...
3
votes
2answers
97 views

Woher stammt das Verb “flacken”

Der Duden sagt Bedeutung [faul] daliegen Herkunft schwäbisch, bayrisch flacken, Herkunft ungeklärt Im thüringischen und fränkischen Raum hat flacken eher die Bedeutung von "schmeißen". ...
9
votes
7answers
5k views

Why is Wednesday called “Mittwoch”?

I always wondered why Wednesday is called Mittwoch in German, while the middle day of the week is actually Thursday. Wikipedia says “from Old High German mittawehha”, which means it is like that ...
1
vote
3answers
225 views

Difference between “die Zahl” and “die Nummer” ?

Once again I found it hard to find any difference between two nouns (die Zahl and die Nummer).To me they are exactly the same. They both mean number (1, 33, 59 ect..). I also checked on Duden and it ...
2
votes
3answers
252 views

Is there any difference between “laufen” and “rennen”?

I can’t quite grasp the difference between laufen and rennen. I know they both mean running. In Italian, my native language, we just have this one traslation for both of them, and so I can’t decide ...
3
votes
1answer
265 views

Etymologie: Läuft bei dir

Läuft bei dir wurde wie bekannt zum Jugendwort 2014 gewählt. Was ist die Herkunft dieses Ausdrucks? Lässt sich diese Redewendung ähnlich wie [Babo] (Boss oder Anführer) zurückverfolgen? Bei "Babo" ...
2
votes
1answer
113 views

Herkunft und Schreibung von »Heiopei«

Heiopei bezeichnet zumindest in einigen Regionen Deutschlands umgangssprachlich eine unzuverlässige, verplante, unfähige oder dumme Person. Zur Herkunft habe ich bisher nur einige spekulativ wirkende ...
6
votes
2answers
59 views

Ursprung von Baulöwe

Weiß jemand, woher der Begriff Baulöwe, laut Duden ein "Bauunternehmer oder Bauherr, der [mit zweifelhaften Methoden] durch Errichten, Verkaufen o. Ä. vieler Bauten großen Profit zu machen ...
5
votes
1answer
90 views

Herkunft von “dieser Tage”

Dieser Tage muss er Geburtstag haben. Es scheint, als ob der Ausdruck "dieser Tage" eine Genitivform wäre. Aber Zeitausdrücke basieren meist auf den Akkusativ (diesen Sommer, diese Nacht, usw.) ...
6
votes
1answer
87 views

Herkunft und Verbreitung von “Ausheben”

Was ist die Herkunft des Wortes "Ausheben" in der Bedeutung von "Tisch abräumen"? Gibt es Regionen, in denen der Begriff üblicherweise umgangssprachlich verwendet wird? Wird das Wort in der ...
7
votes
3answers
86 views

Herkunft und Etymologie von “umgehend”

Das Adjektiv umgehend bedeutet laut Duden "sofort, so schnell wie möglich, ohne jede Verzögerung erfolgend". Es scheint mir nicht klar, was diese Bedeutung mit dem Verb umgehen zu tun hat. Der Duden ...
4
votes
1answer
132 views

Herkunft und Etymologie von “na also”

Die Kombination "na also" kann mehrere Bedeutungen haben. Na also! - Etwas überfälliges ist endlich eingetreten. Na also hören sie mal! - Vorwurfsvolle Anrede. Na also ich weiß nicht. - ...
1
vote
1answer
278 views

Etymologie des Ortes “Bezanika” aus dem Roman “Jakob der Lügner”

Ich hab vor einigen Wochen "Jakob der Lügner" gelesen (und war, von einem Schulbuch, positiv überrascht) und mir stellte sich eine Frage, die mir meine Lehrerin nicht beantworten konnte. Weiß jemand, ...
2
votes
3answers
88 views

Warum kann »regelrecht« dasselbe wie »gleichsam« bedeuten?

In einem Kommentar zu einer Antwort auf eine Frage in diesem Forum (nämlich hier) wurde angezweifelt, dass »regelrecht« die Bedeutung »vorschriftsgemäß«, »gemäß den Regeln« bzw. »im Einklang mit den ...
9
votes
3answers
143 views

Warum “-en” in “Einparteienstaat” oder “Einparteiensystem”?

Ich frage mich, warum zum Teil der Wörter Einparteienstaat und Einparteiensystem das -en gehört, obwohl sich dabei um nur eine Partei handelt. Gibt es andere ähnliche Beispiele?
1
vote
1answer
102 views

Origin of name?

Does someone know where the family name Lichfett comes from? I met this name in Brazil. Is it perhaps only a modified version of Lichtfett?
10
votes
3answers
263 views

Warum schreiben wir “sprechen” mit 'e' und nicht mit 'ä'?

Wir schreiben "Sprache", davon das "Gespräch". Aber: wir "sprechen". Woher kommt diese Ausnahme? Wieso schreiben wir nicht "sprächen". Ich gebe hin und wieder Nachhilfe in Deutsch. Neulich hat mich ...
4
votes
3answers
104 views

Meaning of “jemanden zusammenschlagen, dass ihm keine Jacke mehr passt”

From Der Spiegel: Auch der alternde Innenminister Friedrich Dickel folgt widerwillig dem neuen Kurs. "Ich würde am liebsten hingehen und diese Halunken zusammenschlagen, dass ihnen keine Jacke ...
3
votes
1answer
82 views

Reason for “des” in “des Weiteren”

What is the reason/background of the "des" in the phrase des Weiteren? Why is the genitive case used here?
3
votes
1answer
120 views

Die “Dichter- und Denkerpose” in der deutschen Literatur seit dem 18.Jh

Ich suche nach Nennungen, Charakterisierungen und Transformationen der Denkerpose1 in literarischen und poetologischen deutschen Texten seit dem 18. Jahrhundert. Wie ist es zu dem Klischee gekommen? ...
8
votes
3answers
123 views

Bach und Ache, sind sie verwandt?

Sowohl bei der Ache (bspw. enthalten im Ortsnamen Eisenach) als auch beim Bach handelt es sich um Wasserläufe. Weiß jemand, ob der Bach auf das Wort Ache zurückzuführen ist oder eine anderweitige ...
9
votes
1answer
110 views

Suffix “-halber” in “sicherheitshalber”

What is the meaning behind the suffix "-halber" in the word sicherheitshalber? Is it like "to be on the safe side/half"? Still, if so, why does it come with the "-er"?
15
votes
2answers
224 views

Ist das Adjektiv “herrlich” von “Herr” abgeleitet?

In dieser Antwort und der darauf folgenden Diskussion kam die Vermutung auf, daß herrlich von Herr abgeleitet sein könnte (was insbesondere mit Blick auf das Paar "dämlich / Dame" unfair bis ...
13
votes
2answers
265 views

Ist das Adjektiv “dämlich” von “Dame” abgeleitet?

In dieser Antwort und der darauf folgenden Diskussion kam die Vermutung auf, dass dämlich "unhöflicherweise" von Dame abgeleitet sein könnte. Ist das tatsächlich der Fall? Ich habe das gleich ...
20
votes
4answers
646 views

Was bedeutet “potthässlich sein”?

Neulich befand meine Frau ein Kleid als potthässlich. Umgangssprachlich habe ich das auch schon häufig benutzt, aber nun habe ich mich gefragt, worauf sich das eigentlich bezieht? Was soll der ...
3
votes
2answers
188 views

Woher kommt “Freunde des schlechten Geschmacks”?

Gibt es irgendeine "Quelle" für die Wendung "(meine lieben) Freunde des schlechten Geschmacks"?r
6
votes
2answers
164 views

»wenn ich mich nicht vertue« – origin of »vertue«

In another thread, user Em1 begins a comment with the phrase, wenn ich mich nicht vertue ... which I understand as if I’m not mistaken ... What is that verb he’s using? It looks to me ...
6
votes
2answers
225 views

Usage of “scheinbar”

Follow up on this question. Can "scheinbar" be used in the sense of "angeblich"? Examples from the question above, and Zwiebelfisch: Er schläft scheinbar. (You know he is not sleeping, just ...
8
votes
1answer
178 views

fordern vs. fördern: Is there any relationship between the two etymologically?

I have a question regarding the two words: fordern: to postulate, to posit fördern: to fascilitate, to further, to foster Is their similar spelling a coincidence?
5
votes
4answers
216 views

Etymologie des kölschen “Mer” (1. Person Plural)

Das Pronomen der ersten 1. Person Plural in der kölschen Mundart lautet "Mer", und in einigen angrenzenden Dialekten "Mir". Diese Pronomen können gedeutet werden als Variation des deutschen "wir". ...
5
votes
2answers
136 views

Warum Drittanbieter?

Wenn ich, häufig günstigere, Ersatzteile, Druckerpatronen oder anderes Verbrauchsmaterial kaufe, dann ist häufig die Rede von Drittherstellern. Unter dem "Ersthersteller" könnte ich mir ja ja den ...
7
votes
1answer
148 views

Woher kommt das Wort “Purzelbaum”?

Woher kommt das Wort "Purzelbaum"? Das Wort beschreibt das Kopfüberrollen am Boden, das Kinder oft und gerne tun.
15
votes
1answer
386 views

Woher kommt die „goldene Ananas“?

„Die Goldene Ananas ist als umgangssprachliche Redewendung ein fiktiver Preis, der für einen Wettbewerb mit eigentlich irrelevantem Ausgang vergeben wird“ … und sie hat sogar einen eigenen ...
3
votes
2answers
233 views

Warum spricht man von Alt-/Mittelhochdeutsch?

Vor Luthers Bibelübersetzung sprach jede Region ihren eigenen Dialekt, so sprach man in Sachsen Sächsisch und in Schwaben Schwäbisch. Angehörige verschiedener Volksgruppen verstanden sich kaum. Luther ...
4
votes
2answers
378 views

What is the etymology of “Strauß”?

As a person with very little knowledge of German, I found the word for Ostrich to be a bit of a surprise. What's the etymology? Does the following function as any sort of pun? Herr Strauss ...