Grammatik - Questions on rules for composing clauses.

learn more… | top users | synonyms (1)

7
votes
2answers
199 views

Aufzählung: Numerus und Kasus

Es geht um folgenden Satz: Was ich habe, ist Mut, Entschlossenheit und der Drang, nicht auf die Nase zu fallen. Die "ist"-oder-"sind"-Frage. Ich habe mich des folgenden Threads bedient: ...
6
votes
2answers
311 views

Why do you say “in diesem Sinne” if “Sinne” is a feminine noun?

The LEO page for "Sinne" shows that the noun Sinne is a feminine noun, yet is used in the phrase "in diesem Sinne". Shouldn't that be "in dieser Sinne"?
6
votes
3answers
125 views

Is “Mitteilungen werden nicht gelesen” passive?

I know who would've been reading the email, there isn't an unknown agent; so is "Mitteilungen werden nicht gelesen" strictly correct? This was sent to me as an 'out of office' email response.
6
votes
3answers
362 views

How does one say “Five cubic metres”?

I found myself on the telephone today attempting to explain the volume that a bunch of furniture would perhaps occupy in a truck, and I used Fuenf cubisch Metern But it was fairly clear to me ...
6
votes
3answers
356 views

Why Akkusativ in “dieses Jahr”, “diesen Sommer”?

"Dieses Jahr", "diese Woche", "diesen Sommer" are all answers to the question "When?". According to the rules one should use dative to answer (for example "diesER Woche"), however accusative is used. ...
6
votes
3answers
574 views

What is the meaning of these grammatical forms involving “werden”?

Reading a book recently, I find myself wondering often about the usage of "werden" in many contexts, such as in these examples: (talking about a group of people smoking from a common pipe): Sam ...
6
votes
5answers
7k views

“denn” vs. “dann”

I'm having a hard time finding out when to use "denn" and when "dann". This happens when I want to say the word as the equivalent of the English "then". For instance, A: I bet Germany wins the ...
6
votes
4answers
713 views

“umgekehrt als bei” oder “umgekehrt wie bei”?

In folgendem Satz: Bei X ist das anders als bei Y. muss das Wort "als" verwendet werden, sagt mir mein Sprachgefühl. Ich hadere aber etwas bei: Bei X ist das umgekehrt als bei Y. Ich würde sagen ...
6
votes
3answers
2k views

Use of Konjuntiv II: Why “Ich wünschte”, not “ich wünsche”? Compare “I wish” in English!

Man verwendet oft die Wendung "Ich wünschte, …" und meint eigentlich "Ich wünsche [mir], …". Warum kommt hier der Konjunktiv II zum Einsatz? (Oder ist das gar ein Präteritum?) -- Weswegen steht im ...
6
votes
3answers
157 views

Placement of “nur” if referred to verb in a sentence with complements

Suppose I have this sentence: You can only speak to the doctor if you have an appointment Should I translate it as: Sie können mit dem Arzt nur sprechen, wenn Sie einen Termin haben ...
6
votes
2answers
158 views

German “Man beweise …” for “Prove that …”

I see that in mathematics text, “Prove that” is translated to German as “Man beweise, dass”, and “Determine” is translated as “Man bestimme”. What kind of construction is this? It reminds me of the ...
6
votes
3answers
196 views

Is “Für jeden ein Gewinn” grammatically correct?

Saw this on a flyer from a retailer advertising a contest. "Für jeden ein Gewinn" Question Is that grammatically correct? Shouldn't it be "Für jeden einen Gewinn"? Analysis Let's take it ...
6
votes
2answers
192 views

In oder im Lotto gewinnen?

Wie wäre denn die korrekte Schreibweise? Beispiel: Ich würde gerne in/im Lotto gewinnen. Mein Sprachgefühl sagt mir, dass im richtig wäre, aber auch nur, weil ich es immer so höre. Ist denn das auch ...
6
votes
5answers
675 views

“kein Klavier” or “nicht Klavier” spielen?

Ich spiele nicht Klavier. / Ich fahre Auto nicht. vs. Ich spiele kein Klavier. / Ich fahre kein Auto. What are the differences between those sentences? My grammar book says that Klavier spielen, ...
6
votes
2answers
803 views

Why is it “mir ist übel” and not “ich bin übel”?

To express we feel nauseous we may say Mir ist übel. Mir ist schlecht. Mir ist schwindlig. What are the grammatical rules behind this? Why don't we say "Ich bin übel" when we say Ich bin ...
6
votes
1answer
378 views

Articles for compound words

I was wondering, in compound words or "complex" ones, let's say, do the article matches with its last word? For example, "Kontrollakt". It's made of Kontrolle + Akt, the former being "die", and the ...
6
votes
2answers
397 views

Warum nicht Dativ in“Er bricht den Stab über ihn”?

Laut Duden soll bei dieser Redewendung der Akkusativ genommen werden: er brach den Stab über ihn (nicht ihm); Bei Google finden sich aber beide Varianten. Warum wird nun Akkusativ empfohlen?
6
votes
2answers
153 views

Is there a German word to describe sentence parts which are delimited by commas?

Is there a general word to describe a sentence part, such as a relative clause, but also an infinitive clause? Gibt es ein allgemeines Wort, um Satzteile – zum Beispiel einen Relativsatz, aber auch ...
6
votes
1answer
198 views

Position der Konjuktion “aber”

Könnten Sie mir mit einem Beispiel helfen? Das ist die Aufgabe: Wo kann "aber" im Satz stehen? Tom liebt Torte, (a) er (b) muss (c) auf seine Gewicht achten. Ich denke, dass "aber" nur an den ...
6
votes
2answers
224 views

Konditionalsätze mit “würde”?

Im Englischen machen viele non-native speaker gerne den Fehler im if-clause "would" zu nutzen. Meine Frage: Ist dies nicht auch im Deutschen falsch? Wenn ich die Zeit hätte, würde ich mehr lesen. ...
6
votes
1answer
218 views

Welcher versus der?

When is it correct to use "welcher" as a relative pronoun, and when should we use "der" instead? For instance, should I write: Schreiben Sie ein Programm, welches die Lösung findet. or ...
6
votes
2answers
79 views

Article with dates necessary?

Ich arbeite hier zwischen 01. Februar und 15. März. Ich bleibe hier bis 22. April. Ich bin von 05. bis 12. Mai in Mailand. Do these sentences need articles for dates, or are they fine ...
6
votes
1answer
153 views

When can one create a “zusammengesetzes Nomen”? When should one use genitive or prepositions instead?

Long words is one of my favorite features in German. Is there a criterion, "eine grammatische Empfehlung!, to know when we can put nouns together? I'm not talking about creating significant words ...
6
votes
1answer
134 views

“Unserer” oder “Unser” als eigenständiges Subjekt

Als Beispiel folgender Zusammenhang: "Unser Fernseher funktioniert nicht mehr." "Unser(er) auch nicht." Was ist hier richtig? Ich glaube, ich habe beides schon im Sprachgebrauch gehört. Streng ...
6
votes
3answers
287 views

How to say 'of which'

In a recent essay about school I wrote: Ich hatte Fächer, die mir ganz gut gefallen: Deutsch, Mathe und Chemie, deren mein Lieblingsfach Deutsch ist. It was all marked as correct other than the ...
6
votes
2answers
423 views

How does “wem”, “wen” and “wer” help to recognise the appropriate case?

I'm told a way to recognize the appropriate case is the following: Ich gab Ihm einen Kuss = Dativ; wem gab ich einen Kuss= Ihm I'm having a hard time understanding how this helps. It actually ...
6
votes
1answer
165 views

“Die machen kein Problem für dich” or “die sind kein Problem für dich”?

When I want to say So they're no problem for you. in German, which of the two sentences is (more) correct or common? More context: I was talking about the two special German words, "Sie" and ...
6
votes
4answers
1k views

Difference between Austrian and German

Die Österreicher haben im Vergleich zu uns (Hoch-)Deutschen ein paar lustige Wörter und eine etwas andere (wie ich finde netter klingende) Aussprache (wobei das natürlich von Person zu Person ...
6
votes
2answers
397 views

Ist “geschmeichelt sein” ein korrekter Ausdruck?

Ist "geschmeichelt sein" - wie im folgenden Ausdruck verwendet - richtiges Deutsch? Um welche grammatikalische Form handelt es sich dabei? Ich war geschmeichelt von seinen Worten. Ich habe ...
6
votes
2answers
118 views

Using “wollen” in passive

I came across this sentence Auch 25 Jahre nach dem Fall der Berliner Mauer gibt es noch viele Barrieren, die überwunden werden wollen. My question is: Can things, like barriers, "want to be ...
6
votes
1answer
170 views

Pronomen “es” in Verbindung mit Substantiven (maskulin/feminin)?

Ist es richtig, wenn man einen Satz wie "Es ist ein roter Apfel." verwendet? Schon länger benutze ich die Sprache täglich und würde dieses Pronomen anstatt "er" benutzen, wenn ich mich schnell für ...
6
votes
2answers
86 views

Gebrauch von “-wert” gegenüber “-würdig”

Gibt's einen deutlichen Unterschied zwischen den Wortendungen "-wert" und "-würdig"? Wie z.B.: "bemerkenswert" oder "merkwürdig" Ich spüre also dazwischen einen feinen Nuanceunterschied im ...
6
votes
3answers
898 views

“einander” vs. “sich” vs. “sich gegenseitig/wechselseitig”

Was ist der Unterschied zwischen „sich“, „sich gegenseitig“ und „einander“? Oder viel mehr: Was ist das Gemeinsame? Wann wird in den folgenden Fällen welches Pronomen verwendet? „Sie lieben ...
6
votes
1answer
188 views

When do we omit the trailing “-e” in 1st person singular?

When I hear Germans speak - but sometimes in writing too - I observe that the trailing "-e" from verbs in 1st singular person is often omitted: "Ich geh mal schnell zur Tanke." "Ich krieg noch ...
6
votes
5answers
1k views

How is the equivalent of the English “Let's …” formed?

I read this part in a book: I wonder if this is correct because I always form such sentence like the English "Let's ..." with "lassen" ("lass uns ..."), for example: Lass uns gehen Lass uns ...
6
votes
1answer
114 views

Dativ und/oder “für”

Manchmal kann man wahlweise den Dativ oder "für" benutzen: Das Buch ist mir zu kompliziert. Das Buch ist zu kompliziert für mich. Meine Frau hat mir Essen gekocht. Meine Frau hat Essen für mich ...
6
votes
1answer
150 views

2014 spielt Deutschland gegen Portugal, {das · der · die} zu stark ist. (Wie wählt man den Artikel?)

2014 spielt Deutschland gegen Portugal, {das · der · die} zu stark ist. Portugal ist ein Land und Land sächlich. Ist diese Kenntnis genug, um den Relativsatz richtig zu bauen? Wenn man einen ...
6
votes
3answers
353 views

„Welcher“ zur Kennzeichnung explikativer Relativsätze?

Beim Meditieren über diese Frage ist mir eingefallen, dass ich welcher u. Ä. manchmal als Relativpronomen nutze, um zu betonen, dass der Relativsatz explikativ ist. Ein Beispiel: A) Derjenige ...
6
votes
1answer
186 views

Use the dative case or “für”?

Will it be grammatically correct to write: Ich kaufe einen Blumenstrauß für meine Frau. Instead of: Ich kaufe meiner Frau einen Blumenstrauß. Because in English one says " I am buying a ...
6
votes
1answer
270 views

Nominativ-Ergänzung und Passiv

Im Deutschen ist es möglich, einen Passivsatz ohne Subjekt zu bilden: Hier wird gearbeitet. Das ist immer dann der Fall, wenn die Aktiv-Situation intransitiv ist. Die Abwesenheit eines ...
6
votes
1answer
99 views

Precise terms for “Sachebene”, “Implikationsebene” and “Textebene”

To begin with, I just "invented" these three expressions, maybe an example helps: "Er erledigte seinen Auftrag und entsorgte seine Waffe. Dann stieg er in seinen Wagen. Er fuhr davon." So the ...
5
votes
3answers
207 views

“an immer” in the sentence

There is the following sentence: Simon betont, dass der große Fehler der sowjetischen Propaganda war, "dass sie sich von Anfang an immer mit dem Westen verglichen hat". Question is, why before ...
5
votes
5answers
261 views

Are there non-trivial examples of sentences where the use of one case, instead of other, changes the meaning?

Are there examples of German sentences where the use of one case instead of other alters the meaning, but still being the sentence grammatically correct? Edit: I'm after sentences in which only the ...
5
votes
3answers
1k views

Confused between usage of den vs einen?

I am a newbie trying to learn Deutsch. den and einen are akkusative forms of masculine words. My confusion is when to use den and when to use einen. e.g. Ich kaufe den Spiegel vs ...
5
votes
6answers
5k views

Is “Mir ist kalt” correct? Did I hear it correctly?

Listening to Ramstein, "Keine Lust", I heard "Mir ist kalt, so kalt.". I thought it would have been "Ich bin kalt". Did I hear it incorrectly, or is there a rule I don't remember? (It's been 20 years ...
5
votes
3answers
989 views

When is 'to' translated with “um zu”, when with “zu”

The infinitve marker "to" can not simply be translated with "zu". Apparently in most instances it translates with "um zu", wheras in other instances "zu" alone is used. 1 "Del" is the key to ...
5
votes
3answers
359 views

Why we use here in this context “zu Deutsch”?

In a German text, describing Russian sentences for Germans, they wrote a Russian sentence and after it (zu Deutsch: …) That means its translation, but why did they write “zu Deutsch” instead of ...
5
votes
4answers
541 views

How to include an English word in a German sentence? [duplicate]

I am currently writing my master thesis in computer science. The thesis is written in German, but due to the subject a lot of words are English. The thesis is about the deployment of an application ...
5
votes
4answers
100 views

Wie sagt man “to restring” auf Deutsch?

Die Saiten meiner Gitarren sind alt und müssen aufgezogen werden. Es gibt hier ein weiteres Verb mit demselben Sinn von "to restring", was "neu besaiten" ist. Meine Gitarrensaiten müssen ...
5
votes
4answers
527 views

“Because of” construction in German

Trying to translate the following sentence, I wondered how the construction is formed in German: There was a delay because of technical problems. I'd say: ... technischer Probleme gab es ...