The case of a noun or pronoun is an inflectional form that indicates its grammatical function in a phrase, clause, or sentence

learn more… | top users | synonyms (2)

4
votes
2answers
222 views

“Kindern”, dative plural - What other words reflect that flexion in the plural form

I practice German cases sentences to learn by heart, but I have stumbled across a form that I don't think it is so common. Ich sprach mit den kleinen Kindern. In this sentence, the plural form ...
1
vote
6answers
516 views

Struggling with case concept (the entire concept) [closed]

I've been learning German since 7th grade. It's been 4 years since I've graduated 12th grade. Though I can guess which words and what forms of the words to use, I can't figure out the case charts. ...
6
votes
3answers
460 views

Why Akkusativ in “dieses Jahr”, “diesen Sommer”?

"Dieses Jahr", "diese Woche", "diesen Sommer" are all answers to the question "When?". According to the rules one should use dative to answer (for example "diesER Woche"), however accusative is used. ...
11
votes
1answer
136 views

Welchen Fall verwendet man mit “wert” im Sinne von “worth something”?

Die Beispiele die ich im Wörterbuch gefunden habe, scheinen unterschiedliche Fälle zu verwenden, z.B. Es ist nicht der Rede wert. (Genitiv) oder Es ist das Geld wert. Es ist einen Besuch ...
6
votes
2answers
581 views

How does “wem”, “wen” and “wer” help to recognise the appropriate case?

I'm told a way to recognize the appropriate case is the following: Ich gab Ihm einen Kuss = Dativ; wem gab ich einen Kuss= Ihm I'm having a hard time understanding how this helps. It actually ...
1
vote
2answers
300 views

“without me” in German

I got confused while making a German sentence meaning: How you can enjoy your time without me? How can I translate the without me part? Does it depend on the case, like "wie"? For example: ...
1
vote
1answer
2k views

When to use das/die/der and when ein/eine?

I'm just starting with German and got a bit lost when one should use das (or die/der) and when ein (eine/ein). I suppose it should be something like "a" or "the" in English depending if we're talking ...
8
votes
4answers
2k views

Welcher Fall wird nach “wie [z.B.]” verwendet?

Verlangt "wie" (im Sinne von "wie zum Beispiel") einen speziellen Fall oder wird der gleiche Fall wie beim vorangegangenen Objekt verwendet? Was ist z.B. korrekt: "Bedingt durch Faktoren wie ...
5
votes
2answers
423 views

Accusative vs. nominative case ambiguity?

First, let me say that I'm new to German. I see that the article of a feminine noun isn't inflected when the case is changed from nominative to accusative, i.e. in both cases the definite article is ...
5
votes
1answer
270 views

Explaining case and usage of “Richtung”

Just curious. How would you explain to someone the proper use and appropriate case of Richtung as a directional indicator, in simple terms? whether showing movement or simple location or direction ...
6
votes
1answer
316 views

Deklination bei Nomen die auf -er enden

Wird bei Nomen die auf -er enden, bei einer Verwendung eines Dativs oder Akkusativs in der Mehrzahl immer ein "n" hinten angehängt? Ein Beispiel wäre folgender Satz: Viel Spaß mit deinen neuen ...
7
votes
4answers
493 views

Warum nicht Dativ in “Er bricht den Stab über ihn”?

Laut Duden soll bei dieser Redewendung der Akkusativ genommen werden: er brach den Stab über ihn (nicht ihm); Bei Google finden sich aber beide Varianten. Warum wird nun Akkusativ empfohlen?
12
votes
1answer
1k views

Woher kommt der Dativ in “Wie dem auch sei”?

Ich verstehe nicht, was der Dativ in diesen bekannten Konstrukten zu suchen hat: Wie dem auch sei … Dem ist nicht so. "Wie es auch sein mag" und "Dies ist nicht so" ergäben für mich Sinn. ...
9
votes
4answers
11k views

When would one use “im” and “am” rather than “in dem” and "an dem?

I'm new to German and I get a bit confused about when it's "dem" or "im" or "den" rather than "in der" or "in dem" and so on.
3
votes
3answers
102 views

die Rechtstruktur in den/dem Katalog einbauen?

I know that I should say: Ich wohne in der Stadt. and Ich fahre in die Stadt. Because direction is involved in the second verb. However, should I say: Muss die Rechtstruktur im ...
15
votes
3answers
6k views

Recommended ways to learn the cases?

My German tutor recently told me that the only real way to learn the cases - Accusative/Dative/Nominative/Genitive - is just to memorize which verbs are which. She suggests memorizing the Dative and ...
5
votes
2answers
139 views

Koppel's gender in “In der Eckerkoppel”

In Hamburg there is a street called Eckerkoppel. According to dict.leo.org, Koppel is a neuter noun. So if a German writes "Sein Haus ist in der Eckerkoppel", is the street name treated as a ...
6
votes
4answers
986 views

Beispiele für Konstruktionen, die sowohl mit Dativ als auch mit Akkusativ funktionieren (und eine unterschiedliche Bedeutung haben)?

Wahrscheinlich ist es nicht umsonst ein großes Problem zu lernen, wann Dativ und wann Akkusativ eingesetzt werden (sowohl für erwachsene Deutschlernende als auch für Kinder). In Die Frage „Wem oder ...
8
votes
2answers
6k views

Welchen Fall verwendet man mit Präposition “ohne”?

Ich habe bemerkt, dass man bei uns zwar ohne dich (seltener und vermutlich falsch auch ohne dir) sagt, allerdings wird es mit Nomen anscheinend in Dativ formuliert, also z. B. ohne der Sache. Gibt es ...
4
votes
2answers
3k views

einem vs. einen

I'm a German native speaker and was asked to explain the difference between "einem" and "einen". I found it very hard to generalize the usage and formulate a rule of how to use those two. Examples: ...
9
votes
2answers
3k views

Was soll ich nach “in” benutzen: Dativ oder Akkusativ?

Ich weiß nicht welchen Fall ich benutzen soll. Manchmal sehe ich es mit Dativ Ich bin in der Küche. aber manchmal ich sehe es auch mit Akkusativ. Kann mir das bitte jemand erklären?
12
votes
4answers
6k views

Die Frage „Wem oder wen?“. Auf welche Weise hilft sie mir?

Als ich mit dem Deutschlernen angefangen habe, ist ein typisches Gespräch zwischen mir und meiner Deutschlehrerin ungefähr wie folgt gelaufen: Ich: „Der Ball gehört mich.“ Lehrerin: „Hoppla, ...
2
votes
3answers
315 views

Unknown gender, known case, best guess for article would be? [duplicate]

Possible Duplicate: How can I learn noun genders better? I have a habit of saying "dem" when I know something is dative but am not entirely sure of the gender. Would that be a good guess? ...
14
votes
3answers
14k views

Wie lautet die korrekte Schreibweise für eine Datumsangabe im Dativ?

Mir ist aufgefallen, dass viele Leute folgende Form für eine Datumsangabe verwenden. Beispiel: Die Veranstaltung findet am Freitag, den 13. Mai 2011 statt. In meinen Ohren klingt das seltsam, ...
39
votes
9answers
16k views

Ist “wegen dir” falsch und nur “deinetwegen” richtig?

Ich habe Widersprüchliches darüber gelesen, ob die Verwendung der Präposition wegen + Pronomen im Dativ richtig oder falsch ist. wegen mir, wegen dir, wegen ihm, wegen ihr usw. Viele Leute ...
46
votes
7answers
890 views

Gibt es im Deutschen Reste von anderen grammatischen Fällen als den vier üblichen?

Ich habe mal gehört, dass das "Hause" in "zu Hause" ein Lokativ ist. Gibt es noch andere Überbleibsel von ungewöhnlichen grammatischen Fällen im Deutschen? Does German contain relics of other ...