6
votes
1answer
232 views

Woher kommt der Ausdruck “sich zusammenreißen”

ich bin heute mal wieder über das Verb "sich zusammenreißen" im Sinne von "Jetzt reiß' dich mal zusammen" gestolpert. Von der reinen Bedeutung her ist das Wort unlogisch, da reißen immer ...
9
votes
1answer
292 views

Herkunft von “von ungefähr kommen”?

Beispiel: "Hochwertige Technik und innovative Produkte kommen nicht von ungefähr." Woher stammt die Phrase "(nicht) von ungefähr kommen"?
9
votes
2answers
250 views

Why “herzlich” in “herzlich wenig”?

Sometimes we hear the following expression in various contexts: Diese Antwort hat aber herzlich wenig mit meiner Frage zu tun. Erwin hat herzlich wenig zum Erfolg unseres Projekts beigetragen. ...
10
votes
2answers
234 views

“Leider Gottes”

Jeder hat diese Wendung bestimmt schon einmal gehört, für mich ist sie Synonym zu "leider", vielleicht ein wenig stärker. Aber woher kommt sie? Und welche Konstruktion ist das? Und hatte sie ...
3
votes
1answer
327 views

Ist der Dandy immer auch ein Lebemann?

...ist ein Dandy und Lebemann (und umgekehrt) ist eine recht häufig verwendete Phrase Mehrere zusammengehörige Fragen stellen sich mir dazu: Ist Dandy und Lebemann nicht ziemlich dasselbe ...
9
votes
3answers
4k views

What is the literal meaning of “Hau ab!”?

If you want to tell somebody to go away you could shout: "Hau ab!" However this is considered as not very polite, much like "Get lost!", or "F*** off!". I am wondering where German "Hau ab" ...
8
votes
3answers
474 views

Warum haben Deutsche einen “Vogel”, wenn sie ein wenig verrückt sind?

Woher kommt wohl die Redewendung "Du hast ja einen Vogel!" oder "Der hat eine Meise!" die man hört, wenn jemand eine andere Person (oder deren Idee) für etwas verrückt hält? Hängt auch "jemand ...
16
votes
2answers
286 views

Stammt “was für” aus dem Hochdeutschen?

Was für (Welche) Filme magst du? Duden sagt nur: Wendungen, Redensarten, Sprichwörter was für [ein] (welch [zur Angabe der Art oder Qualität]: was für ein Kleid möchten Sie kaufen?; aus ...
9
votes
2answers
397 views

What is the meaning of “Affenzirkus”?

I heard someone shout: "Diesen Affenzirkus hier mache ich nicht länger mit!" It seemed the person was very annoyed. What would be the meaning of "Affenzirkus" here? Is there a corresponding ...
8
votes
4answers
175 views

Stiefväterlich behandeln?

Ein Kind, das man aufzieht, ohne daß es das eigene wäre, heißt Stiefsohn/Stieftochter. Der Elternteil heißt Stiefvater/Stiefmutter. Wenn ein Mensch für etwas weniger Aufmerksamkeit aufbringt als für ...
14
votes
3answers
676 views

What is the meaning of “Das war das Wort zum Sonntag”?

When do Germans say it? What is its origin?
9
votes
1answer
546 views

Is the “was” in “Weißt du was?” really an “etwas”?

In English, there are two idioms with the same meaning: "You know what?" ("Weißt du was?") "You know something?" ("Weißt du etwas?") The "etwas" in the latter German phrase could conceivably be ...
8
votes
2answers
6k views

Herkunft der Redewendung “Das Gegenteil von 'gut', ist 'gut gemeint'.”

Zur Bedeutung: Des öfteren versuchen Menschen anderen zu helfen, indem sie nicht das tun, was sie sollten/man von ihnen erwartet hat, sondern etwas ihrer Meinung nach besser geeignetes. Wenn sie ...
13
votes
3answers
2k views

Woher kommt der Ausdruck “doppelt gemoppelt”?

Es ist leicht, Links zur Bedeutung zu finden: http://www.spiegel.de/kultur/zwiebelfisch/0,1518,373614,00.html http://de.wikipedia.org/wiki/Doppelt_gemoppelt aber zunächst sieht ja gemoppelt wie ein ...
17
votes
1answer
765 views

Woher kommt die Redensart “eine Leiche im Keller haben”?

Über Menschen, die etwas zu verbergen oder zu verheimlichen haben, hört man manchmal, dass sie eine "Leiche im Keller" haben. Zum Beispiel hier in einem Bericht über die Steuerfahndung: Wer noch ...
8
votes
1answer
2k views

Herkunft von “in die Röhre gucken”?

Wenn jemand "in die Röhre guckt", dann ist er/sie benachteiligt worden oder hat etwas nicht geschafft. Aber woher kommt diese Redewendung?
11
votes
1answer
176 views

Herkunft von “Versuch nicht, uns ein X für ein U vorzumachen”

Ich glaube, dass ich die Bedeutung dieses Ausdrucks verstehe. Ich möchte aber wissen, warum die Buchstaben "X" und "U" hier eigentlich benützt werden.
8
votes
3answers
6k views

Warum sitzt der Schalk im Nacken?

Bei Leuten, die zu Späßen aufgelegt sind, kann man sagen: Dem Hans springt der Schalk aus dem Gesicht. Der Lieselotte springt der Schalk aus den Augen. Das kann ich mir noch gut bildlich ...
16
votes
1answer
16k views

Woher kommt “pfiat di”/“pfiat eich” als Abschiedsformel im bayerischen Raum?

Im südlichen deutschsprachigen Raum (Bayern und weiter südlich) Raum ist "pfiat di" bzw. "pfiat eich" eine üblicher Grußformel zum Abschied. Was bedeutet sie bzw. woher kommt sie (etymologisch ...