Wortherkunft - The history and languages of origin of words and phrases.

learn more… | top users | synonyms (4)

11
votes
2answers
377 views

Swiss German: origin of gsi (gewesen)

Swiss German speakers use gsi in place of gewesen. What is the origin of gsi? Was there ever a old form gesein that sounds like gsi in the dialect? (my amateur opinion)
11
votes
2answers
1k views

Woher stammt der „Weihnachtsmann“?

Pünktlich zum Fest kommen meine Kinder aus der Schule und berichten, man habe ihnen im Religionsunterricht beigebracht, dass es den Weihnachtsmann gar nicht gäbe, sondern dass dieser von Coca Cola ...
11
votes
2answers
1k views

Woher kommt die Redewendung “Das gleiche Problem in Grün”?

Die Redewendung "Dasselbe in Grün" oder "Das gleiche Problem in Grün" bedeutet, dass zwei Dinge oder zwei Probleme praktisch übereinstimmen. Auf der deutschen Wikipedia ist zu lesen, dass es ...
11
votes
2answers
427 views

Woher stammt die (regionale) Bedeutung “seltsam, komisch” für “glatt”?

Unter den vielfältigen Bedeutungen für "glatt" kann ich eine, zumindest hier im süddeutsch-schwäbischen Raum gebräuchliche Bedeutung nicht finden. Beispiel: Fritz findet seine Pantoffeln nicht ...
11
votes
3answers
176 views

Why is “eine Sicherung ziehen” sometimes used for “to make a backup”?

I sometimes read Sicherung ziehen and it would be interesting to know where this expression comes from. Context example: Wenn die Datenbank sehr groß ist, kannst Du auch tagsüber eine ...
11
votes
2answers
951 views

Meaning of Mann as a tribe rather than a male individual

Everybody understands the substantive Mann as designating a male human individual. Some people might also be aware of the kinship between Mann and the verb to command, which crops up for instance in ...
11
votes
1answer
166 views

Warum ist »Teekessel« ein Synonym für »Homonym«?

Aus einer anderen Frage geht klar hervor, dass »Teekessel« oder möglicherweise auch nur dessen Diminutiv »Teekesselchen« offenbar als Synonym für »Homonym« verwendet wird. Diese Verwendung von »...
11
votes
1answer
442 views

Woher kommt “kein Schwein”?

1978 begeisterte Friedrich Karl Wächter sein Publikum mit dem Cartoon "Wahrscheinlich guckt wieder kein Schwein", 1992 Max Raabe das seine (Überschneidungen sind möglich) mit dem Schlager "Kein ...
11
votes
3answers
27k views

Welche Bedeutung hat “Borussia” im Namen von Sportvereinen?

Eine ganze Reihe von deutschen Sportvereinen trägt die Bezeichnung "Borussia" (lateinisch für Preussen) in ihrem Vereinsnamen. Für Borussia Dortmund lese ich bei Wikipedia zur Namensgebung: ...
10
votes
2answers
491 views

Did “zwo” exist before invention of radio?

Was "zwo" often or ever used before radio, or was it developed as a result of radio? Or has it just always been used around crowds and loud noises? And have other numbers ever had similar ...
10
votes
2answers
657 views

What is the meaning of “Affenzirkus”?

I heard someone shout: "Diesen Affenzirkus hier mache ich nicht länger mit!" It seemed the person was very annoyed. What would be the meaning of "Affenzirkus" here? Is there a corresponding ...
10
votes
3answers
490 views

Wie kommt es zu einem wechselnden Genus beim Stammnomen “-mut”?

Sowohl die Demut als auch die Wehmut (fem.) kommen von der Mut (mask.). Die meisten anderen Mut-Wörter sind maskulin. Wie und wann kam es zu dieser Änderung? Gibt es weitere Beispiele, die der ...
10
votes
2answers
859 views

Was bedeutet „Nachten“ in „Weihnachten“?

Ich habe mich gefragt, warum „das Weihnachten“ sächlich ist. Es kommt wahrscheinlich vom Wort „das Nachten“, aber das Wort kann ich in keinem Wörterbuch finden. Ich kann nur die Herkunft von „die ...
10
votes
2answers
762 views

When did pathetic and pathetisch divert in meaning?

It seems clear that the two words have the same origin, yet pathetic and pathetisch seem to have significantly different meanings (or don't they?). Pathetic is very negative with synonyms like ...
10
votes
1answer
167 views

Why isn't plural ihr used for Formal instead of Sie?

In most of the Indo-European languages that I know of, The T-V distinction applies, that the second plural form (referring to many people, vous, Bы, and you in English) is used in the singular as a ...
10
votes
3answers
291 views

Is there an etymological connection between the words “gut” (“good”) and “Gott” (“god”)?

Someone told me that there is an etymological connection between the words gut (good) and Gott (god). Is there any truth to such an assertion? I looked at the Oxford English Dictionary under the ...
10
votes
1answer
7k views

Woher kommt der Ausdruck “Teita gehen”?

Ich habe gerade festgestellt, dass meine Kollegen diesen Ausdruck auch kennen, aber unterschiedlich benutzen. Die mir vertraute Bedeutung ist, ein Kleinkind zu einem Spaziergang aufzufordern (was ...
10
votes
1answer
649 views

Was bedeutet “andere Feldpostnummer”?

Ich bin schon öfter über die Wendung "Leute von der anderen Feldpostnummer" gestolpert, weiß sie aber bis heute nicht richtig einzuordnen. Eine ursprünglich militärische Herkunft wäre wohl naheliegend,...
10
votes
1answer
651 views

Herkunft von “von ungefähr kommen”?

Beispiel: "Hochwertige Technik und innovative Produkte kommen nicht von ungefähr." Woher stammt die Phrase "(nicht) von ungefähr kommen"?
10
votes
3answers
459 views

Warum ist “das Konklave” neutrum?

Aus aktuellem Anlass: "Das Konklave" hat einen sehr ungewöhnlichen Artikel. Die meisten Leute würden wohl sagen, dass es ihrem Sprachempfinden widerspricht. Mir fällt kein anderer Fall ein, wo ein ...
10
votes
1answer
899 views

Prefix “emp–” (assimilated from “ent–”) in “empfinden” and “empfehlen” – etymology, explanation?

Eine schwer zu googlende Frage: Woher kommt das Präfix „emp–“? Kann man sich die Bedeutungen von empfehlen, empfangen und empfinden herleiten, indem man diese Verben als aus deren Stamm mit diesem ...
10
votes
3answers
1k views

Woher kommt “Total gaga sein”?

Woher stammt das seltsame Wort "gaga" und was bedeutet es tatsächlich? Woher kommt "Total gaga sein"? Where does the strange word "gaga" come from and what does it actually mean? Where does "Total ...
10
votes
1answer
496 views

War „Gesundheit!“ immer nur ein Wort?

Ein üblicher Spruch nach dem niesen ist „Gesundheit!“. Auf anderen Sprachen gibt es ganze Sätze für diese Absicht: Auf Englisch: „Bless you!“ Auf Schwedisch: „Prosit!“ (vom Latein) Kontextlos ...
10
votes
1answer
2k views

Is the “was” in “Weißt du was?” really an “etwas”?

In English, there are two idioms with the same meaning: "You know what?" ("Weißt du was?") "You know something?" ("Weißt du etwas?") The "etwas" in the latter German phrase could conceivably be ...
10
votes
1answer
170 views

Wann wurde in Deutschland aus »um 10 Euro/Mark/Taler« »für 10 …«?

In einer anderen Frage wurde bereits geklärt, dass Preisangaben im Österreich und Deutschland unterschiedlich formuliert werden: Ö: Die DVD gibt es um 10 Euro. D: Die DVD gibt es für 10 Euro. ...
10
votes
2answers
235 views

Wie erkärt sich die irreguläre Flexion von “gehen”?

Das unregelmäßige Verb "gehen" wird im Präsens wie folgt gebeugt: ich gehe, du gehst, wir gehen Nur als Partizip und als Nomen findet sich der Wortstamm "-gang-": ich bin gegangen - der Gang,...
10
votes
1answer
196 views

Woher stammt die Redewendung “Zwei Dumme, ein Gedanke”?

Eine Google-Suche hat mir dabei nicht viel geholfen, und Lexika zu Redewendungen besitze ich leider nicht. Weiß jemand mehr zur Herkunft der Floskel Zwei Dumme, ein Gedanke?
10
votes
2answers
209 views

Etymologie des Feminisierungssuffixes “-in”

Was ist der Ursprung des Suffixes "-in" zur Feminisierung eines Nomens im Deutschen, und wie unterscheidet sich seine Geschichte im Vergleich zu anderen germanischen und indogermanisch europäischen ...
9
votes
5answers
241 views

Gab es früher mal ein Verb “untergeben”?

Irgendwie hat mich der Brotaufstrich darauf gebracht, dass folgende Vorsilben ab an auf unter über sich gut mit folgenden Verben kombinieren lassen geben gehen laufen schreiben streichen also ...
9
votes
4answers
208 views

Stiefväterlich behandeln?

Ein Kind, das man aufzieht, ohne daß es das eigene wäre, heißt Stiefsohn/Stieftochter. Der Elternteil heißt Stiefvater/Stiefmutter. Wenn ein Mensch für etwas weniger Aufmerksamkeit aufbringt als für ...
9
votes
3answers
590 views

Etymology of “Pech”

Where does the word "Pech" originate, and does it have another meaning? Also, I'd like to know what's the antonym of "Pechvogel"? "lokvogel"?
9
votes
3answers
226 views

Is the phrase “alles senkrecht” a sexual innuendo?

I am startled whenever I hear the phrase “Alles senkrecht?”, meaning “how’s it going?” I think that’s because I consider it very vulgar (with senkrecht referring to penis position). Does the phrase ...
9
votes
2answers
840 views

`jdn. heiraten` gegen `jdn. trauen`

Gibt es Unterschiede zwischen jdn. heiraten und jdn. trauen? Ist das "Ergebnis" eine Ehe oder eine Heirat und nennt sich der "Prozess" eine Hochzeit oder eine Trauung? Was bedeutet die Vermählung? ...
9
votes
3answers
584 views

Do the noun 'Reich' and the adjective 'reich' have a common origin?

The adjective rich in present-day English used to be spelled rice in Old English and its meaning was then actually broader than it is today. For instance the adjective rice could mean "wealthy" as it ...
9
votes
5answers
4k views

Haben “blau machen” und “blau sein” eine gemeinsame Etymologie?

Wie bereits hier besprochen hat die Farbe Blau im Deutschen unter anderem noch folgende zusätzliche Bedeutungen: blau machen: sich einen freien Arbeitstag erschleichen blau sein: alkoholisiert, ...
9
votes
2answers
816 views

What's the origin of the word “Frauenzimmer”?

"Frauenzimmer" must be the strangest German word I learned so far, and when our teacher taught it to us I didn't expect to find it in writing soon. But I encountered it already in the third sentence ...
9
votes
3answers
521 views

What is the etymology of “eh” in “Ich habe eh nichts zu machen”?

My question is straightforward: What is the etymology of eh? Could eh in Ich habe eh nichts zu machen be an abbreviation for eher? (I spelled eh with an h because the e seems to be pronounced ...
9
votes
1answer
293 views

Warum heißen Paradeiser in Deutschland »Tomaten«?

In dieser Frage wurde die Etymologie des Wortes »Paradeiser« (österreichischer Name für Solanum lycopersicum) behandelt. Während ich es ziemlich einfach finde, die Herkunft dieses Wortes abzuleiten, ...
9
votes
1answer
123 views

Schrieb man früher “Beet” statt “Bett”?

Im folgenden interessanten Text von Heine (vielleicht weniger bekannt als Die Lorelei) schreibt er: Ich habe die friedlichste Gesinnung. Meine Wünsche sind: eine bescheidene Hütte, ein ...
9
votes
1answer
136 views

Suffix “-halber” in “sicherheitshalber”

What is the meaning behind the suffix "-halber" in the word sicherheitshalber? Is it like "to be on the safe side/half"? Still, if so, why does it come with the "-er"?
9
votes
2answers
566 views

Warum verwendet man im Deutschen Ortsadverbien und -pronomen so oft?

Im Deutschen werden oft Ortsadverbien und -pronomen verwendet, um verschiedenste Dinge zu referenzieren. Davon träumst du/ Da träumst du von. Ich habe gestern ein Pony geschenkt bekommen. Da habe ...
9
votes
2answers
462 views

What is the meaning and origin of “Butzen”?

Presently around the Swabian-Alemannic "Fasnet" we can often read of "Butzenzunft", or "Butzenlauf", or "Butzen", obviously referring to people in traditional costumes. Image showing a "Butzen" ...
9
votes
2answers
463 views

Why “herzlich” in “herzlich wenig”?

Sometimes we hear the following expression in various contexts: Diese Antwort hat aber herzlich wenig mit meiner Frage zu tun. Erwin hat herzlich wenig zum Erfolg unseres Projekts beigetragen. ...
9
votes
3answers
272 views

Why is “Mittwoch” not named after Odin in German?

In other Germanic languages, such as English, the fourth day of the week from Sunday is known as Wednesday after the Germanic/Norse god Woden/Oden. Yet, in German itself (and in Yiddish) that day is ...
9
votes
2answers
266 views

Bergbau, Bergwerk - woher stammt der Wortteil “Berg-”?

Unlängst mit einem Bekannten unterwegs, entspann sich eine Diskussion aus der sich die Frage ergab ob denn in den verschiedenen Bergbaubegriffen der Wortteil "Berg-" den entsprechenden mal hügeligen, ...
9
votes
1answer
91 views

Bedeutung und Herkunft des Verbs »brakeln«

Ich habe dieses Wort im Hamburger Raum öfter gehört und glaube, es ist ein Synonym zu werkeln, herumbrezeln, und wurschteln. Liege ich richtig? Und was ist die Herkunft dieses Worts?
9
votes
1answer
397 views

Warum geht der “Esel” voran?

In einer anderen Frage hier, kam die Redensart "Der Esel geht voran" zum Thema. Es gibt eine handvoll Variationen dazu ("Ich und Esel", "Der Esel nennt sich selbst zuerst"); nur frage ich mich: Warum ...
9
votes
1answer
207 views

Wie kam das 'e' in den “Schmied”?

Schon länger frage ich mich, wie es zur Dehnung des "i"-Vokals und zur Bildung eines "-ie-" in der Berufsbezeichnung "Schmied" kam. Im Duden, aber auch in anderen Wörterbüchern ist die Herkunft aus ...
9
votes
2answers
338 views

Herkunft von “aber richtig”

Gibt es einen identifizierbaren Ursprung für die nachgestellte Floskel aber richtig, der bspw. ein Substantiv, Infinitiv, Imperativ oder Partizip vorausgeht? Man findet dies bspw. als Buchtitel und ...
8
votes
2answers
100 views

Warum wird ein Schuh daraus?

Wenn man Fragmente eines Ganzen hat, aber nicht weiß, wie sie zusammenzufügen sind, und dann von außen der entscheidende Geistesblitz kommt, sagt man (oder sage ich): Ach, so wird ein Schuh daraus....