The case of a noun or pronoun is an inflectional form that indicates its grammatical function in a phrase, clause, or sentence

learn more… | top users | synonyms (2)

3
votes
6answers
1k views

Why “den Kindern” instead of “die Kinder”?

Den Kindern hat der Besuch im Planetarium Spaß gemacht. (The children enjoyed going to the planetarium.) Why is it "den Kindern hat der Besuch", instead of "die Kinder haben den Besuch"?
2
votes
1answer
100 views

Über das Verb „gelten“ im Satz „Goethe gilt als das Genie der deutschen Literatur“

Ich habe eine Frage zum Verb gelten im Satz Goethe gilt als das Genie der deutschen Literatur Ich denke, dass das Verb gelten im Satz mit doppelter Nominativ-Ergänzung ist, nämlich Goethe und ...
6
votes
1answer
265 views

Who got introduced to whom first in this sentence?

I could not understand who got introduced to whom first in the following sentence – customer to employees or employees to customer? Eine weitere Regel ist, dass man zuerst dem Kunden die ...
2
votes
1answer
98 views

“Mit ein”: wie soll man das benutzen?

Es gibt ein paar verbreitete Sätze, in dem es gewöhnlich ist, mit ein zu sehen: mit ein paar… mit ein bisschen… mit ein wenig… Was ist der Kasus danach? Warum ist es nicht mit einen? Wann kann es ...
0
votes
2answers
54 views

Korrekter Kasus in “auf brutale Verbrechen fixierte/fixierter/fixierten Gang”

Wir sind uns uneinig. Welche Variante des folgende Satzes ist korrekt, und weshalb? Der Film erzählt die Geschichte einer in London auf brutale Verbrechen fixierte Gang. Der Film erzählt die ...
4
votes
5answers
8k views

Why is it “es tut mir leid” and not “es tut mich leid”?

I have been learning German for about a month now, and I am trying to understand the grammatical cases. I read that we should say es tut mir leid to say I am sorry which I take to mean it makes me ...
2
votes
3answers
107 views

Which sentence is correct, the one with “als dem” or “als von dem” and what is the function of “dem” grammatically?

Ich träume von meinem Bruder mehr als dem meiner Freundin. Ich träume von meinem Bruder mehr als von dem meiner Freundin. I think that second Bruder is omitted avoiding repetition, but the dem ...
4
votes
1answer
86 views

Confusing word order and cases in a line from the Spiegel

Den Saal, in dem Wladimir Putin und Alexis Tsipras in Moskau vor die Presse traten, schmückten für die TV-Kameras drei Fahnen den Hintergrund: Russlands Trikolore, Griechenlands blau-weiße Fahne ...
4
votes
1answer
111 views

Declension of appositions

The Wikipedia article for Tora in German goes like this: Die Tora [...] ist der erste Teil des Tanach, der hebräischen Bibel. It seemed to me that the highlighted article is part of an ...
2
votes
2answers
46 views

»Ausnahme dieses Grundsatzes« oder »Ausnahme zu diesem Grundsatz«?

Heißt es die erste Ausnahme dieses Grundsatzes oder die erste Ausnahme zu diesem Grundsatz ?
2
votes
2answers
81 views

Begleiten die Konjunktionen “sobald” und “sowie” einen Haupt- oder Nebensatz?

Ich habe die folgende Nutzung gesehen, wo sobald bzw. sowie einen Nebensatz einleitet: Wir werden euch besuchen, sobald/sowie die Ferien zu Ende sind. Und ich habe auch die folgende Verwendung ...
-2
votes
1answer
53 views

Habe ich die Endungen richtig gebildet? [closed]

Er trank einig... gut... Zeug... Ich versuche die Endungen zuergänzen. Er trank einiges gutes Zeug. Es bedarf nun einiger guter Arbeit. Er schafft es mit einigem guten Willen. Sie ergötzen sich an ...
5
votes
2answers
172 views

how to work out the case of a segement

I'm getting better at working out the case I should use in many sentences but I thought of a sentence like: Here is our dog would our dog all be in the accusative case because it is the argument ...
9
votes
2answers
97 views

Kasus nach „plus” and „minus” und „±“ . Which case should go after „plus”, „minus” and „±“?

I wanted to write 1 Monat ± 1 Tag in German (which still isn't). Then I noticed I didn't even know how to write this with + or -. It seems, or I feel, like I need to decline ein Tag. Indeed ...
3
votes
4answers
156 views

Warum “unter der Brücke hindurchgehen”?

Aus dem Duden: unter der Brücke hindurchgehen Warum Dativ? Ich habe die Frage "Auf {einen, einem} Baum klettern - Akkusativ oder Dativ?" schon gelesen, und ich habe gedacht, dass hier der ...
4
votes
4answers
145 views

Grammatical cases in “Wie geht es dir?”

New to this site – but eagerly trying to learn German formally. I am on 'the cases' stage of my learning. From what I understand we use accusative when referring to the direct object. Now, in the ...
2
votes
1answer
256 views

The Reflexive Pronouns versus personal pronouns

What is the difference between reflexive pronouns and personal pronouns. I am making a chart with all cases in different situations - as this is where I am in my learning. I am confused when to ...
3
votes
2answers
178 views

Is this an incorrect use of dative case?

I'm working on cases in the book German Quickly by April Wilson. You are asked to translate the following sentence indicating the case of each noun: Fräulein Meier schenkt der Briefträger eine ...
6
votes
4answers
1k views

Beispiele für Konstruktionen, die sowohl mit Dativ als auch mit Akkusativ funktionieren (und eine unterschiedliche Bedeutung haben)?

Wahrscheinlich ist es nicht umsonst ein großes Problem zu lernen, wann Dativ und wann Akkusativ eingesetzt werden (sowohl für erwachsene Deutschlernende als auch für Kinder). In Die Frage „Wem oder ...
3
votes
1answer
64 views

Wortart von “deinen” in Genitivkonstruktion

In einem Satz wie diesem: Die Haare meiner Schwester sind länger als die der deinen. Was für eine Wortart ist deinen und in welchen Fall steht es? Der Hintergrund der Frage ist, dass das Wort ...
17
votes
4answers
824 views

“Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod”: is German really losing Genitiv? (evolutionary viewpoint)

"Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod" is an interesting German phrase which originates this question. I'm interested in knowing how true is it/will it be. Has German always had four cases? Or were ...
7
votes
1answer
380 views

Präposition 'wider' mit Dativ

Gibt es einen nachvollziehbaren Grund, etwa etymologisch, weswegen die Präposition 'wider' vor einem Akkusativ stehen muss? Der Gebrauch mit dem Dativ scheint sehr weit verbreitet zu sein. Des ...
3
votes
1answer
99 views

“Ein” anstatt “einen” – “Wir haben ein Kurzfilm gedreht”

Folgendes, ich sehe häufig Fehler der folgenden Art: Wir haben ein Kurzfilm gedreht. Es müsste natürlich einen heißen; allerdings weiß ich erfahrungsgemäß, dass manche Leute sich dieses Fehlers ...
0
votes
1answer
62 views

Why “den Studierenden”

Could someone possibly explain why it is "Den Studierenden" in the following sentence: Ziel des Studienganges ist es, den Studierenden den Zugang zu linguistischer Forschung internationalen ...
5
votes
3answers
239 views

Doppelter Akkusativ in 'Ich schere mich einen Dreck darum'

Betrachten wir folgenden Satz: "Ich schere mich einen Dreck darum!" Offenbar sind sowohl "mich" als auch "einen Dreck" Nominalphrasen im Akkusativ. Das erscheint mir sehr ungewöhnlich. ...
39
votes
9answers
17k views

Ist “wegen dir” falsch und nur “deinetwegen” richtig?

Ich habe Widersprüchliches darüber gelesen, ob die Verwendung der Präposition wegen + Pronomen im Dativ richtig oder falsch ist. wegen mir, wegen dir, wegen ihm, wegen ihr usw. Viele Leute ...
0
votes
0answers
21 views

Grammatik in “niemand/niemanden anders beschuldigen” [duplicate]

(a) Ich kann niemand anders beschuldigen. (b) Ich kann niemanden anders beschuldigen. (c) Ich kann niemand anderen beschuldigen. Welche Sätze sind korrekt? (c) ist wohl die meist ...
7
votes
4answers
501 views

Warum nicht Dativ in “Er bricht den Stab über ihn”?

Laut Duden soll bei dieser Redewendung der Akkusativ genommen werden: er brach den Stab über ihn (nicht ihm); Bei Google finden sich aber beide Varianten. Warum wird nun Akkusativ empfohlen?
12
votes
1answer
1k views

Woher kommt der Dativ in “Wie dem auch sei”?

Ich verstehe nicht, was der Dativ in diesen bekannten Konstrukten zu suchen hat: Wie dem auch sei … Dem ist nicht so. "Wie es auch sein mag" und "Dies ist nicht so" ergäben für mich Sinn. ...
7
votes
3answers
221 views

“jemand(em) schreiben” vs. “an jemand(en) schreiben”

Es kommt mir so vor, dass jemand(em) schreiben gebräuchlicher ist, also Dativ. Wird Dativ immer bevorzugt und klingt irgendwie besser? Gibt es wirklich keinen Unterschied zwischen beispielsweise Ich ...
0
votes
1answer
112 views

Den Substantiv (AKK) -(e)n

Wieso ist -en in folgendem Fall nötig? (Warum ist den Student nicht richtig?) Zwei Freunde besuchen den Studenten. Gibt es Regeln für die Fälle, wo "den Substantiv (AKK) -(e)n" nötig ist?
1
vote
1answer
42 views

Ist “unter lauter Freunden” richtig?

Was bedeutet lauter? Wird nach unter hier Genitiv oder Dativ verwendet?
12
votes
4answers
6k views

Die Frage „Wem oder wen?“. Auf welche Weise hilft sie mir?

Als ich mit dem Deutschlernen angefangen habe, ist ein typisches Gespräch zwischen mir und meiner Deutschlehrerin ungefähr wie folgt gelaufen: Ich: „Der Ball gehört mich.“ Lehrerin: „Hoppla, ...
3
votes
1answer
207 views

Temporal complement and its correct case

I'm confused about the correct case to use in a temporal complement: do you need the accusative? I'm asking about the expression of a well determined time (that does not continue). Examples may be: ...
6
votes
1answer
196 views

Tage wie diese/dieser/diesen

I've stumbled across two German songs with similar titles. First is Tage wie diese with phrases like: Tage wie diese (plural nominative?) Tagen wie diesem and second is Tage wie dieser with: ...
4
votes
1answer
68 views

Wie geht “statt + Personalpronomen” richtig?

Es geht um einen Arbeitsplan, in dem mein Kollege Daniel eingetragen ist. An der Stelle sollte aber eigentlich mein Name stehen. Möglichst kurz wollte ich das ausdrücken mit aufgrund eines ...
8
votes
2answers
7k views

Welchen Fall verwendet man mit Präposition “ohne”?

Ich habe bemerkt, dass man bei uns zwar ohne dich (seltener und vermutlich falsch auch ohne dir) sagt, allerdings wird es mit Nomen anscheinend in Dativ formuliert, also z. B. ohne der Sache. Gibt es ...
4
votes
2answers
114 views

Dativ von “man”?

(a) Man kann das Kino wählen, das man gefällt. Ist dieser Satz in Ordnung? Oder muss man den Satz ohne "man" umschreiben, wie: (b) Jeder kann das Kino wählen, das ihm gefällt. Obwohl die ...
5
votes
1answer
117 views

Herkunft von “dieser Tage”

Dieser Tage muss er Geburtstag haben. Es scheint, als ob der Ausdruck "dieser Tage" eine Genitivform wäre. Aber Zeitausdrücke basieren meist auf den Akkusativ (diesen Sommer, diese Nacht, usw.) ...
0
votes
1answer
61 views

Dativ von “alles”?

I am afraid that I would expose her to everything, Wäre es richtig, so zu übersetzen? Ich habe Angst, dass ich sie alles aussetzen würde. Das Verb "aussetzen" braucht einen Dativ, aber wenn ...
6
votes
2answers
86 views

Relativpronomen »welcher« im Genitiv?

Relativpronomen gibt es in zwei Geschmacksrichtungen: Verwandte von »der«: Singular: Nom: der, die, das Gen: dessen, deren, dessen Dat: dem, der, dem Akk: den, die, das Plural: Nom: ...
9
votes
1answer
446 views

Genitiv vs Satzkonstruktion mit von

Es ist mir noch immer nicht klar, wann man den Genitiv verwenden muss und wann man auch einen Satz mit "von" und Dativ bilden kann. Auf Niederländisch (meiner Muttersprache) gibt es so etwas wie den ...
1
vote
1answer
2k views

aus, bei, mit, nach, seit, (usw)

"aus, bei, mit, nach, seit, von, zu, gegenüber" I vaguely remember this list of prepositions (I hope it's correct) which we had to learn by heart in my German class 30 years ago. But I don't ...
4
votes
3answers
110 views

Warum “das” in “ein Haus an das Ufer bauen”?

Aus der Süddeutschen Zeitung: Bevor wir zu der Hauptperson dieser Geschichte kommen, erst einmal kurz zu dem österreichischen Architekten Richard Neutra: Das Haus, das der sich 1932 in Los Angeles ...
4
votes
3answers
698 views

Erklärung der Beugung des Wortes „Erlenkönig“ im Gedicht Goethes

Das zu verstehende Wort ist „Erlkönig“, das im Nominativ vorliegt (falls ich es richtig verstehe). Woher kommt das Wort Erlenkönig? Was für eine Beugung ist das? Das ist vermutlich altes Deutsch. Aber ...
2
votes
2answers
65 views

Vor + Dative usage for action towards something

From this link and this link, I learnt that two-way prepositions are followed by Akkusativ when the situation involves action towards something. Then I came across this sentence on a college ...
4
votes
5answers
258 views

Huhn legt Ei auf dem/den Boden

(a) Das Huhn legt ein Ei auf dem Boden. (b) Das Huhn legt ein Ei auf den Boden. Are both versions correct? If so, is there any difference?
3
votes
3answers
115 views

Welchen Kasus verlangt “ich möchte”?

Ich habe bemerkt, dass auf möchten sowohl Akkusativ als auch Dativ folgen können, z. B. liefert eine Google-Suche: Google-Suche nach "ich möchte einem": 36.500 Ergebnisse Google-Suche nach "ich ...
5
votes
3answers
109 views

Grammatical case in “Brief an Ministerpräsident”

From the Frankfurter Allgemeine: Elitesoldaten verweigern Einsätze gegen Palästinenser "Wir wollen kein Werkzeug sein" / Brief an Ministerpräsident Benjamin Netanjahu Why is it that they ...
5
votes
2answers
859 views

Position of “nicht” in a sentence containing a “vollverb” and “modalverb”

Is it Ich kann nicht es dir sagen. oder Ich kann es dir nicht sagen. Sometimes I see "nicht" after "modalverb" directly and sometimes before "vollverb". Is there any difference and are ...