Wortherkunft - The history and languages of origin of words and phrases.

learn more… | top users | synonyms (2)

9
votes
1answer
937 views

Suche eine Quelle zu den NS-Einflüssen auf die deutsche Sprache

Bei der Recherche des Wortes Bumstinazi stieß ich auf den höchst interessanten Eintrag bei Ostarrichi.org: "Manche mögen folgendes Beispiel zurückweisen, aber es sollten jene gehört werden, die es ...
9
votes
1answer
158 views

Wie kam das 'e' in den “Schmied”?

Schon länger frage ich mich, wie es zur Dehnung des "i"-Vokals und zur Bildung eines "-ie-" in der Berufsbezeichnung "Schmied" kam. Im Duden, aber auch in anderen Wörterbüchern ist die Herkunft aus ...
9
votes
1answer
88 views

Wann wurde in Deutschland aus »um 10 Euro/Mark/Taler« »für 10 …«?

In einer anderen Frage wurde bereits geklärt, dass Preisangaben im Österreich und Deutschland unterschiedlich formuliert werden: Ö: Die DVD gibt es um 10 Euro. D: Die DVD gibt es für 10 Euro. ...
8
votes
5answers
2k views

Haben “blau machen” und “blau sein” eine gemeinsame Etymologie?

Wie bereits hier besprochen hat die Farbe Blau im Deutschen unter anderem noch folgende zusätzliche Bedeutungen: blau machen: sich einen freien Arbeitstag erschleichen blau sein: alkoholisiert, ...
8
votes
1answer
332 views

Warum “wurde” und nicht “ward”?

Heutzutage ist der Präteritumstamm von werden wurde. Früher war es ward. Mir scheint, dass ward die eigentlich regelmäßge Ablautfolge ist (vgl. helfen, werfen). Und doch ward es nicht mehr gesehen. ...
8
votes
3answers
857 views

Bedeutungswandel des Wortes “gemein”

Angeregt durch die Frage nach dem Präfix "hund(s)-" und der akzeptierten Antwort, stellte sich mir die Frage, wann das Wort "gemein" einen Bedeutungswandelt von "gewöhnlich, alltäglich" hin zu ...
8
votes
2answers
446 views

Warum verwendet man im Deutschen Ortsadverbien und -pronomen so oft?

Im Deutschen werden oft Ortsadverbien und -pronomen verwendet, um verschiedenste Dinge zu referenzieren. Davon träumst du/ Da träumst du von. Ich habe gestern ein Pony geschenkt bekommen. Da habe ...
8
votes
3answers
97 views

“Gesichtszüge entgleisen”, wie nennt man das Konstrukt?

Mir fiel jetzt kein weiteres Beispiel außer diesem ein. Es leuchtet vermutlich allen ein, dass (Eisenbahn-)Züge und entgleisen zusammenpassen. Hingegen passen Gesichtszüge und Eisenbahnen nur bedingt ...
8
votes
1answer
553 views

Prefix “emp–” (assimilated from “ent–”) in “empfinden” and “empfehlen” – etymology, explanation?

Eine schwer zu googlende Frage: Woher kommt das Präfix „emp–” [„em-“]? Kann man sich die Bedeutungen von „empfehlen“ und „empfinden“ herleiten, indem man diese Verben als aus deren Stamm mit diesem ...
8
votes
3answers
123 views

Bach und Ache, sind sie verwandt?

Sowohl bei der Ache (bspw. enthalten im Ortsnamen Eisenach) als auch beim Bach handelt es sich um Wasserläufe. Weiß jemand, ob der Bach auf das Wort Ache zurückzuführen ist oder eine anderweitige ...
8
votes
1answer
227 views

“Für einen Apfel und ein Ei.” – Woher genau kommt diese Kombination?

Für einen Apfel und ein Ei Ich weiß, dass das im Endeffekt billig oder günstig bedeutet. Ich habe mir das aber ernährungstechnisch mal angeschaut und Apfel + Ei ist gar keine so schlechte ...
8
votes
1answer
342 views

War „Gesundheit!“ immer nur ein Wort?

Ein üblicher Spruch nach dem niesen ist „Gesundheit!“. Auf anderen Sprachen gibt es ganze Sätze für diese Absicht: Auf Englisch: „Bless you!“ Auf Schwedisch: „Prosit!“ (vom Latein) Kontextlos ...
8
votes
3answers
182 views

Woher kommt das Negative in “Zustände”

Es gibt in Deutsch zwei Wendungen in denen Zustände per se negativ ist. Zustände sind das hier. Da kriegt man ja Zustände. Seit wann gibt es die, und woher kommt die Negativität?
8
votes
1answer
944 views

Woher kommt die Bezeichnung “Stift” für Lehrjungen?

Die Bezeichnung Stift für Lehrjungen ist mir noch geläufig, obwohl man heute wohl eher Azubi sagt. Siehe Auszubildender auf dieser Begriffsklärung. Wer kann etwas zur Herkunft des Begriffes sagen?
8
votes
2answers
215 views

Meaning and usage of “sich unterstehen”

I found this (dwds.de): sich einer Sache unterstehen sich anmaßen, erdreisten, etw. zu tun niemand unterstand sich, ihr zu widersprechen So sich einer Sache unterstehen means sich anmaßen ...
8
votes
2answers
9k views

Welche Bedeutung hat “Borussia” im Namen von Sportvereinen?

Eine ganze Reihe von deutschen Sportvereinen trägt die Bezeichnung "Borussia" (lateinisch für Preussen) in ihrem Vereinsnamen. Für Borussia Dortmund lese ich bei Wikipedia zur Namensgebung: ...
8
votes
1answer
178 views

fordern vs. fördern: Is there any relationship between the two etymologically?

I have a question regarding the two words: fordern: to postulate, to posit fördern: to fascilitate, to further, to foster Is their similar spelling a coincidence?
7
votes
3answers
456 views

Do the noun 'Reich' and the adjective 'reich' have a common origin?

The adjective rich in present-day English used to be spelled rice in Old English and its meaning was then actually broader than it is today. For instance the adjective rice could mean "wealthy" as it ...
7
votes
3answers
173 views

Wirkt das Wort „Abendland“ islamfeindlich?

Auf einem aus einer Pegida-Gegendemo stammenden Plakat lautet es: „Allein das Wort Abendland ist rückschrittlich.“ Zur mutmaßlichen unangenehmen Bedeutung des Wortes findet man in Wikipedia: ...
7
votes
3answers
86 views

Herkunft und Etymologie von “umgehend”

Das Adjektiv umgehend bedeutet laut Duden "sofort, so schnell wie möglich, ohne jede Verzögerung erfolgend". Es scheint mir nicht klar, was diese Bedeutung mit dem Verb umgehen zu tun hat. Der Duden ...
7
votes
2answers
2k views

Woher kommt das Wort “abnippeln”?

Gibt es dazu eine gesicherte Etymologie oder gute oder lustige Theorien?
7
votes
2answers
655 views

Woher kommt die Redewendung “über den Tellerrand sehen”?

Hier gibt es die verwandte, aber abweichende Frage, was es bedeutet. Das setze ich als bekannt voraus: den Horizont zu erweitern. Da man aber kein Leberklößchen ist, welches in Suppentellern wohnt, ...
7
votes
3answers
1k views

Unterschied und Etymologie von faschistisch und faschistoid?

Wiktionary gibt faschistoid als dem Faschismus ähnlich, faschistische Eigenschaften aufweisend aus. Also "ein bisschen/teilweise/leicht faschistisch"? Scheint mir ein sehr dehnbarer Begriff, ...
7
votes
5answers
268 views

Hoch und tief mit Jahreszeiten

Man sagt "Hochsommer" und "tiefster Winter". Warum nicht anders rum, oder beides gleich ("tiefster Sommer") Gab es früher mal andere Versionen? Wie sagt man für Frühling und Herbst?
7
votes
2answers
191 views

What is the origin of the prefix “Mords-”?

In colloquial German we hear sayings like: Ich habe einen Mordshunger und muß erstmal was essen. Wir haben auf unserere Reise mordsviel gesehen. Dieser Mordstyp macht einfach geile Musik. ...
7
votes
2answers
266 views

Woher kommt “Du daube Nuss”?

German Wenn man eine Nuss knackt und diese leer ist, sagt man, das ist eine daube Nuss gewesen. Daher auch das Sprichwort "Du daube Nuss" (Später zu "taube Nuss" geworden), wenn jemand nichts in der ...
7
votes
1answer
148 views

Woher kommt das Wort “Purzelbaum”?

Woher kommt das Wort "Purzelbaum"? Das Wort beschreibt das Kopfüberrollen am Boden, das Kinder oft und gerne tun.
7
votes
1answer
325 views

Did “Hexe” originate from Greek “ἑξα, hexa”?

Usually German words containing the letter "X" are loanwords from Greek words containing the letter Χῖ. In other European languages a "Hexe" is named very differently: witch (English), sorcière ...
7
votes
3answers
1k views

What is the origin of “tja”?

It seems to me that "tja" is more a typo for "ja" than a word by its own. I have looked in a number of websites, the only satisfying one was Wiktionary but it has nothing about its etymology as a ...
7
votes
1answer
168 views

Origin and Usage of “i wo”?

A colloquial way of answering negatively/dismissing an offered statement can be the use of the word(s) "i wo / iwo". The meaning of "i wo", according to Wiktionary, is this: (umgangssprachlich) ...
7
votes
2answers
131 views

nutzen/nützen, tauschen/täuschen, wagen/wägen, etc

What is the name given to verb pairs such as the ones in the thread's title, characterized by coupled vowel→umlauted vowel and meaning shifts?
7
votes
2answers
902 views

Origin, usage and meaning of “Wischiwaschi”

In colloquial German we sometimes see "Wischiwaschi" which was used since the 19th Century. In "Der Misogyn" Lessing wrote in 1748: Wumshäter (zur Laura.) Da, sieh einmal, wie verwirrt du ihn ...
7
votes
1answer
127 views

Warum geht der “Esel” voran?

In einer anderen Frage hier, kam die Redensart "Der Esel geht voran" zum Thema. Es gibt eine handvoll Variationen dazu ("Ich und Esel", "Der Esel nennt sich selbst zuerst"); nur frage ich mich: Warum ...
7
votes
2answers
94 views

Entgelt, unentgeltlich – Geld, geldlich

Warum schreibt man Entgelt und unentgeltlich (wie auch gelten, entgelten, vergelten, Vergeltung usw.) mit t, aber Geld (Bargeld, Bußgeld, Falschgeld, Kindergeld usw.) und geldlich mit d? Haben alle ...
7
votes
1answer
2k views

Ursprung von “Nicht verzagen, … fragen”

Bei einer Diskussion kamen wir letztens auf den Ausspruch Nicht verzagen, [Name] fragen. zu sprechen. Aus purer Neugierde überlege ich nun, ob das ein Zitat ist oder einfach nur eine aufgrund ...
6
votes
7answers
347 views

Etymology of “geteilt durch”

Why does one say for instance "6 geteilt durch 2 ist 3"? Why "geteilt durch" but not "geteilt auf"? What you actually mean is "6 Dinge aufteilen auf 2 Personen, und jeder bekommt 3".
6
votes
2answers
164 views

»wenn ich mich nicht vertue« – origin of »vertue«

In another thread, user Em1 begins a comment with the phrase, wenn ich mich nicht vertue ... which I understand as if I’m not mistaken ... What is that verb he’s using? It looks to me ...
6
votes
4answers
134 views

plagiatös oder plagiatoid?

Vor kurzem hab ich/musste ich "plagiatös" als Adjektiv lesen. Wiktionary listet es nicht. Über den Sinn der Adjektivierung dieses Wortes kann man streiten. Ich frage mich nur, wenn man es ...
6
votes
2answers
240 views

Herkunft des Begriffs ~plan in Straßennamen

In Berlin existiert ein Viertel in Nähe des Flughafens Tempelhof, mit Straßennamen die auf 'Plan' enden: Bäumerplan Rumeyplan Link zu OpenStreetMap "Plan" kenne ich in zwei Bedeutungen: Glatt ...
6
votes
2answers
539 views

What is the origin of “beziehungsweise”?

I can't understand "beziehungsweise" in the context of its two parts, "beziehen" and "weise". What is the logic behind its meaning?
6
votes
2answers
199 views

“einwecken” vs “einmachen”?

Beide Verben einwecken und einmachen bedeuten dasselbe. Offensichlich ist "Einmachen" von "machen" abgeleitet, aber vovon ist "einwecken" abgeleitet?
6
votes
3answers
131 views

Wieso sind auch von »kriegen« und »bekommen« abgeleitete Verben synonym?

Im Deutschen gibt es eine Parallele zwischen den Verben kriegen und bekommen, die meines Wissens einzigartig ist: Nicht nur sind die beiden synonym, sondern auch viele abgeleiteten Verben (wie ...
6
votes
1answer
116 views

Warum heißen Paradeiser in Deutschland »Tomaten«?

In dieser Frage wurde die Etymologie des Wortes »Paradeiser« (österreichischer Name für Solanum lycopersicum) behandelt. Während ich es ziemlich einfach finde, die Herkunft dieses Wortes abzuleiten, ...
6
votes
2answers
59 views

Ursprung von Baulöwe

Weiß jemand, woher der Begriff Baulöwe, laut Duden ein "Bauunternehmer oder Bauherr, der [mit zweifelhaften Methoden] durch Errichten, Verkaufen o. Ä. vieler Bauten großen Profit zu machen ...
6
votes
2answers
322 views

Besteht ein Zusammenhang zwischen “Habilitation” und “Rehabilitation”?

Ist es Zufall, dass Rehabilitation (Wiederherstellung der Ehre, Genesung) und die Habilitation (Erlangen eines akademischen Grades) sich nur um eine Vorsilbe unterscheiden? Hängen die beiden Begriffe ...
6
votes
1answer
370 views

Why does “fliegen” not always happen in the air?

In German "fliegen" is quite often used in a context where it has nothing to do with flying like a bird or with a flight by an airplane. Kevin ist von der Schule geflogen. Morgen machen wir ...
6
votes
2answers
164 views

Bezeichnung der Einwohner = Ländername

Im deutschen Sprachraum heißen manche Regionen so wie die Einwohner: In Sachsen leben die Sachsen Weitere Beispiele: Niedersachsen, Bayern, Pommern, Hessen, Franken, Preussen, Schwaben, Westfalen, ...
6
votes
2answers
241 views

On the origin of “guten Rutsch ins neue Jahr” // Wie deutsch ist „guten Rutsch“?

Ich hatte nie die Bedeutung von „guten Rutsch“ verstanden. Ich habe das DWDS nachgeschlagen und das gefunden: Rutsch m. im Neujahrswunsch Guten Rutsch (ins Neue Jahr)! (Anfang 20. Jh.). Wohl aus ...
6
votes
2answers
1k views

Ist “strunzdumm” eine neuere Wortschöpfung?

Ich bin gerade bei Twitter über das Wort strunzdumm gestolpert. Mir ist das Wort nicht geläufig. Bei Google ngram finde ich es nicht, wohl aber im Duden Online kennt es. Wer weiß etwas über ...
6
votes
1answer
188 views

Herkunft von “Ausnahmen bestätigen die Regel”

The idiom "Ausnahmen bestätigen die Regel" exists in English, too. The exception proves the rule. However, someone recently told me that this originally was based on the old meaning of "to ...