Wortherkunft - The history and languages of origin of words and phrases.

learn more… | top users | synonyms (2)

6
votes
1answer
376 views

Why does “fliegen” not always happen in the air?

In German "fliegen" is quite often used in a context where it has nothing to do with flying like a bird or with a flight by an airplane. Kevin ist von der Schule geflogen. Morgen machen wir ...
6
votes
2answers
177 views

Bezeichnung der Einwohner = Ländername

Im deutschen Sprachraum heißen manche Regionen so wie die Einwohner: In Sachsen leben die Sachsen Weitere Beispiele: Niedersachsen, Bayern, Pommern, Hessen, Franken, Preussen, Schwaben, Westfalen, ...
6
votes
2answers
242 views

On the origin of “guten Rutsch ins neue Jahr” // Wie deutsch ist „guten Rutsch“?

Ich hatte nie die Bedeutung von „guten Rutsch“ verstanden. Ich habe das DWDS nachgeschlagen und das gefunden: Rutsch m. im Neujahrswunsch Guten Rutsch (ins Neue Jahr)! (Anfang 20. Jh.). Wohl aus ...
6
votes
2answers
1k views

Ist “strunzdumm” eine neuere Wortschöpfung?

Ich bin gerade bei Twitter über das Wort strunzdumm gestolpert. Mir ist das Wort nicht geläufig. Bei Google ngram finde ich es nicht, wohl aber im Duden Online kennt es. Wer weiß etwas über ...
6
votes
1answer
359 views

Reduplikation in der deutschen Sprache

Gemäss Wikipedia gibt es im deutschen beinahe keine Reduplikationen. Bei uns in der Schweiz sind diese aber in der gesprochenen Sprache sehr weit verbreitet. Beispiele dafür gibt es auch in ...
6
votes
1answer
194 views

Herkunft von “Ausnahmen bestätigen die Regel”

The idiom "Ausnahmen bestätigen die Regel" exists in English, too. The exception proves the rule. However, someone recently told me that this originally was based on the old meaning of "to ...
6
votes
2answers
227 views

Usage of “scheinbar”

Follow up on this question. Can "scheinbar" be used in the sense of "angeblich"? Examples from the question above, and Zwiebelfisch: Er schläft scheinbar. (You know he is not sleeping, just ...
6
votes
5answers
2k views

Woher stammt der schwäbische Begriff “Kugelfuhr”?

Im Schwäbischen hört man nicht selten den Begriff "Kugelfuhr" für eine schwierige oder umständliche Angelegenheit: Das war vielleicht eine Kugelfuhr bis dieser Turm statisch gerechnet und ...
6
votes
1answer
121 views

Which languages are “nnl.”, “altn.” and “schw.”?

What do the abbreviations "nnl.", "altn." and "schw." mean in the context of etymology? Other abbreviations in the same paragraph were "mhd." (mittelhochdeutsch) and "ags." (angelsächsisch). My guess ...
6
votes
2answers
632 views

Mut, Tapferkeit, Sicherheit, Porzellankiste?

Im Ausdruck: Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste (er könnte indirekt von Shakespeare kommen aber ich finde diesen Artikel nicht schlüssig) Warum hat die Porzellankiste Tapferkeit oder ...
6
votes
1answer
96 views

Was ist die Herkunft von „zumute“?

Was ist die Herkunft von „zumute“ („zu Mute“)? Wie hat sich der Bedeutungsumfang von „Mut“ verändert, und wie haben sich verwandte Wörter in anderen germanischen Sprachen entwickelt?
6
votes
2answers
177 views

Über den Ursprung der zu „einen Vogel haben“ zugeordneten Geste

Anstelle folgender Aussagen: Du hast einen Vogel, bei dir piept es wohl, usw. macht man manchmal eine Geste. Ich erkenne nur folgende Zeichen. Zeigefinger zur Stirn, genau wo die Schläfe ...
6
votes
1answer
88 views

Herkunft und Verbreitung von “Ausheben”

Was ist die Herkunft des Wortes "Ausheben" in der Bedeutung von "Tisch abräumen"? Gibt es Regionen, in denen der Begriff üblicherweise umgangssprachlich verwendet wird? Wird das Wort in der ...
6
votes
1answer
342 views

Sind die Wörter “laut” und “lauter” verwandt

Duden und Wiktionary geben Wurzeln an, die sich extrem ähnlich sehen. . Laut kommt wohl von hlut und lauter von etwas wie (h)luttar. Ersteres ist laut ... der Quellen ein Partizip mit der Bedeutung ...
5
votes
4answers
11k views

Warum nennt man in Deutsch die Zahlen 0, 2, 4 … “gerade” Zahlen?

Auf Deutsch werden ganze Zahlen, die ohne Rest durch 2 teilbar sind – also die Reihe ... -4, -2, 0, 2, 4, 6, 8, 10 ... – als gerade und die Zahlen ... -3, -1, 1, 3, 5, 7, 9, 11 ... als ...
5
votes
4answers
622 views

Was bedeutet “Zieher” im Wort “Schraubenzieher”?

Angeregt durch die Frage Was bedeutet „Fleisch“ in „Fleischwurst“? kann ich mir die Frage Was bedeutet "Zieher" im Wort "Schraubenzieher"? nicht verkneifen. Schraubenzieher ist eine früher ...
5
votes
4answers
952 views

Splitting the German word “Taucherausrüstung”

I mean splitting into prefix, suffix, and so on. Like when you look at the etymology. For example: Gelegenheit is: Ge+ legen + heit To better understand some German words I'm trying to ...
5
votes
3answers
417 views

What is the relationship between “Hochzeit” and “Hochmut?”

As I understand it, Hochzeit means "wedding", and Hochmut means "pride", while hoch means "high". Often, words with a common shared prefix are at least somewhat similar in meaning. But I can't relate ...
5
votes
2answers
329 views

What does “Achter” in “Achterbahn” mean?

The "Achter" in "Achterbahn" could mean "behind", "figure of eight", "eight place" or "wisdom teeth". According to the Wiktionary article "Achterbahn", Der Name stammt von der ursprünglich oft ...
5
votes
1answer
523 views

Herkunft von „Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer“

Im Internet kursieren diverse Herleitungsversuche für ein altes Sprichwort: Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer. Welchen Ursprungs ist dieses Sprichwort nun wirklich?
5
votes
1answer
108 views

Warum haben Status und Modus einen unterschiedlichen Plural?

Laut Duden.de ist der Plural von Status ebenfalls Status (mit langem U ausgesprochen), während der Plural von Modus Modi ist. Warum ist dies so?
5
votes
2answers
385 views

Laich vs. Leiche

Gibt es eine Verbindung zwischen diesen Begriffen? Wie kommt es, dass so gegensätzliche Dinge so ähnliche Namen haben (Laich ist der Beginn des Lebens von beispielsweise Fröschen, wobei eine Leiche ...
5
votes
2answers
131 views

Woher kommt das „ä“ in „bettlägerig“?

Als ich zum ersten Mal das Wort hörte, dachte ich, dass man bettlegerig (aus "legen") schreiben sollte. Ich versuche, den Ursprung des „ä“s im Adjektiv bettlägerig nachzuvollziehen. Es beschreibt, ...
5
votes
4answers
218 views

Etymologie des kölschen “Mer” (1. Person Plural)

Das Pronomen der ersten 1. Person Plural in der kölschen Mundart lautet "Mer", und in einigen angrenzenden Dialekten "Mir". Diese Pronomen können gedeutet werden als Variation des deutschen "wir". ...
5
votes
2answers
328 views

Lateinische oder germanische Etymologie? Drückt „das gleiche Wort“ wirklich dasselbe aus?

Die Liste ist groß, vermute ich: Germanisch - Nicht-germanisch --------------- - ---------------- Erdkunde - Geographie verallgemeinern - ...
5
votes
4answers
786 views

English Present Progressive and German language

Actually 2 questions: Do English Present Progressive and German Partizip 1 have the same grammatical origin? I mean something like I am thinking. and Ich bin denkend., although German uses it only ...
5
votes
3answers
207 views

What is the origin of “den Bogen raus haben”?

Metaphorically, this phrase means something like "getting the hang of". But what is "Bogen" referring to, literally, in this case? (Come to think of it, I have no idea what "getting the hang of it" ...
5
votes
1answer
102 views

Herkunft von “dieser Tage”

Dieser Tage muss er Geburtstag haben. Es scheint, als ob der Ausdruck "dieser Tage" eine Genitivform wäre. Aber Zeitausdrücke basieren meist auf den Akkusativ (diesen Sommer, diese Nacht, usw.) ...
5
votes
2answers
138 views

Warum Drittanbieter?

Wenn ich, häufig günstigere, Ersatzteile, Druckerpatronen oder anderes Verbrauchsmaterial kaufe, dann ist häufig die Rede von Drittherstellern. Unter dem "Ersthersteller" könnte ich mir ja ja den ...
5
votes
1answer
366 views

What's the meaning of 'erl'?

"Erlkönig" (also called "Der Erlkönig") is a poem by Johann Wolfgang von Goethe. By wiki I know that the word könig means 'king', but what's the meaning of erl? Is it devil, elf, or genie?
5
votes
2answers
2k views

Himmel, Arsch und Zwirn?

Wo kommt der Fluch/Ausruf "Himmel, Arsch und Zwirn!" her? Gibt es Verbindungen zu "Verflixt und zugenäht!"? Wie kam es, dass "Zwirn" mancherorts durch "Wolkenbruch" ersetzt wurde? Oder lief die ...
5
votes
3answers
2k views

Wo kommt der Ausdruck “Puschen” her?

Fast nur in Norddeutschland höre ich von "Puschen" im Zusammenhang mit Hausschuhen, die wir hier im Süden "Pantoffeln" nennen. Wir kennen aber schon auch den Ausdruck: nicht in die Puschen kommen ...
5
votes
1answer
144 views

Etymologie des Wortes “abknibbeln”

In Anlehnung an die Frage Woher kommt das Wort “abnippeln”? interessiert mich die Herkunft des Wortes "abknibbeln", welches ich seit meiner Kindheit im Ruhrgebiet kenne und auch häufig verwende. ...
5
votes
1answer
118 views

Etymological relatives of English “put” and “get” in standard and dialect German

The English verbs put and get have a long etymological history and several close etymological relatives amongst the Germanic languages. But correspondences to standard German seem to be completely ...
5
votes
1answer
333 views

Did the gender of “Müll” change with its meaning?

Still in the 19. Century for "Müll" we have both, a neuter and a masculine gender whereas its gender today is masculine. Interestingly it also seems to have had a different meaning than today (trash, ...
5
votes
1answer
129 views

Plural von “Skript” und “Tumor”

Wieder einmal eine Frage, da mich mein sonst untrügliches Sprachgefühl getäuscht hat. Meine Kommilitonen verwenden Skripten als Plural von Skript (etwa im "Skriptenserver"). Der Duden sagt: ...
5
votes
1answer
255 views

Wie entstand aus “Sicht” die “Zuversicht”?

Schon länger frage ich mich, wie man die Etymologie von "Zuversicht" erkärt. Im Duden wird knapp aufgeführt mittelhochdeutsch zuoversiht, althochdeutsch zuofirsiht Duden und auch das ...
5
votes
1answer
2k views

Wieso schafft man wie ein “Brunnenputzer”?

Im Schwäbischen gibt es die Redewendung "der schafft wie ein Brunnenputzer" für hart arbeitende Menschen. Er arbeitete sich vom Verkäufer zum Marketing-Direktor hoch. Die ersten 15 Berufsjahre ...
5
votes
1answer
176 views

Why do deprecative descriptions of a person sound funny today?

There are many expressions describing a person in a deprecative or insulting way because of his bad properties or behaviour, which today would more or less trigger a laugh if someone called you that ...
5
votes
2answers
284 views

What are the Proto-Indo-European etymologies of “ihr” and “sie”?

As far as I know, there are some cognates about German and English personal pronouns, such as: German ich and English I German du and English thou German wir and English we ...
5
votes
1answer
219 views

When (if ever) did “Hors d'oeuvre” become a loan-word in German?

I was reading a graphic novel set during WWII, and while speaking English to some Americans, one of the German characters used the word "Hors D'Oeuvre". I've done some etymology research but haven't ...
4
votes
2answers
389 views

What is the etymology of “Strauß”?

As a person with very little knowledge of German, I found the word for Ostrich to be a bit of a surprise. What's the etymology? Does the following function as any sort of pun? Herr Strauss ...
4
votes
3answers
377 views

What's the relationship between “Fehler” and “Befehl”?

The two seem to have pretty different meanings, one meaning a mistake and the other meaning an order. The usual "be- as transitive marker" explanation doesn't really seem to help here either. What ...
4
votes
4answers
699 views
4
votes
4answers
716 views

Why “Bitteschön”?

I know that the word Bitte can have many different meanings. When translating Bitteschön into English word for word however, it makes no sense at all. My question thus is where does this expression ...
4
votes
3answers
420 views

Why is “Zeile” but not “Zeiger” differently pronounced in the south?

For both nouns there is a similar pronunciation of "-ei-" in standard German: Zeile: [ˈʦaɪ̯lə] Zeiger: [ˈʦaɪ̯ɡɐ] When people in some southern German regions try to speak non-dialect German the ...
4
votes
1answer
437 views

Woher kommt die fragende Antwort “Okay?”?

Schon lange wird "okay" für "abgemacht, einverstanden, in Ordnung" in der deutschen Umgangssprache verwendet. Neuerdings hört man aber zunehmend "okay" als Frage formuliert, mit einer mir noch ...
4
votes
3answers
306 views

Why is the meaning of “Triefnase” vs. “Rotznase” used as an invective so different?

Both colloquial terms "Triefnase", and "Rotznase" translate with "runny nose". However when used as an invective they seem to have very different meanings "Diese Triefnasen haben immer noch kein ...
4
votes
6answers
775 views

What is the etymology of “sau-”?

I lived in Germany during half a year and when hanging out, I heard lots of times this word. I know it's quite an inappropriate word prefix and that it should only be used in a friendly setting, but ...
4
votes
3answers
567 views

Why is the -ow in place names pronounced the way it is?

Travelling in the northeast of Germany, I have noticed that there are a lot of place names ending in -ow, but it is not pronounced phonetically, but rather like the English word "oh", for example in ...