Grammatik - Questions on rules for composing clauses.

learn more… | top users | synonyms (1)

8
votes
3answers
1k views

What's the difference between “jedenfalls” and “auf jeden Fall”?

They mean the same thing, I think, but are used differently? When can I use one, and when can I use the other?
7
votes
2answers
5k views

Does German language have “possessive apostrophe”?

Does (did) German have something like what they call possessive apostrophe in English? If not, what does the role of it in German language? For example: This is my father's hat. My best ...
7
votes
3answers
1k views

Is it correct to write “mehr Informationen” or “mehrere Informationen”?

In this sentence is it correct to write mehr or mehrere? Kürzlich haben Sie sich auf unserer Website angemeldet, um mehr Informationen über __ zu erhalten.
7
votes
1answer
388 views

“Der Berg ist hoch.” Adjektiv oder Adverb?

In dem Satz Der Berg ist hoch. ist "hoch" ein Adjektiv oder ein Adverb? Und warum ist dies so?
7
votes
4answers
381 views

What's this structure called?

I don't understand the structure used in this exercise: What's it called?
7
votes
4answers
765 views

Choice in “Was für { eine | welche }?”

In a questionary I got wrong the following multiple choice question — Wir bieten Ihnen wunderbares Bier an! 1. — Welches? 2. — Was für eins? 3. — Was für welches? The number I ...
7
votes
1answer
217 views

When to use the pronoun “es”?

I am not a German native speaker. I know that in certain situations the pronoun "es" has a different usage than the English "it", but I am not sure when it should be used and when it shouldn't. Here ...
7
votes
3answers
93 views

Farbangabe für Pfeffersoße

Wie bezeichnet man eine Soße die grünen Pfeffer enthält? Die Lösung unserer Kantine heute Mittag war "grüne Pfeffersoße" bzw. "... mit grüner Pfeffersoße", was ich aber für falsch halte da die Soße ...
7
votes
2answers
313 views

Artikel nach Präposition bei Mehrzahl

Ich würde gerne erfahren, wie die Regel lautet, dass es: Hinter den Früchten steht eine Vase. heißt und nicht: Hinter der Früchten steht eine Vase. Zumindest würde ich persönlich sagen, ...
7
votes
2answers
524 views

Der/die/das as demonstrative pronouns: intonation, politeness and difference with dieser/diese/dieses

Three related questions: First, I'm interested in knowing if there is any difference in the usage of der, die, das,... and dieser, diese, dieses,.... For instance z.B. Ich habe zwei Hunde. {Der ...
7
votes
2answers
156 views

dropping the usage of 'sein' sometimes?

I can't find any information on this, why is 'sein' sometimes not use at the end of sentence, for example: Es wird fantastisch! The speaker was talking about a meeting later today. Why is the ...
7
votes
3answers
184 views

“ist gefegt” vs. “hat gefegt”

I'm assuming "Sie fegte über die Bühne" could reasonably be translated as "She swept across the stage" and "Sie fegte die Bühne" as "She swept the stage". The conjugation in an online resource gives ...
7
votes
3answers
567 views

Verwendung von “zum” vs. “zu dem”

Gibt es noch mehr Regeln als die folgenden, wann nur die Kontraktion und wann nur die expandierte Form verwendet werden kann? 1. Wenn auf das "dem" eine Satzgruppe folgt, kann nicht kontrahiert ...
7
votes
3answers
256 views

What do we have to take care of when trying to learn grammar from spoken conversations?

In spoken conversations the grammar used is sometimes very different from the rules that we learn in textbooks or that apply to writing. This is even more so in regional dialects when sentences like ...
7
votes
1answer
181 views

Verschachtelte erweiterte Partizipialkonstruktion — gibt es so etwas?

Im Deutschen kann ein und dieselbe Information sowohl mit einem oder mehreren Relativsätzen als auch mit einer erweiterten Partizipialkonstruktion ausgedrückt werden. Der Vater, der die Mutter ...
7
votes
3answers
829 views

What grammar form is “Es muss gemacht worden sein”?

I thought the following sentence was Perfekt Passive mit Modalverb (PPmMV): Es muss gemacht worden sein. But I just found a book which says that "PPmMV" is: Es hat gemacht werden müssen. ...
7
votes
1answer
243 views

Genitiv vs Satzkonstruktion mit von

Es ist mir noch immer nicht klar, wann man den Genitiv verwenden muss und wann man auch einen Satz mit "von" und Dativ bilden kann. Auf Niederländisch (meiner Muttersprache) gibt es so etwas wie den ...
7
votes
2answers
131 views

ich, der ich seit 20 Jahren “meinem Volke” or “seinem Volke” diene? (Questions about pronoun antecedents & relative clause)

Question 1: I found the clause "ich, der ich seit 20 Jahren seinem Volke diene" in my textbook. The book says that its English translation is "I, who have been serving my people for 20 years". Why ...
7
votes
1answer
183 views

When to use possessive pronouns vs. dative pronoun + definite article

German uses a reflexive dative pronoun and a regular definite article in many places where English would use a possessive pronoun. For example: I broke my leg. Ich habe mir das Bein gebrochen. ...
7
votes
1answer
115 views

Possessive pronoun, how to use them as “Stellvertreter” vs. “Begleiter”?

I am learning about Possessivpronomen few days now, but there is one thing confusing me. When I am looking at the table, I see Begleiter possessive pronouns and Stellvertreter possessiv pronouns. I ...
7
votes
3answers
130 views

Einzahl oder Mehrzahl verwenden, wenn beides im Satz vorher vorkommt?

Ich habe folgenden Satz: Physik und ihre Anwendungen zur Lösung quantitativer Problemstellung sind meine Leidenschaft. Nun meine Frage, ob man hier ist oder sind verwendet? Da es sich ja ...
7
votes
5answers
190 views

Was ist der Unterschied zwischen einem Subjunktiv und dem Konjunktiv?

In dieser Frage war von einem "Subjunktiv" die Rede: Subjunctive I for recommendation? Dort entstand Verwirrung um die Begriffe "Subjunktiv" und "Konjunktiv". Ich habe etwas recherchiert und dabei ...
7
votes
2answers
270 views

When, if at all, should I add an e to the end of a noun in the dative case?

In the past, when a noun was in the Dativ case, one would add an e at the end of the verb. This would be an example: Das habe ich zu dem Kinde gesagt. This is obviously not the case anymore, and ...
7
votes
3answers
193 views

Ist “schwer zu angelnder” eine zulässige Satzkonstruktion?

Dieser Fisch ist schwer zu angeln. ist ja wohl korrekt, oder? Dabei wird „schwer zu angeln“ prädikativ verwendet. Wie steht's mit einer attributiven Verwendung durch ‚Partizipialbildung‘? Ist ...
7
votes
4answers
772 views

“Konjunktiv I” vs. 'sagen, dass' in reported speech

I was taught in my German course that we use "Konjunktiv I" as a form of reported speech, to say something that someone already said. However, I usually use the verb sagen plus dass. Der Politiker ...
7
votes
1answer
251 views

Comma in infinitive construction

In "Lehr- und Übungsbuch der deutschen Grammatik", I found some sentences: Ich fürchte, dass ich bald entlassen werde. Ich fürchte, bald entlassen zu werden. Sie hofft, dass sie vom Bahnhof ...
7
votes
1answer
97 views

Wortwahl: für vs. über

Wie heißt es richtig: Gutschein [für|über] einen Kinoabend. Der Fall "Gutschein über 10€" ist sicherlich richtig, ist aber das Wort "über" auch bei Sachleistungen zulässig?
7
votes
1answer
166 views

When can I leave out “der/dem/den” after the relative “wer/wem/wen”?

Sometimes I see the wer/was relative clause followed by der, dem, and den. But sometimes it's not. For example (excerpted from here): Wen ihr einladet, den müsst ihr auch empfangen. Wen ihr ...
7
votes
3answers
3k views

Verb inversion with adverbs used at the beginning

I know that when adverbs are used in the first position, at the beginning of the sentence, the verb and subject position in German is inverted, such as in these examples with adverbs of place and ...
7
votes
1answer
574 views

Der Unterschied zwischen “zu” und “zum” in Kombination mit einem Verb (Indikativ)

Ich weiß schon dass zum eine kürzere Form von zu + dem ist (Dativ). Aber in manchen Fällen kann man beide benützen wie zum Beispiel: Was gibt's heute zum Essen? Oder: Was gibt's heute zu ...
7
votes
1answer
85 views

When to translate “ein” to describe people

I know that in German the words "ein" or "eine" are often dropped when referring to a person's occupation or role. Is this always the case from a grammatical point of view? Or is it a matter of style? ...
7
votes
3answers
157 views

Singular Subjects and plural Objects - rule?

I was recently corrected when I wrote: Die politische Basis der Konservativen ist ältere Weiße. This was corrected to ,,sind". What are the rules governing verbs regarding singular subject and ...
7
votes
2answers
194 views

“Hin” und “her”: Von wessen Standpunkt?

Wenn jemand Deutsch zu lernen anfängt, erklärt man ihm den Unterschied zwischen hin- und her- : Sitze ich in meinem Büro, so rufe ich Kommen sie bitte herein! Stehe ich aber außerhalb des ...
7
votes
2answers
126 views

Bei Wörtern wie „Arztbesuch“, wie bestimmt man kontextfrei wie das Verb „besuchen“ wirkt? Wer besucht wen?

(Der Titel diser Frage ist katastrophal, ich gebe zu. Hoffentlich lässt sich bald ein besserer finden.) Hintergrund Die Frage ist eigentlich ein bisschen komplizierter. Natürlich wäre denn ein paar ...
7
votes
2answers
182 views

Aufzählung: Numerus und Kasus

Es geht um folgenden Satz: Was ich habe, ist Mut, Entschlossenheit und der Drang, nicht auf die Nase zu fallen. Die "ist"-oder-"sind"-Frage. Ich habe mich des folgenden Threads bedient: ...
6
votes
2answers
279 views

Why do you say “in diesem Sinne” if “Sinne” is a feminine noun?

The LEO page for "Sinne" shows that the noun Sinne is a feminine noun, yet is used in the phrase "in diesem Sinne". Shouldn't that be "in dieser Sinne"?
6
votes
3answers
340 views

How does one say “Five cubic metres”?

I found myself on the telephone today attempting to explain the volume that a bunch of furniture would perhaps occupy in a truck, and I used Fuenf cubisch Metern But it was fairly clear to me ...
6
votes
3answers
306 views

Why Akkusativ in “dieses Jahr”, “diesen Sommer”?

"Dieses Jahr", "diese Woche", "diesen Sommer" are all answers to the question "When?". According to the rules one should use dative to answer (for example "diesER Woche"), however accusative is used. ...
6
votes
5answers
5k views

“denn” vs. “dann”

I'm having a hard time finding out when to use "denn" and when "dann". This happens when I want to say the word as the equivalent of the English "then". For instance, A: I bet Germany wins the ...
6
votes
4answers
652 views

“umgekehrt als bei” oder “umgekehrt wie bei”?

In folgendem Satz: Bei X ist das anders als bei Y. muss das Wort "als" verwendet werden, sagt mir mein Sprachgefühl. Ich hadere aber etwas bei: Bei X ist das umgekehrt als bei Y. Ich würde sagen ...
6
votes
3answers
127 views

Placement of “nur” if referred to verb in a sentence with complements

Suppose I have this sentence: You can only speak to the doctor if you have an appointment Should I translate it as: Sie können mit dem Arzt nur sprechen, wenn Sie einen Termin haben ...
6
votes
2answers
152 views

German “Man beweise …” for “Prove that …”

I see that in mathematics text, “Prove that” is translated to German as “Man beweise, dass”, and “Determine” is translated as “Man bestimme”. What kind of construction is this? It reminds me of the ...
6
votes
5answers
904 views

How to use the “hin” and “her” prefixes?

I just realized that I don't know how to use hin and her. Beyond "woher kommst du?" I haven't learn to use them. As I understand, one can just juxtapose them to Ort prepositions: (he­r­ü­ber, ...
6
votes
3answers
187 views

Is “Für jeden ein Gewinn” grammatically correct?

Saw this on a flyer from a retailer advertising a contest. "Für jeden ein Gewinn" Question Is that grammatically correct? Shouldn't it be "Für jeden einen Gewinn"? Analysis Let's take it ...
6
votes
2answers
411 views

Are sentences such as “wir waren essen” grammatically correct?

German supposedly has no equivalent of the progressive/continuous tense in English (e.g. "we are going"). However, I sometimes hear sentences such as "wir waren essen" or "er ist telefonieren". Are ...
6
votes
2answers
162 views

In oder im Lotto gewinnen?

Wie wäre denn die korrekte Schreibweise? Beispiel: Ich würde gerne in/im Lotto gewinnen. Mein Sprachgefühl sagt mir, dass im richtig wäre, aber auch nur, weil ich es immer so höre. Ist denn das auch ...
6
votes
5answers
518 views

“kein Klavier” or “nicht Klavier” spielen?

Ich spiele nicht Klavier. / Ich fahre Auto nicht. vs. Ich spiele kein Klavier. / Ich fahre kein Auto. What are the differences between those sentences? My grammar book says that Klavier spielen, ...
6
votes
2answers
600 views

Why is it “mir ist übel” and not “ich bin übel”?

To express we feel nauseous we may say Mir ist übel. Mir ist schlecht. Mir ist schwindlig. What are the grammatical rules behind this? Why don't we say "Ich bin übel" when we say Ich bin ...
6
votes
1answer
347 views

Articles for compound words

I was wondering, in compound words or "complex" ones, let's say, do the article matches with its last word? For example, "Kontrollakt". It's made of Kontrolle + Akt, the former being "die", and the ...
6
votes
2answers
377 views

Warum nicht Dativ in“Er bricht den Stab über ihn”?

Laut Duden soll bei dieser Redewendung der Akkusativ genommen werden: er brach den Stab über ihn (nicht ihm); Bei Google finden sich aber beide Varianten. Warum wird nun Akkusativ empfohlen?