Wortherkunft - The history and languages of origin of words and phrases.

learn more… | top users | synonyms (2)

12
votes
3answers
525 views

Wo leitet sich das verstärkende Präfix “stink-” her?

Erst in neuerer Zeit findet man das verstärkende Präfix "stink-" zu verschiedenen Adjektiven: stinksauer stinkreich stinknormal ...und noch viele mehr. Ist etwas darüber bekannt, woher dieses ...
12
votes
1answer
206 views

Herkunft von “Versuch nicht, uns ein X für ein U vorzumachen”

Ich glaube, dass ich die Bedeutung dieses Ausdrucks verstehe. Ich möchte aber wissen, warum die Buchstaben "X" und "U" hier eigentlich benützt werden.
12
votes
2answers
335 views

Pluralbildung von Musketier und Rentier

Wie kommt es, dass Musketier ausgesprochen und gesteigert wird (Musketiere), als würde es sich tatsächlich um ein Tier handeln, während Rentier (Person, die von regelmäßigen Zahlungen aus in ...
12
votes
2answers
192 views

What is the original meaning of the augmentative “stock-”?

For several adjectives we can build an augmentative by adding the prefix "stock-" Gestern Nacht war es hier stockfinster. Stocksteif bleib er stehen und bewegte sich nicht von der Stelle. Hans ...
12
votes
3answers
1k views

Woher kommen Begriffe wie “Heidenarbeit” und “Heidenspaß”?

Laut Wikipedia sind Heiden in der christlichen Lehre Menschen, die nicht im christlichen Glauben getauft sind und die keine Juden sind. Laut Duden.de bedeutet Heidenarbeit umgangssprachlich ...
12
votes
1answer
276 views

“Verunglimpfen”?

Dies ist ein seltsames Wort in dem Sinne, daß mir als Muttersprachler die Wurzel fremd ist. "verun" ist ja eine Vorsilbe, die etwas negiert - aber was ist "glimpfen" und wo kommt der Ausdruck her?
12
votes
2answers
158 views

Warum ist der »Drache« ähnlich aber nicht gleich dem »Drachen«

Dass Drache und Drachen unterschiedliche Bedeutungen haben, ist mir bekannt, und wurde auch bereits erläutert. Mir geht es mit dieser Frage um die Etymologie dieser beiden sprachlich verwandten aber ...
11
votes
5answers
2k views

Was bedeutet “heuer”?

Im Hochdeutschen gibt es diesen Ausdruck m. E. nicht, ich habe ihn allerdings schon öfter gehört ... was bedeutet er genau, wie wird er verwendet, wo kommt er her und wo wird er benutzt (Bsp.): ...
11
votes
6answers
2k views

Woher kommt das Verb „wuppen“?

Kürzlich habe ich das Verb „wuppen“ kennengelernt. Es steht als Jargon im Onlineduden und bedeutet „etwas bewältigen“. Vor einigen Jahren hätte man eventuell noch gesagt „Wir rocken das“, und jetzt ...
11
votes
4answers
178 views

Why does “beliebig” mean random, while “belieben” suggests the contrary?

An acquaintance takes the German A2-course and didn't know the word beliebig. I explained him that beliebiges Buch means arbitrary book or any book and he objected: – No, it means the contrary, ...
11
votes
3answers
684 views

What is the origin of the phrase “Kennst du Wayne?!”

It is used as the annoying version of "who cares". I hear this phrase from time to time and wondered about the etymology of it. What is the origin of the phrase "Kennst du Wayne?"
11
votes
2answers
405 views

Why is “der” used for both male nominative and female dative?

Der Mann hilft der Frau. Why is the same definite article used for male nouns in nominative and female nouns in dative? Is there a deep connection, or just a coincidence? Have they always been ...
11
votes
3answers
3k views

Herkunft von “in die Röhre gucken”?

Wenn jemand "in die Röhre guckt", dann ist er/sie benachteiligt worden oder hat etwas nicht geschafft. Aber woher kommt diese Redewendung?
11
votes
2answers
297 views

Woher stammt die (regionale) Bedeutung “seltsam, komisch” für “glatt”?

Unter den vielfältigen Bedeutungen für "glatt" kann ich eine, zumindest hier im süddeutsch-schwäbischen Raum gebräuchliche Bedeutung nicht finden. Beispiel: Fritz findet seine Pantoffeln nicht ...
11
votes
1answer
2k views

Woher kommt die Redewendung “Weiß der Geier”?

Wieso Geier? Soviel ich weiß, es gibt keine Geier in Deutschland. Kommt die Redewendung aus Literatur oder der Volkskunde?
11
votes
2answers
2k views

Woher kommt “Ene Mene”?

In Kinderreimen findet sich häufig die Lautkombination "Ene Mene" oder "Ende dene", so wie in dem bekanntesten Abzählreim: Ene Mene Muh und raus bist Du Im Schwäbischen gibt es einen Abzählreim, ...
11
votes
2answers
243 views

Vorläufer für “Wer traut sich jetzt noch Präsident?”

In der heutigen Heute-Sendung um 19:00 Uhr und der anschließenden Diskussionsrunde wurde gefragt: "Wer traut sich jetzt noch Präsident?" d.h., das "… zu werden" wurde verschluckt, bzw. Präsident ...
10
votes
4answers
232 views

Wirkt das Wort „Abendland“ islamfeindlich?

Auf einem aus einer Pegida-Gegendemo stammenden Plakat lautet es: „Allein das Wort Abendland ist rückschrittlich.“ Zur mutmaßlichen unangenehmen Bedeutung des Wortes findet man in Wikipedia: ...
10
votes
2answers
464 views

What is the meaning of “Affenzirkus”?

I heard someone shout: "Diesen Affenzirkus hier mache ich nicht länger mit!" It seemed the person was very annoyed. What would be the meaning of "Affenzirkus" here? Is there a corresponding ...
10
votes
3answers
342 views

Warum schreiben wir “sprechen” mit 'e' und nicht mit 'ä'?

Wir schreiben "Sprache", davon das "Gespräch". Aber: wir "sprechen". Woher kommt diese Ausnahme? Wieso schreiben wir nicht "sprächen". Ich gebe hin und wieder Nachhilfe in Deutsch. Neulich hat mich ...
10
votes
3answers
353 views

Wie kommt es zu einem wechselnden Genus beim Stammnomen “-mut”?

Sowohl die Demut als auch die Wehmut (fem.) kommen von der Mut (mask.). Die meisten anderen Mut-Wörter sind maskulin. Wie und wann kam es zu dieser Änderung? Gibt es weitere Beispiele, die der ...
10
votes
1answer
432 views

Warum “wurde” und nicht “ward”?

Heutzutage ist der Präteritumstamm von werden wurde. Früher war es ward. Mir scheint, dass ward die eigentlich regelmäßge Ablautfolge ist (vgl. helfen, werfen). Und doch ward es nicht mehr gesehen. ...
10
votes
3answers
2k views

Woher stammt das schwäbische Wort “Gugg” für Tüte?

Im Schwäbischen hört man vor allem auf dem Land oder an Markttagen: "Brauchet Se a Gugg?" - "Noi, i hab mei Tasch derbei" "Brauchen Sie eine Tüte?" - "Nein, ich habe meine Tasche dabei" ...
10
votes
5answers
315 views

Warum ist religiöses Glauben gleich dem Wort “Glauben” (Unsicherheit)?

Ich selbst bin Atheist und finde diese Wortwahl passend, aber verstehe sie im historischen Kontext nicht. Warum sagt man "ich glaube, dass es morgen regnet", wenn man eine gewisse Unsicherheit ...
10
votes
3answers
8k views

Herkunft der Redewendung “Das Gegenteil von 'gut' ist 'gut gemeint'.”

Zur Bedeutung: Des Öfteren versuchen Menschen anderen zu helfen, indem sie nicht das tun, was sie sollten/man von ihnen erwartet hat, sondern etwas ihrer Meinung nach besser Geeignetes. Wenn sie ...
10
votes
3answers
7k views

Warum sitzt der Schalk im Nacken?

Bei Leuten, die zu Späßen aufgelegt sind, kann man sagen: Dem Hans springt der Schalk aus dem Gesicht. Der Lieselotte springt der Schalk aus den Augen. Das kann ich mir noch gut bildlich ...
10
votes
4answers
892 views

Welchen Ursprung hat das Wort “Pustekuchen”?

Laut Wikipedia gibt es zwei Erklärungsversuche für Pustekuchen: Es stammt aus einer abgewandelten Form des jiddischen Ausdrucks: Ja cochem, aber nicht lamdon ("Zwar gerissen, aber kein Gelehrter" ...
10
votes
2answers
116 views

Swiss German: origin of gsi (gewesen)

Swiss German speakers use gsi in place of gewesen. What is the origin of gsi? Was there ever a old form gesein that sounds like gsi in the dialect? (my amateur opinion)
10
votes
1answer
5k views

Woher kommt der Ausdruck “Teita gehen”?

Ich habe gerade festgestellt, dass meine Kollegen diesen Ausdruck auch kennen, aber unterschiedlich benutzen. Die mir vertraute Bedeutung ist, ein Kleinkind zu einem Spaziergang aufzufordern (was ...
10
votes
2answers
597 views

Woher stammt der „Weihnachtsmann“?

Pünktlich zum Fest kommen meine Kinder aus der Schule und berichten, man habe ihnen im Religionsunterricht beigebracht, dass es den Weihnachtsmann gar nicht gäbe, sondern dass dieser von Coca Cola ...
10
votes
1answer
444 views

Herkunft von “von ungefähr kommen”?

Beispiel: "Hochwertige Technik und innovative Produkte kommen nicht von ungefähr." Woher stammt die Phrase "(nicht) von ungefähr kommen"?
10
votes
3answers
688 views

Was bedeutet „Fleisch“ in „Fleischwurst“?

Es gibt viele verschiedene Wursttypen, z.B. Rohwurst, Kochwurst und Fleischwurst. Alle Würste beinhalten Fleisch, aber nicht alle sind Fleischwürste. Was bedeutet „Fleisch“ in „Fleischwurst“? Warum ...
10
votes
3answers
412 views

Warum ist “das Konklave” neutrum?

Aus aktuellem Anlass: "Das Konklave" hat einen sehr ungewöhnlichen Artikel. Die meisten Leute würden wohl sagen, dass es ihrem Sprachempfinden widerspricht. Mir fällt kein anderer Fall ein, wo ein ...
10
votes
2answers
877 views

Woher kommt die Redewendung “Das gleiche Problem in Grün”?

Die Redewendung "Dasselbe in Grün" oder "Das gleiche Problem in Grün" bedeutet, dass zwei Dinge oder zwei Probleme praktisch übereinstimmen. Auf der deutschen Wikipedia ist zu lesen, dass es ...
10
votes
2answers
670 views

Meaning of Mann as a tribe rather than a male individual

Everybody understands the substantive Mann as designating a male human individual. Some people might also be aware of the kinship between Mann and the verb to command, which crops up for instance in ...
10
votes
3answers
862 views

Woher kommt “Total gaga sein”?

Woher stammt das seltsame Wort "gaga" und was bedeutet es tatsächlich? Woher kommt "Total gaga sein"? Where does the strange word "gaga" come from and what does it actually mean? Where does "Total ...
10
votes
1answer
1k views

Suche eine Quelle zu den NS-Einflüssen auf die deutsche Sprache

Bei der Recherche des Wortes Bumstinazi stieß ich auf den höchst interessanten Eintrag bei Ostarrichi.org: "Manche mögen folgendes Beispiel zurückweisen, aber es sollten jene gehört werden, die es ...
10
votes
1answer
283 views

Woher kommt “kein Schwein”?

1978 begeisterte Friedrich Karl Wächter sein Publikum mit dem Cartoon "Wahrscheinlich guckt wieder kein Schwein", 1992 Max Raabe das seine (Überschneidungen sind möglich) mit dem Schlager "Kein ...
10
votes
1answer
131 views

Wann wurde in Deutschland aus »um 10 Euro/Mark/Taler« »für 10 …«?

In einer anderen Frage wurde bereits geklärt, dass Preisangaben im Österreich und Deutschland unterschiedlich formuliert werden: Ö: Die DVD gibt es um 10 Euro. D: Die DVD gibt es für 10 Euro. ...
10
votes
2answers
192 views

Wie erkärt sich die irreguläre Flexion von “gehen”?

Das unregelmäßige Verb "gehen" wird im Präsens wie folgt gebeugt: ich gehe, du gehst, wir gehen Nur als Partizip und als Nomen findet sich der Wortstamm "-gang-": ich bin gegangen - der ...
10
votes
1answer
959 views

Is the “was” in “Weißt du was?” really an “etwas”?

In English, there are two idioms with the same meaning: "You know what?" ("Weißt du was?") "You know something?" ("Weißt du etwas?") The "etwas" in the latter German phrase could conceivably be ...
10
votes
2answers
155 views

Etymologie des Feminisierungssuffixes “-in”

Was ist der Ursprung des Suffixes "-in" zur Feminisierung eines Nomens im Deutschen, und wie unterscheidet sich seine Geschichte im Vergleich zu anderen germanischen und indogermanisch europäischen ...
9
votes
7answers
5k views

Why is Wednesday called “Mittwoch”?

I always wondered why Wednesday is called Mittwoch in German, while the middle day of the week is actually Thursday. Wikipedia says “from Old High German mittawehha”, which means it is like that ...
9
votes
4answers
200 views

Stiefväterlich behandeln?

Ein Kind, das man aufzieht, ohne daß es das eigene wäre, heißt Stiefsohn/Stieftochter. Der Elternteil heißt Stiefvater/Stiefmutter. Wenn ein Mensch für etwas weniger Aufmerksamkeit aufbringt als für ...
9
votes
5answers
213 views

Gab es früher mal ein Verb “untergeben”?

Irgendwie hat mich der Brotaufstrich darauf gebracht, dass folgende Vorsilben ab an auf unter über sich gut mit folgenden Verben kombinieren lassen geben gehen laufen schreiben streichen also ...
9
votes
3answers
425 views

Etymology of “Pech”

Where does the word "Pech" originate, and does it have another meaning? Also, I'd like to know what's the antonym of "Pechvogel"? "lokvogel"?
9
votes
2answers
559 views

`jdn. heiraten` gegen `jdn. trauen`

Gibt es Unterschiede zwischen jdn. heiraten und jdn. trauen? Ist das "Ergebnis" eine Ehe oder eine Heirat und nennt sich der "Prozess" eine Hochzeit oder eine Trauung? Was bedeutet die Vermählung? ...
9
votes
3answers
5k views

What is the literal meaning of “Hau ab!”?

If you want to tell somebody to go away you could shout: "Hau ab!" However this is considered as not very polite, much like "Get lost!", or "F*** off!". I am wondering where German "Hau ab" ...
9
votes
2answers
399 views

Did “zwo” exist before invention of radio?

Was "zwo" often or ever used before radio, or was it developed as a result of radio? Or has it just always been used around crowds and loud noises? And have other numbers ever had similar ...
9
votes
2answers
658 views

Was bedeutet „Nachten“ in „Weihnachten“?

Ich habe mich gefragt, warum „das Weihnachten“ sächlich ist. Es kommt wahrscheinlich vom Wort „das Nachten“, aber das Wort kann ich in keinem Wörterbuch finden. Ich kann nur die Herkunft von „die ...