Wortherkunft - The history and languages of origin of words and phrases.

learn more… | top users | synonyms (2)

10
votes
4answers
337 views

Is the verb “türken” offensive?

In colloquial German we hear "türken" or more often "getürkt" used for "to fake". "Das sind doch alles getürkte Daten." Duden does not explain the origin of this verb but does not recommend ...
10
votes
1answer
3k views

Woher kommt der Ausdruck “Teita gehen”?

Ich habe gerade festgestellt dass meine Kollegen diesen Ausdruck auch kennen, aber unterschiedlich benutzen. Die mir vertraute Bedeutung ist, ein Kleinkind zu einem Spaziergang aufzufordern (was zwei ...
10
votes
2answers
317 views

Why is “der” used for both male nominative and female dative?

Der Mann hilft der Frau. Why is the same definite article used for male nouns in nominative and female nouns in dative? Is there a deep connection, or just a coincidence? Have they always been ...
10
votes
3answers
574 views

Was bedeutet „Fleisch“ in „Fleischwurst“?

Es gibt viele verschiedene Wursttypen, z.B. Rohwurst, Kochwurst und Fleischwurst. Alle Würste beinhalten Fleisch, aber nicht alle sind Fleischwürste. Was bedeutet „Fleisch“ in „Fleischwurst“? Warum ...
10
votes
2answers
508 views

Woher kommt die Redewendung “Das gleiche Problem in Grün”?

Die Redewendung "Dasselbe in Grün" oder "Das gleiche Problem in Grün" bedeutet, dass zwei Dinge oder zwei Probleme praktisch übereinstimmen. Auf der deutschen Wikipedia ist zu lesen, dass es ...
10
votes
2answers
467 views

Meaning of Mann as a tribe rather than a male individual

Everybody understands the substantive Mann as designating a male human individual. Some people might also be aware of the kinship between Mann and the verb to command, which crops up for instance in ...
10
votes
1answer
159 views

Wie erkärt sich die irreguläre Flexion von “gehen”?

Das unregelmäßige Verb "gehen" wird im Präsens wie folgt gebeugt: ich gehe, du gehst, wir gehen Nur als Partizip und als Nomen findet sich der Wortstamm "-gang-": ich bin gegangen - der ...
10
votes
1answer
1k views

Woher kommt die Redewendung “Weiß der Geier”?

Wieso Geier? Soviel ich weiß, es gibt keine Geier in Deutschland. Kommt die Redewendung aus Literatur oder der Volkskunde?
10
votes
2answers
980 views

Woher kommt “Ene Mene”?

In Kinderreimen findet sich häufig die Lautkombination "Ene Mene" oder "Ende dene", so wie in dem bekanntesten Abzählreim: Ene Mene Muh und raus bist Du Im Schwäbischen gibt es einen Abzählreim, ...
10
votes
1answer
167 views

Vorläufer für “Wer traut sich jetzt noch Präsident?”

In der heutigen Heute-Sendung um 19:00 Uhr und der anschließenden Diskussionsrunde wurde gefragt: "Wer traut sich jetzt noch Präsident?" d.h. das "... zu werden" wurde verschluckt, bzw. Präsident ...
9
votes
5answers
182 views

Gab es früher mal ein Verb “untergeben”?

Irgendwie hat mich der Brotaufstrich darauf gebracht, dass folgende Vorsilben ab an auf unter über sich gut mit folgenden Verben kombinieren lassen geben gehen laufen schreiben streichen also ...
9
votes
3answers
3k views

What is the literal meaning of “Hau ab!”?

If you want to tell somebody to go away you could shout: "Hau ab!" However this is considered as not very polite, much like "Get lost!", or "F*** off!". I am wondering where German "Hau ab" ...
9
votes
2answers
375 views

What is the meaning of “Affenzirkus”?

I heard someone shout: "Diesen Affenzirkus hier mache ich nicht länger mit!" It seemed the person was very annoyed. What would be the meaning of "Affenzirkus" here? Is there a corresponding ...
9
votes
4answers
639 views

Woher kommt das Verb “wuppen”?

Kürzlich habe ich das Verb "wuppen" kennengelernt. Es steht als Jargon im Onlineduden und bedeutet "etwas bewältigen". Vor einigen Jahren hätte man eventuell noch gesagt "Wir rocken das", und jetzt ...
9
votes
2answers
325 views

Did “zwo” exist before invention of radio?

Was "zwo" often or ever used before radio, or was it developed as a result of radio? Or has it just always been used around crowds and loud noises? And have other numbers ever had similar ...
9
votes
3answers
479 views

What is the origin of the phrase “Kennst du Wayne?!”

It is used as the annoying version of "who cares". I hear this phrase from time to time and wondered about the etymology of it. What is the origin of the phrase "Kennst du Wayne?"
9
votes
2answers
308 views

`jdn. heiraten` gegen `jdn. trauen`

Gibt es Unterschiede zwischen jdn. heiraten und jdn. trauen? Ist das "Ergebnis" eine Ehe oder eine Heirat und nennt sich der "Prozess" eine Hochzeit oder eine Trauung? Was bedeutet die Vermählung? ...
9
votes
2answers
497 views

Was bedeutet „Nachten“ in „Weihnachten“?

Ich habe mich gefragt, warum „das Weihnachten“ sächlich ist. Es kommt wahrscheinlich vom Wort „das Nachten“, aber das Wort kann ich in keinem Wörterbuch finden. Ich kann nur die Herkunft von „die ...
9
votes
3answers
1k views

Woher stammt das schwäbische Wort “Gugg” für Tüte?

Im Schwäbischen hört man vor allem auf dem Land oder an Markttagen: "Brauchet Se a Gugg?" - "Noi, i hab mei Tasch derbei" "Brauchen Sie eine Tüte?" - "Nein, ich habe meine Tasche dabei" ...
9
votes
1answer
271 views

Herkunft von “von ungefähr kommen”?

Beispiel: "Hochwertige Technik und innovative Produkte kommen nicht von ungefähr." Woher stammt die Phrase "(nicht) von ungefähr kommen"?
9
votes
1answer
265 views

Is there a difference between “Messer” and “Kniff?”

The word I was taught for "knife" is "Messer". But someone, who appears to be a native speaker, answered a question to the effect that "Kniff" looked like its English counterpart "knife". Certain ...
9
votes
2answers
239 views

Why “herzlich” in “herzlich wenig”?

Sometimes we hear the following expression in various contexts: Diese Antwort hat aber herzlich wenig mit meiner Frage zu tun. Erwin hat herzlich wenig zum Erfolg unseres Projekts beigetragen. ...
9
votes
3answers
606 views

Woher kommt “Total gaga sein”?

Woher stammt das seltsame Wort "gaga" und was bedeutet es tatsächlich? Woher kommt "Total gaga sein"? Where does the strange word "gaga" come from and what does it actually mean? Where does "Total ...
9
votes
1answer
762 views

Suche eine Quelle zu den NS-Einflüssen auf die deutsche Sprache

Bei der Recherche des Wortes Bumstinazi stieß ich auf den höchst interessanten Eintrag bei Ostarrichi.org: "Manche mögen folgendes Beispiel zurückweisen, aber es sollten jene gehört werden, die es ...
9
votes
1answer
468 views

Is the “was” in “Weißt du was?” really an “etwas”?

In English, there are two idioms with the same meaning: "You know what?" ("Weißt du was?") "You know something?" ("Weißt du etwas?") The "etwas" in the latter German phrase could conceivably be ...
9
votes
1answer
85 views

Etymologie des Feminisierungssuffixes “-in”

Was ist der Ursprung des Suffixes "-in" zur Feminisierung eines Nomens im Deutschen, und wie unterscheidet sich seine Geschichte im Vergleich zu anderen germanischen und indogermanisch europäischen ...
8
votes
4answers
173 views

Stiefväterlich behandeln?

Ein Kind, das man aufzieht, ohne daß es das eigene wäre, heißt Stiefsohn/Stieftochter. Der Elternteil heißt Stiefvater/Stiefmutter. Wenn ein Mensch für etwas weniger Aufmerksamkeit aufbringt als für ...
8
votes
3answers
327 views

Etymology of “Pech”

Where does the word "Pech" originate, and does it have another meaning? Also, I'd like to know what's the antonym of "Pechvogel"? "lokvogel"?
8
votes
3answers
165 views

Warum ist religiöses Glauben gleich dem Wort “Glauben” (Unsicherheit)?

Ich selbst bin Atheist und finde diese Wortwahl passend, aber verstehe sie im historischen Kontext nicht. Warum sagt man "ich glaube, dass es morgen regnet", wenn man eine gewisse Unsicherheit ...
8
votes
3answers
346 views

What is the etymology of “eh” in “Ich habe eh nichts zu machen”?

My question is straightforward: What is the etymology of eh? Could eh in Ich habe eh nichts zu machen be an abbreviation for eher? (I spelled eh with an h because the e seems to be pronounced ...
8
votes
3answers
233 views

What's the origin of the word “Frauenzimmer”?

"Frauenzimmer" must be the strangest German word I learned so far, and when our teacher taught it to us I didn't expect to find it in writing soon. But I encountered it already in the third sentence ...
8
votes
3answers
6k views

Warum sitzt der Schalk im Nacken?

Bei Leuten, die zu Späßen aufgelegt sind, kann man sagen: Dem Hans springt der Schalk aus dem Gesicht. Der Lieselotte springt der Schalk aus den Augen. Das kann ich mir noch gut bildlich ...
8
votes
1answer
441 views

Was bedeutet “andere Feldpostnummer”?

Ich bin schon öfter über die Wendung "Leute von der anderen Feldpostnummer" gestolpert, weiß sie aber bis heute nicht richtig einzuordnen. Eine ursprünglich militärische Herkunft wäre wohl ...
8
votes
2answers
250 views

Woher stammt der “Weihnachtsmann”?

Pünktlich zum Fest kommen meine Kinder aus der Schule und berichten, man habe ihnen im Religionsunterricht beigebracht, dass es den Weihnachtsmann gar nicht gäbe, sondern dass dieser von Coca Cola ...
8
votes
3answers
230 views

What is the meaning and origin of “Butzen”?

Presently around the Swabian-Alemannic "Fasnet" we can often read of "Butzenzunft", or "Butzenlauf", or "Butzen", obviously referring to people in traditional costumes. Image showing a "Butzen" ...
8
votes
2answers
6k views

Herkunft der Redewendung “Das Gegenteil von 'gut', ist 'gut gemeint'.”

Zur Bedeutung: Des öfteren versuchen Menschen anderen zu helfen, indem sie nicht das tun, was sie sollten/man von ihnen erwartet hat, sondern etwas ihrer Meinung nach besser geeignetes. Wenn sie ...
8
votes
1answer
384 views

Prefix “emp–” (assimilated from “ent–”) in “empfinden” and “empfehlen” – etymology, explanation?

Eine schwer zu googlende Frage: Woher kommt das Präfix „emp–” [„em-“]? Kann man sich die Bedeutungen von „empfehlen“ und „empfinden“ herleiten, indem man diese Verben als aus deren Stamm mit diesem ...
8
votes
3answers
149 views

Woher kommt das Negative in “Zustände”

Es gibt in Deutsch zwei Wendungen in denen Zustände per se negativ ist. Zustände sind das hier. Da kriegt man ja Zustände. Seit wann gibt es die, und woher kommt die Negativität?
8
votes
1answer
536 views

Woher kommt die Bezeichnung “Stift” für Lehrjungen?

Die Bezeichnung Stift für Lehrjungen ist mir noch geläufig, obwohl man heute wohl eher Azubi sagt. Siehe Auszubildender auf dieser Begriffsklärung. Wer kann etwas zur Herkunft des Begriffes sagen?
8
votes
1answer
2k views

Herkunft von “in die Röhre gucken”?

Wenn jemand "in die Röhre guckt", dann ist er/sie benachteiligt worden oder hat etwas nicht geschafft. Aber woher kommt diese Redewendung?
8
votes
2answers
283 views

War „Gesundheit!“ immer nur ein Wort?

Ein üblicher Spruch nach dem niesen ist „Gesundheit!“. Auf anderen Sprachen gibt es ganze Sätze für diese Absicht: Auf Englisch: „Bless you!“ Auf Schwedisch: „Prosit!“ (vom Latein) Kontextlos ...
8
votes
1answer
141 views

Wie kam das 'e' in den “Schmied”?

Schon länger frage ich mich, wie es zur Dehnung des "i"-Vokals und zur Bildung eines "-ie-" in der Berufsbezeichnung "Schmied" kam. Im Duden, aber auch in anderen Wörterbüchern ist die Herkunft aus ...
7
votes
3answers
341 views

Do the noun 'Reich' and the adjective 'reich' have a common origin?

The adjective rich in present-day English used to be spelled rice in Old English and its meaning was then actually broader than it is today. For instance the adjective rice could mean "wealthy" as it ...
7
votes
1answer
216 views

Warum “wurde” und nicht “ward”?

Heutzutage ist der Präteritumstamm von werden wurde. Früher war es ward. Mir scheint, dass ward die eigentlich regelmäßge Ablautfolge ist (vgl. helfen, werfen). Und doch ward es nicht mehr gesehen. ...
7
votes
5answers
208 views

Hoch und tief mit Jahreszeiten

Man sagt "Hochsommer" und "tiefster Winter". Warum nicht anders rum, oder beides gleich ("tiefster Sommer") Gab es früher mal andere Versionen? Wie sagt man für Frühling und Herbst?
7
votes
2answers
470 views

Woher kommt die Redewendung “über den Tellerrand sehen”?

Hier gibt es die verwandte, aber abweichende Frage, was es bedeutet. Das setze ich als bekannt vorraus: den Horizont zu erweitern. Da man aber kein Leberklößchen ist, welches in Suppentellern wohnt, ...
7
votes
4answers
522 views

Welchen Ursprung hat das Wort “Pustekuchen”?

Laut Wikipedia gibt es zwei Erklärungsversuche für Pustekuchen: Es stammt aus einer abgewandelten Form des jiddischen Ausdrucks: Ja cochem, aber nicht lamdon ("Zwar gerissen, aber kein Gelehrter" ...
7
votes
3answers
449 views

Warum haben Deutsche einen “Vogel”, wenn sie ein wenig verrückt sind?

Woher kommt wohl die Redewendung "Du hast ja einen Vogel!" oder "Der hat eine Meise!" die man hört, wenn jemand eine andere Person (oder deren Idee) für etwas verrückt hält? Hängt auch "jemand ...
7
votes
2answers
164 views

Woher kommt “Du daube Nuss”?

German Wenn man eine Nuss knackt und diese leer ist, sagt man, das ist eine daube Nuss gewesen. Daher auch das Sprichwort "Du daube Nuss" (Später zu "taube Nuss" geworden), wenn jemand nichts in der ...
7
votes
3answers
764 views

What is the origin of “tja”?

It seems to me that "tja" is more a typo for "ja" than a word by its own. I have looked in a number of websites, the only satisfying one was Wiktionary but it has nothing about its etymology as a ...