Wortherkunft - The history and languages of origin of words and phrases.

learn more… | top users | synonyms (2)

4
votes
4answers
785 views

Why “Bitteschön”?

I know that the word Bitte can have many different meanings. When translating Bitteschön into English word for word however, it makes no sense at all. My question thus is where does this expression ...
4
votes
3answers
425 views

Why is “Zeile” but not “Zeiger” differently pronounced in the south?

For both nouns there is a similar pronunciation of "-ei-" in standard German: Zeile: [ˈʦaɪ̯lə] Zeiger: [ˈʦaɪ̯ɡɐ] When people in some southern German regions try to speak non-dialect German the ...
4
votes
1answer
453 views

Woher kommt die fragende Antwort “Okay?”?

Schon lange wird "okay" für "abgemacht, einverstanden, in Ordnung" in der deutschen Umgangssprache verwendet. Neuerdings hört man aber zunehmend "okay" als Frage formuliert, mit einer mir noch ...
4
votes
3answers
310 views

Why is the meaning of “Triefnase” vs. “Rotznase” used as an invective so different?

Both colloquial terms "Triefnase", and "Rotznase" translate with "runny nose". However when used as an invective they seem to have very different meanings "Diese Triefnasen haben immer noch kein ...
4
votes
6answers
797 views

What is the etymology of “sau-”?

I lived in Germany during half a year and when hanging out, I heard lots of times this word. I know it's quite an inappropriate word prefix and that it should only be used in a friendly setting, but ...
4
votes
3answers
600 views

Why is the -ow in place names pronounced the way it is?

Travelling in the northeast of Germany, I have noticed that there are a lot of place names ending in -ow, but it is not pronounced phonetically, but rather like the English word "oh", for example in ...
4
votes
2answers
581 views

Woher kommt “suutsche”?

Folgenden Dialog könnte man in weiten Teilen Norddeutschlands hören: "Ab an die Arbeit, Männer! Pause is' vorbei!" "Immer suutsche, Chef. Geht gleich los." "Immer suutsche" (oder schreibt ...
4
votes
2answers
85 views

Warum spricht man bei Bildschirmen von “Auflösung”?

Auflösen ist mir nur im chemischen Sinne bekannt. Wieso verwendet man es bei Ausdrücken wie "Der Bildschirm hat eine Auflösung von.." oder "Das Spielt hat eine gute Auflösung"?
4
votes
1answer
389 views

Ist der Dandy immer auch ein Lebemann?

...ist ein Dandy und Lebemann (und umgekehrt) ist eine recht häufig verwendete Phrase Mehrere zusammengehörige Fragen stellen sich mir dazu: Ist Dandy und Lebemann nicht ziemlich dasselbe ...
4
votes
2answers
3k views

“Abwaschen” vs. “aufwaschen”

Ich habe mir hin und wieder schon die Frage gestellt, woher die unterschiedliche Benutzung von "ab-" und "aufwaschen" für die Tätigkeit des spülens von Geschirr kommt. Im folgenden Ngram kann man ...
4
votes
3answers
107 views

Meaning of “jemanden zusammenschlagen, dass ihm keine Jacke mehr passt”

From Der Spiegel: Auch der alternde Innenminister Friedrich Dickel folgt widerwillig dem neuen Kurs. "Ich würde am liebsten hingehen und diese Halunken zusammenschlagen, dass ihnen keine Jacke ...
4
votes
2answers
451 views

What is the origin of “Helau”?

I heard native speakers saying "Helau" as a greeting, What's the etymology of the word?
4
votes
3answers
510 views

Wie kam es zu der Wendung “jemand hängen lassen”?

Eine sehr gebräuchliche Redewendung ist "jemand hängen lassen" (to let someone down) Unser Lieferant hat uns wieder einmal hängen lassen. Woher kommt dieser Ausdruck?
4
votes
2answers
126 views

Woher stammt das Verb “flacken”

Der Duden sagt Bedeutung [faul] daliegen Herkunft schwäbisch, bayrisch flacken, Herkunft ungeklärt Im thüringischen und fränkischen Raum hat flacken eher die Bedeutung von "schmeißen". ...
4
votes
1answer
146 views

Herkunft und Etymologie von “na also”

Die Kombination "na also" kann mehrere Bedeutungen haben. Na also! - Etwas überfälliges ist endlich eingetreten. Na also hören sie mal! - Vorwurfsvolle Anrede. Na also ich weiß nicht. - ...
4
votes
2answers
361 views

Verwandtschaft von “-lich”, “-ig” etc

In meinen etymologischen Quellen (DWDS, Duden) finde ich, dass das Suffix -lich mit gleich und Englisch like verwandt ist. Zu -ig und -isch findet man hingegen nichts bzw. die Angabe einer ...
4
votes
1answer
337 views

Idiom: einen Türken bauen. Etymology?

What is the origin of the strange idiom "einen Türken bauen"? I have already checked wiktionary, and they present a few alternatives. All these alternatices are insufficient IMO, as they all smell ...
4
votes
1answer
193 views

Wie kommt es zu den Präfixen “all-”, “alle-”, “aller-” und “allen-”?

Basierend auf der Wurzel all, einem alten Wort für "umfassend" und "ganz", werden eine ganze Reihe von Adjektiven gebildet. Interessanterweise ändert sich dabei das Präfix wie folgt: all-: ...
3
votes
4answers
923 views

“Kilometer pro Stunde” vs. “Stundenkilometer”

Manchmal unterläuft sogar den Nachrichtensprechern der Lapsus, "Stundenkilometer" statt "Kilometer pro Stunde" zu verwenden. Von einem seriösen Wissenschaftler, wie zum Beispiel einem Physiker, habe ...
3
votes
3answers
133 views

Etymology of “stillen” and relation to other languages

Looking on the Leo, the verb stillen means to breastfeed. The English verb contains the word breast. Something similar happens in Italian (allattare, which contains latte-milk). What is the ...
3
votes
1answer
190 views

Woher kommt der Gebrauch von “umsetzen” für das Erledigen von Aufgaben in der IT?

Bei der Softwareentwicklung sagt man oft Diese Kundenwünsche wurden umgesetzt. um auszudrücken, dass bestimmte Aufgaben erledigt sind. Wo kommt dieser Sprachgebrauch her?
3
votes
4answers
225 views

Wieso bedeutet “Kinderstube” Erziehung?

Dass Kinderstube gute Manieren oder Erziehung bedeutet, erfahre ich grad jetzt. Trotzdem war mein Versuch dessen Bedeutung nachzuvollziehen bisher erfolglos. Einerseits ist Stube eine Räumlichkeit, ...
3
votes
1answer
2k views

Herkunft von „Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm“

In den Tiefen des Internet entdeckte ich eine vermeintliche Erklärung der Herkunft des Sprichwortes: Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm. Behauptet wird hier, es handle sich um ein Ritual der ...
3
votes
2answers
150 views

Etymology of the word “Aberglaube”

I am interested in the etymology of the German word "Aberglaube". As an anglophone, this word for 'superstition' has an interesting literal translation into English. I am curious about the etymology ...
3
votes
2answers
117 views

Warum heißt es in der Lutherbibel »antworten und sprechen«?

In Luthers Bibelübersetzung sowie in der Vielzahl der Übertragungen in heutiges Deutsch kommen an vielen Stellen Formulierungen vor wie: Der Engel antwortete und sprach zu ihr […] (Lukas 1:35) ...
3
votes
2answers
92 views

poetogen – Alternativbedeutungen, Herkunft, Herleitung

Über den Begriff poetogen stolpere ich immer wieder und suche deshalb nach Erklärungen, wie es zu zu diesem kam. Unter den ersten Google-Treffern ist die Topik des Sonetts, die eine Erklärung liefert: ...
3
votes
2answers
78 views

Etymlogy of “Bedürfnis”

I've tried to search on Google for the etymology of this word but I couldn't find it (or at least I couldn't understand that it was an etymology since it was written in German). Bedürfnis should mean ...
3
votes
4answers
2k views

Woher kommen die Wörter 'Schnecke' und 'Nacktschnecke' (in der Bedeutung Frau)

Es gibt viele Wörter für Frauen und normalerweise werden sie nach etwas schönem benannt. Auf Deutsch aber gibt es auch 'Schnecke' oder 'Schneckchen' und zwar in irgendeinem positiven Sinne. Erste ...
3
votes
1answer
68 views

Origin of the word “Männin”

So, I was reading the Schlachter-Bibel in German and I found this very interesting verse (linguistically): Da sprach der Mensch: Das ist nun einmal Bein von meinem Bein und Fleisch von meinem ...
3
votes
2answers
251 views

Warum spricht man von Alt-/Mittelhochdeutsch?

Vor Luthers Bibelübersetzung sprach jede Region ihren eigenen Dialekt, so sprach man in Sachsen Sächsisch und in Schwaben Schwäbisch. Angehörige verschiedener Volksgruppen verstanden sich kaum. Luther ...
3
votes
1answer
168 views

Etymology of the Swissgerman word “gnusch”

Weiss jemand etwas zur Etymologie, zur Herkunft des wunderbaren schweizerdeutschen Wortes "Gnusch"?
3
votes
1answer
325 views

Etymologie: Läuft bei dir

Läuft bei dir wurde wie bekannt zum Jugendwort 2014 gewählt. Was ist die Herkunft dieses Ausdrucks? Lässt sich diese Redewendung ähnlich wie [Babo] (Boss oder Anführer) zurückverfolgen? Bei "Babo" ...
3
votes
1answer
132 views

Die “Dichter- und Denkerpose” in der deutschen Literatur seit dem 18.Jh

Ich suche nach Nennungen, Charakterisierungen und Transformationen der Denkerpose1 in literarischen und poetologischen deutschen Texten seit dem 18. Jahrhundert. Wie ist es zu dem Klischee gekommen? ...
3
votes
2answers
197 views

Woher kommt “Freunde des schlechten Geschmacks”?

Gibt es irgendeine "Quelle" für die Wendung "(meine lieben) Freunde des schlechten Geschmacks"?r
3
votes
1answer
108 views

Etymology of “harren” (wait or await in English)

I am trying to find the etymology of harren (to wait or await). Are there any cognates in English/Dutch/Scandinavian ?
3
votes
1answer
316 views

“Selbständig” or “Selbstständig”? [duplicate]

Possible Duplicate: Selbständig vs. selbstständig Both "selbständig" and "selbstständig" exist, being used in the same context in German. Still, I am not sure if there is a ...
3
votes
3answers
348 views

Is there any difference between “laufen” and “rennen”?

I can’t quite grasp the difference between laufen and rennen. I know they both mean running. In Italian, my native language, we just have this one traslation for both of them, and so I can’t decide ...
3
votes
1answer
103 views

Historischer Gebrauch des Begriffs “Kanakermann”

Laut Wikipedia soll das Schimpfwort "Kanake" aus dem seemännischen Ehrentitel "Kanakermann" stammen: Kannakermann war im späten 19. Jahrhundert unter deutschen Seemännern eine verbreitete ...
3
votes
3answers
289 views

Woher kommt das Wort (Segel)törn?

Bin heute über diese Frage gestolpert, als jemand das als "Turn" schreiben wollte (vom englischen to turn). Das Wort "Törn" tönt ausgesprochen wie ein Anglizismus, ich vermute aber eher, es stammt aus ...
3
votes
1answer
415 views

Wissenswertes über “Fleppen”?

Fleppen (Plural) ist ein umgangssprachliches(?) Synonym für Führerschein. Ohne "Fleppen" erwischt - Nordkurier, 23.03.10 Mit Alkohol, ohne Fleppen und Helm - Märkische Allgemeine, 17.12.08 Der ...
3
votes
1answer
82 views

Reason for “des” in “des Weiteren”

What is the reason/background of the "des" in the phrase des Weiteren? Why is the genitive case used here?
2
votes
5answers
663 views

Verwendung und Verbreitung von JWD (“jotwede”) / jotwidee

Ich bin kürzlich auf einen Kommentar zu dieser Frage gestoßen, der JWD als Alternative zu Dingenskirchen vorschlug. JWD steht für janz weit draußen und kommt aus dem Berlinerischen laut Duden und ...
2
votes
3answers
160 views

Existence of the word “analkoholisch” (antialkoholisch)

I'm wondering if I can use the word "analkoholisch" for things like water, coke etc. This word sounds quite familiar to me, but I know that the correct term would be "antialkoholisch" or ...
2
votes
2answers
121 views

What is the etymology of Gelegenheit?

I've tried to look for it and I found out a strange result: http://www.wordreference.com/deen/Gelegenheit => http://www.wordreference.com/deen/gelegen I pperf → liegen => ...
2
votes
2answers
285 views

Woher kommt der Östereichische Begriff “Erlagschein”?

Ich habe gerade auf Wien Heute.at einen Bericht über einen falschen Schwarzkappler gefunden, der Schwarzfahrern die nicht bar bezahlten einen Erlagschein gegeben hatte. Beide Begriffe werden in ...
2
votes
3answers
210 views

Welches Geschlecht hat “Quest”?

In Rollenspielen gibt es oft das Wort Quest, allerdings jedes mal mit einem anderen Geschlecht. Ich habe in verschiedenen Video- und Rollenspielen wirklich jede Möglichkeit gesehen: Die Quest Der ...
2
votes
2answers
557 views

German words with interesting etymology [closed]

Which German words have a very interesting etymological history? Translation: Welche deutschen Wörter haben eine besonders interessante etymologische Geschichte?
2
votes
3answers
55 views

Etymology of “im Freien”

While studying the various usages of im in Duden, I came across this usage of im with the following grammatical note: während eines bestimmten Vorgangs; dabei seiend, etwas zu tun nicht ...
2
votes
1answer
88 views

Etymology of “Wertgegenstand”

I can't understand very well.. According to canoo.net, Wertgegenstand is composed of Wert (value), gegen (against) and Stand (state). So does this mean something like "stand against value?" And what ...
2
votes
3answers
734 views

Etymology of ending “-keit” in relation to ending “-heit”

It appears that in general adjectives can be nominalized by adding the suffix -heit, which however changes to -keit in case the adjective already has been formed by use of a suffix, like -bar,*-ig*, ...