Grammatik - Questions on rules for composing clauses.

learn more… | top users | synonyms (1)

7
votes
1answer
191 views

“zu” to describe purpose?

I saw the following sentence in a dialogue: Wir sind zum Besuch hier Is this a common construction to describe one's purpose of being somewhere, or doing something? Is there a formal name for ...
7
votes
2answers
143 views

Wie sagt man »to be back to normal«?

Meine Frau und ich hatten einen Streit und jetzt sind wir zur Normalität zurückgekehrt. My wife and I had a fight, but now we are back to normal. Ich weiß nicht, ob dieser Ausdruck zu diesem ...
7
votes
2answers
82 views

Parallelismus mit Genitiv

Aus Spiegel online: Das ist ein Satz, der die Statik nicht nur der Fifa gefährdet, sondern die des Europäischen Fußballverbandes Uefa gleich mit. Ich empfinde diesen Satz als ungrammatisch, ...
7
votes
5answers
1k views

“kein Klavier” or “nicht Klavier” spielen?

Ich spiele nicht Klavier. / Ich fahre Auto nicht. vs. Ich spiele kein Klavier. / Ich fahre kein Auto. What are the differences between those sentences? My grammar book says that Klavier spielen, ...
7
votes
2answers
529 views

Artikel nach Präposition bei Mehrzahl

Ich würde gerne erfahren, wie die Regel lautet, dass es: Hinter den Früchten steht eine Vase. heißt und nicht: Hinter der Früchten steht eine Vase. Zumindest würde ich persönlich sagen, ...
7
votes
4answers
592 views

Warum nicht Dativ in “Er bricht den Stab über ihn”?

Laut Duden soll bei dieser Redewendung der Akkusativ genommen werden: er brach den Stab über ihn (nicht ihm); Bei Google finden sich aber beide Varianten. Warum wird nun Akkusativ empfohlen?
7
votes
2answers
153 views

Is the sentence “Sie betonte jedoch, die Geldpolitik folge keinem vorgegebenem Kurs” correct?

I came across this sentence in Der Spiegel: Sie betonte jedoch, die Geldpolitik folge keinem vorgegebenem Kurs. Should not the sentence read vorgegebenen Kurs?
7
votes
3answers
565 views

Is it wrong not to use Konjunktiv I (K1) in indirect speech?

I increasingly see cases where Konjunktiv I is not used to mark indirect speech and the indicative present is used instead, e.g.: Er sagte, er muss nach Haus gehen. instead of Er sagte, er ...
7
votes
2answers
176 views

Wie sagt man “Brandname” für Dinge in einem Lebensmittelgeschäft?

Wie sagt man "brandname" auf Deutsch? Wenn ich das Wort in einer Online-Übersetzung nachschlage, sagt sie "Marke". Ich möchte es in diesem Zusammenhang benützen: Ich werde morgen einige Hotdogs ...
7
votes
3answers
610 views

“ist gefegt” vs. “hat gefegt”

I'm assuming "Sie fegte über die Bühne" could reasonably be translated as "She swept across the stage" and "Sie fegte die Bühne" as "She swept the stage". The conjugation in an online resource gives ...
7
votes
3answers
3k views

Verwendung von “zum” vs. “zu dem”

Gibt es noch mehr Regeln als die folgenden, wann nur die Kontraktion und wann nur die expandierte Form verwendet werden kann? 1. Wenn auf das "dem" eine Satzgruppe folgt, kann nicht kontrahiert ...
7
votes
3answers
2k views

“jemand(em) schreiben” vs. “an jemand(en) schreiben”

Es kommt mir so vor, dass jemand(em) schreiben gebräuchlicher ist, also Dativ. Wird Dativ immer bevorzugt und klingt irgendwie besser? Gibt es wirklich keinen Unterschied zwischen beispielsweise Ich ...
7
votes
1answer
325 views

Verschachtelte erweiterte Partizipialkonstruktion — gibt es so etwas?

Im Deutschen kann ein und dieselbe Information sowohl mit einem oder mehreren Relativsätzen als auch mit einer erweiterten Partizipialkonstruktion ausgedrückt werden. Der Vater, der die Mutter ...
7
votes
2answers
2k views

Warum heißt es “Folgende Dinge tun etw.” aber “Die folgenden Dinge tun etw.”?

Warum heißt es Die folgenden Präsentationen finden statt. Folgenden Präsentationen bleibe ich fern aber Folgende Präsentationen finden statt. Als Muttersprachler weiß ich, dass es so ...
7
votes
3answers
183 views

Ist „fein“ auch eine gute Antwort auf „Wie geht es dir?“

Hallo Steffi, wie geht es dir heute? Fein, und dir? Sehr gut, danke. Kann man fein in diesem Kontext verwenden?
7
votes
4answers
336 views

What do we have to take care of when trying to learn grammar from spoken conversations? [closed]

In spoken conversations the grammar used is sometimes very different from the rules that we learn in textbooks or that apply to writing. This is even more so in regional dialects when sentences like ...
7
votes
1answer
437 views

When is ‘er’ replaceable with ‘der’?

Why is der used in the following example sentences (from online dictionaries) in place of simply er? Would these sentences still be correct, if er were used? Wo ist dein Bruder? — Der ist oben. ⇒...
7
votes
2answers
366 views

“Er anerkennt die Grenzen” - Korrektes Deutsch?

Neulich gelesen, und anscheinend auch nicht so ungewöhnlich: "Er anerkennt die Grenzen" (Google results) hat es sogar in die FAZ geschafft. Ich erkenne nur "Er erkennt die Grenzen an" als richtiges ...
7
votes
1answer
202 views

2014 spielt Deutschland gegen Portugal, {das · der · die} zu stark ist. (Wie wählt man den Artikel?)

2014 spielt Deutschland gegen Portugal, {das · der · die} zu stark ist. Portugal ist ein Land und Land sächlich. Ist diese Kenntnis genug, um den Relativsatz richtig zu bauen? Wenn man einen ...
7
votes
2answers
3k views

When to use articles as in “Was für” versus “Was für ein”?

If you say Was für einen Tee möchten Sie? (with article after für), why do you say Was für Kleidung trägst du am Wochenende? and not Was für eine Kleidung trägst du am Wochenende?
7
votes
1answer
156 views

Possessive pronoun, how to use them as “Stellvertreter” vs. “Begleiter”?

I am learning about Possessivpronomen few days now, but there is one thing confusing me. When I am looking at the table, I see Begleiter possessive pronouns and Stellvertreter possessiv pronouns. I ...
7
votes
1answer
83 views

Frage zu Pluralbildung: viele kombinatorische(n) Optimierungsprobleme(n)

Ich habe Schwierigkeiten mit dem folgenden Satz: Komplexitätstheoretisch gehören viele kombinatorischen Optimierungsprobleme zur Klasse der NP-schweren Probleme. Wie sagt man es richtig? ...
7
votes
3answers
132 views

schließen und Zustandsveränderung

Warum wird in dem folgenden Satz nicht „sein“ sondern „haben“ verwendet? Ich dachte, dass es sich um eine Zustandsveränderung handelt. Die meisten Lokale in unserer kleinen Stadt haben ja ab ...
7
votes
2answers
88 views

Use of “es” to anticipate a following clause

I’m working my way through Hammer’s Practicing German grammar workbook (second edition) using the German grammar and usage textbook (fourth edition). I’m in chapter three and everything is going great,...
7
votes
3answers
189 views

Zeitkonflikt bei Kausalsatz

Laura hat die ganze Nacht getanzt, sodass/weswegen ihr die Füße am Morgen wehtun. Warum steht wehtun im Präsens und nicht in Präteritum?
7
votes
1answer
382 views

Conjunction of separable verbs?

One can use a conjunction like und to link two (or more) verbs, as in Ich lese und schreibe, but what happens when one or more of the verbs is separable? For the sake of concreteness, here's an ...
7
votes
3answers
244 views

Ist “schwer zu angelnder” eine zulässige Satzkonstruktion?

Dieser Fisch ist schwer zu angeln. ist ja wohl korrekt, oder? Dabei wird „schwer zu angeln“ prädikativ verwendet. Wie steht's mit einer attributiven Verwendung durch ‚Partizipialbildung‘? Ist der ...
7
votes
4answers
2k views

“Konjunktiv I” vs. 'sagen, dass' in reported speech

I was taught in my German course that we use "Konjunktiv I" as a form of reported speech, to say something that someone already said. However, I usually use the verb sagen plus dass. Der Politiker ...
7
votes
1answer
87 views

Verb für mehrere Subjekte: Wann funktioniert diese Ellipse?

Ich bin auf folgenden Satz gestoßen, dessen Art ich nie (bewusst) gesehen hatte: Mir fiel ein, dass ich ihn später noch einmal bei einem jour fixe zu Hause getroffen, er mich flehend und ...
7
votes
1answer
240 views

Warum ist das deutsche TMA-System so lax?

Es gibt hier viele Fragen wie "Wann verwende ich Präteritum/Perfekt" oder "Wieso steht hier Konjunktiv, obwohl doch eine tatsächliche Aussage gemacht wird" etc. pp. Schlussendlich bleibt man dann gern ...
7
votes
2answers
146 views

Singular vs. Plural bei Rückbezug auf „Anzahl”

Weche der folgenden Varianten ist zu bevorzugen? Sie enthält eine Liste vorgegebener Antwortmöglichkeiten, von denen eine beliebige Anzahl korrekt sein können. Sie enthält eine Liste ...
7
votes
1answer
243 views

Different meanings / usages of Konjunktiv II in combination with the past form

This question also has an answer here (in German): Ungewöhnliche Kombination der Perfekt-Form und der Modalverben I am having difficulties of grasping the different usages of Konjunkitiv II ...
7
votes
1answer
451 views

When can I leave out “der/dem/den” after the relative “wer/wem/wen”?

Sometimes I see the wer/was relative clause followed by der, dem, and den. But sometimes it's not. For example (excerpted from here): Wen ihr einladet, den müsst ihr auch empfangen. Wen ihr ...
7
votes
3answers
292 views

Doppelter Akkusativ in 'Ich schere mich einen Dreck darum'

Betrachten wir folgenden Satz: "Ich schere mich einen Dreck darum!" Offenbar sind sowohl "mich" als auch "einen Dreck" Nominalphrasen im Akkusativ. Das erscheint mir sehr ungewöhnlich. ...
7
votes
1answer
6k views

Der Unterschied zwischen “zu” und “zum” in Kombination mit einem Verb (Indikativ)

Ich weiß schon dass zum eine kürzere Form von zu + dem ist (Dativ). Aber in manchen Fällen kann man beide benützen wie zum Beispiel: Was gibt's heute zum Essen? Oder: Was gibt's heute zu ...
7
votes
3answers
398 views

Position von “mir” in “Es ist mir nicht schwer, vorzustellen”

(a) Es ist mir nicht schwer, vorzustellen, wie viel Schwierigkeit er während seiner Krankheit gehabt haben muss. (b) Es ist nicht schwer, mir vorzustellen, wie viel Schwierigkeit er während ...
7
votes
2answers
251 views

Abgrenzung zwischen “was” als Relativ- und als Fragepronomen

In einer anderen Frage ging es kürzlich darum, ob sich an ein Pronominaladverb (davon, darauf, dafür) ein Relativsatz anschließen kann. Daraus ergab sich schließlich für mich diese Frage: Was kann ...
7
votes
3answers
341 views

What's with the placement of “aber” here?

I was reading a grammar book's lesson on modal auxilaries and came across the following two sentences in a reading exercise (which, I should add, do not directly follow each other). (1) Anna ...
7
votes
2answers
341 views

Bei Wörtern wie „Arztbesuch“, wie bestimmt man kontextfrei wie das Verb „besuchen“ wirkt? Wer besucht wen?

(Der Titel diser Frage ist katastrophal, ich gebe zu. Hoffentlich lässt sich bald ein besserer finden.) Hintergrund Die Frage ist eigentlich ein bisschen komplizierter. Natürlich wäre denn ein paar ...
7
votes
3answers
210 views

Singular Subjects and plural Objects - rule?

I was recently corrected when I wrote: Die politische Basis der Konservativen ist ältere Weiße. This was corrected to ,,sind". What are the rules governing verbs regarding singular subject and ...
7
votes
1answer
8k views

Dativ von „jemand anderes“ – „jemandem anderen“ oder „jemand anderem“?

Wie wird am geläufigsten der Dativ und der Akkusativ von „jemand anderes“ gebildet? Gibt es ein Prinzip, nach welchem hier die Objektfälle gebildet werden, und wie lässt sich diese Frage ...
7
votes
1answer
88 views

»Ich hätte gern« + Partizip II in Bedeutung von »ich möchte gern«

Oft höre ich am Telefon folgenden Satz: Guten Tag, ich hätte gern den Herrn Müller gesprochen. Fragen: Ist diese Form im ganzen deutschsprachigen Raum verbreitet oder regional? Gehört diese ...
7
votes
2answers
116 views

Usage of “welches”

I came across the following sentence: Welches ist die zuständige Behörde? I wondered why it is welches and not welche (using feminine for Behörde). A quick search in Google seems to indicate ...
7
votes
0answers
49 views

»[…], ist dem nicht so.« – Warum »dem«? [duplicate]

Obwohl sie meinen, dass es besser ist, ist dem nicht so. Ich würde in diesem Satz das benutzen, aber das war falsch. Warum soll man hier dem benutzen?
6
votes
2answers
423 views

Why do you say “in diesem Sinne” if “Sinne” is a feminine noun?

The LEO page for "Sinne" shows that the noun Sinne is a feminine noun, yet is used in the phrase "in diesem Sinne". Shouldn't that be "in dieser Sinne"?
6
votes
4answers
1k views

Can “nach” mean “about”?

Whilst watching an exercise video about "Präpositionen mit Dativ", I noticed that nach was used with the meaning of about: Der Tourist erkundigt sich nach dem Fahrplan. I know that nach ...
6
votes
3answers
3k views

Confused between usage of den vs einen?

I am a newbie trying to learn Deutsch. den and einen are akkusative forms of masculine words. My confusion is when to use den and when to use einen. e.g. Ich kaufe den Spiegel vs ...
6
votes
1answer
133 views

“Tempel ein” in Die Zauberflöte

In the libretto of the Magic Flute, the phrase "Tempel ein" is often used. E.g. Sarastro says "Führt diese beiden Fremdlinge in unsern Prüfungstempel ein" and Monostatos says "...bald dringen wir in ...
6
votes
3answers
159 views

Is “Mitteilungen werden nicht gelesen” passive?

I know who would've been reading the email, there isn't an unknown agent; so is "Mitteilungen werden nicht gelesen" strictly correct? This was sent to me as an 'out of office' email response.
6
votes
3answers
467 views

Why we use here in this context “zu Deutsch”?

In a German text, describing Russian sentences for Germans, they wrote a Russian sentence and after it (zu Deutsch: …) That means its translation, but why did they write “zu Deutsch” instead of ...