Questions regarding regional differences in usage of the German language.

learn more… | top users | synonyms

9
votes
1answer
83 views

Bedeutung und Herkunft des Verbs »brakeln«

Ich habe dieses Wort im Hamburger Raum öfter gehört und glaube, es ist ein Synonym zu werkeln, herumbrezeln, und wurschteln. Liege ich richtig? Und was ist die Herkunft dieses Worts?
10
votes
0answers
188 views

Wieso ist die Bezeichnung »scharfes s« ausgerechnet dort verbreitet, wo es kein stimmhaftes s gibt?

Die Bezeichnung scharfes s für das Eszett orientiert sich anscheinend (und auch hiernach) an dessen Aussprache: ß wird immer stimmlos ausgesprochen, wogegen das normale s sowohl stimmlos als auch ...
3
votes
3answers
129 views

Verwendung von „bald“ um eine „kurze Zeitspanne zum letzten Mal“ auszudrücken

Ich bin in einer Antwort zu einer anderen Frage über den folgenden Satz gestolpert: Schon wieder sagt darüber hinaus, dass die Wiederholung ungewöhnlich bald passiert. Mir geht’s hier um das ...
7
votes
2answers
79 views

Metaphorisches Äquivalent für „zwischen zwei Stühlen sitzen“

Die Redewendung zwischen zwei Stühlen sitzen bedeutet, dass jemand zwischen zwei Möglichkeiten wählen muss, und am Ende keine bekommt. Zum Beispiel: wenn man einen Arbeitsvertrag wegen eines ...
5
votes
1answer
59 views

Regionale Verbreitung von »Lass uns …«

Durch diesen Kommentar habe ich gelernt, dass es im deutschen Sprachraum offenbar Gegenden gibt, in denen Sätze wie die folgenden zur Alltagssprache gehören: Lass uns nach draußen gehen. Lass ...
2
votes
0answers
31 views

Sind Unterschiede in der Aussprache des letzten Lautes in „Honig“ und „Teig“ regional bedingt? [duplicate]

In meiner Familie, die aus ziemlich unterschiedlichen Regionen kommt (Niederrhein, Thüringen, Oberschlesien) wurde „Honig“ von allen stets -ç, aber „Teig“ immer -k ausgesprochen. Man kann aber ...
9
votes
2answers
295 views

“Es gibt” or “Es hat”?

If I am talking about a particular place/city, should I be asking “Gibt es einen Supermarkt?” or “Hat es einen Supermarkt?” What is the difference between the two? A formal explanation ...
4
votes
2answers
69 views

Verwendung von »stromern«

In der Zeit vom 20. August war ein großer Artikel über Kinder und ihr freies Spiel, der an mehreren Stellen das Verb »herumstromern« benutzt hat. Mein erster Gedanke war »das hat der Autor doch ...
11
votes
4answers
208 views

möchte zum 31.10. ausziehen

In einer anderen Frage las ich diesen Satz: Ich möchte zum 31. 10. ausziehen. Ich habe diese Formulierung zwar schon des öfteren gehört, hielt sie bisher aber immer für falsch. Ich würde den ...
7
votes
3answers
202 views

Bedeutung von: »Er hat das Geschäft geöffnet.«

In den Kommentaren zu einer von mir verfassten Antwort hier auf german.stackexchange.com kam die Frage auf, was genau der Satz Herr Geiger hat sein Geschäft von 9:00 bis 19:00 Uhr geöffnet. ...
5
votes
4answers
260 views

Wo zieht man Brillen an?

Mir kommt es unpassend vor, das Verb „anziehen“ für Uhren oder Brillen zu verwenden, aber ich kenne Leute, die das tun. Ist dies regional ein üblicher Gebrauch, und wenn ja, wo? Um Missverständnisse ...
4
votes
3answers
181 views

Meines wissens vs meinet wissens

In a recent discussion we talked about the phrase meines Wissens but I recalled a variant with a t: meinet Wissens. Is this a regionalism or what? If I google it the first dozen hits or so come up ...
2
votes
1answer
93 views

Deklination von “(Schoko-)Raspel(n)” und “(Hornhaut-)Raspeln”

Das Wort Raspel gibt es mit zwei Grundbedeutungen: geraspelte Stückchen, oftmals von Nahrungsmitteln wie Schokolade, Gemüse o. ä. Beispiel: Schokoraspel ein Gerät zum Zerkleinern oder Hobeln ...
3
votes
2answers
130 views

Wo sind die Eistüten hin?

Kaufe ich ein Berlin ein Eis, werde ich gefragt, ob ich es „im Becher oder in der Waffel“ möchte. Ich bin mir recht sicher, dass ich vor 30 Jahren nur gefragt wurde, ob ich einen „Becher oder eine ...
3
votes
4answers
160 views

The verb “zuwarten”

Someone recently asked me what zuwarten meant and I said this wasn’t a verb at all. Turns out it is. The Duden lists it and it is not even marked as rare or archaic. I have never encountered it ...
4
votes
6answers
255 views

Regionale Verbreitung von »Ich bin Hauptplatz« [closed]

Wenn man in Wien mit öffentlichen Verkehrsmittel fährt, hört man zwangsweise einige Telefonate mit, die die Fahrgäste mit ihren Gesprächspartnern führen. Dabei ist naturgemäß der aktuelle ...
9
votes
1answer
212 views

Männliche und weibliche Zahlen (Schulnoten, Buslinien, …)

Bekanntlich sind Schulnoten in Norddeutschland weiblich (die Eins, die Fünf), in Bayern und Österreich dagegen männlich (der Einser, der Fünfer). Wie ich dieser Frage entnehme, gibt es eine ähnliche ...
3
votes
1answer
201 views

Why in some places instead of “ja” they say “nu”?

I am curious as to what is the origin of the expression "nu" as "ja", as it is quite a strange divergence from the original word. Thanks
6
votes
2answers
225 views

Plural von “Spatz”: “Spatzen” und “Spätze”

Das Wort Spatz hat (mindestens) zwei Bedeutungen: der umgangssprachliche Name des Vogels Sperling ein Kosename für Kind, Partnerin, Partner, etc. Duden (sowohl online als auch Druckausgabe) und ...
7
votes
1answer
180 views

Volant, Steuer, Lenkrad

Diese drei Wörter sind alle Synonyme, aber welches wird am meisten benutzt? Ich glaube, dass Volant auf Deutsch ziemlich ungewohnt ist, aber ich habe keine Ahnung von den anderen zwei. Gibt es ...
3
votes
2answers
613 views

Wo und wie werden “Nachcousin” und “Nachcousine” verwendet?

Ich komme aus dem Raum Pfalz/Nord-Baden und kenne die Wörter Nachcousin und Nachcousine (jeweils mit langem 'a'). In meinem Sprachgebrauch bezeichnet dies Verwandte etwa gleichen Alters (/der gleichen ...
6
votes
4answers
330 views

Regionale Unterschiede: Ist ein “Zehner” ein Schein oder eine Münze?

Auf den Punkt gebracht: Diese Frage ist angeregt durch Diskussionen zur Frage How do you say in German 50 euros bill?. Meine Frage vereinfacht lautet: Was ist mit "Zehner" gemeint ist: Ein ...
1
vote
1answer
146 views

Wer sagt “Mann oh”?

Ist der Ausdruck Mann oh einer bestimmten Region bzw. einem bestimmten Dialekt in Deutschland zuzuschreiben? Hier in Bayern höre ich den Ausdruck sehr selten, und wenn dann nicht in Kombination ...
12
votes
3answers
718 views

Ursprung der stimmhaften Aussprache von <s>

In zahlreichen Büchern über historische Sprachstufen des Deutschen (z. B. Alt- und Mittelhochdeutsch von Bergmann/Pauly/Moulin) wird darauf hingewiesen, dass die beiden Grapheme <s> und <z> ...
4
votes
4answers
585 views

Das, diese(s), jene(s)

I am asking this question since I noticed something while doing EN/DE Duolingo. I am a German native myself. I would like to get a confirmation or geographical specification on this observation for ...
11
votes
11answers
2k views

Wie sagt man urinieren und defäkieren in der Kindersprache?

Mein 4-jähriger Sohn geht zur Deutschen Schule Rom (die ich selber 15 Jahre lang besucht habe), und daher versuche ich mit ihm soviel wie möglich Deutsch zu sprechen. Aus meiner Kindheit kenne ich ...
7
votes
3answers
573 views

In what regions do you say “Das ist mir”?

To express possession you normally say Das gehört mir. or Das ist meins. But there are regions where people regularly say Das ist mir. Which are these regions and is there are ...
9
votes
4answers
364 views

Why do Bayern and Baden-Württemberg (±RP, SL, HE, TH) share sometimes more words with Switzerland and Austria, than with the rest of Germany?

I hope you excuse the sloppiness of the following description, but I'd like you to realize that only a qualitative approach –instead of a desired quantitative one– is possible. (Otherwise, if you ...
3
votes
3answers
521 views

Where does the “Infinitiv mit zu” come from? [duplicate]

I was asked by a friend if the "Infinitiv mit zu" specifically come from the Berlin region because most of his friends who use it that way come from that area. Since I wasn't raised in the Berlin ...
2
votes
5answers
981 views

Verwendung und Verbreitung von JWD (“jotwede”) / jotwidee

Ich bin kürzlich auf einen Kommentar zu dieser Frage gestoßen, der JWD als Alternative zu Dingenskirchen vorschlug. JWD steht für janz weit draußen und kommt aus dem Berlinerischen laut Duden und ...
10
votes
6answers
425 views

Schlüpfer - regionale Bedeutungsunterschiede

Ich habe heute erfahren, dass das Wort »Schlüpfer« offenbar in Deutschland auch ein Synonym für »Unterhose« ist. Eine kurze Recherche im Internet hat widersprüchliche Resultate ergeben. Auf einigen ...
5
votes
5answers
9k views

Der / Die / Das Butter?

Ein beliebtes Streitthema. Der Duden definiert Butter als feminin. Wikipedia merkt an, dass im Norddeutschen auch der männliche Artikel verwendet wird. Woher aber kommt die Verwendung des neutralen ...
2
votes
1answer
117 views

Das Quiz / Der Quiz

Der Duden sagt eindeutig Das Quiz. Aber ich bin mir ziemlich sicher, Der Quiz war (zumindest im Osten) auch in Gebrauch. Ist das regional, oder hat sich das so weiterentwickelt oder ist das Dialekt? ...
3
votes
3answers
193 views

Is Kaufhalle a regionalism?

Is a Supermarkt the same as Kaufhalle? I met people in East Germany saying Kaufhalle.
1
vote
1answer
629 views

Help identify word - 'Ja imm(?)' with the meaning 'Yes, exactly'

I've heard many times people saying something what I've heard like 'Ja, imm' oder 'Ja, ihm' meaning 'Yes, exactly'. However, I couldn't find such phrase, so I think I could have heard that word not ...
5
votes
2answers
160 views

Ist „in groben Zügen“ ein Regionalismus?

Ich hatte in meiner Antwort zu Idiomatic translation for "In sum and substance?" unter anderem die Wendung „in groben Zügen“ vorgeschlagen. Bislang hielt ich sie für standardsprachlich und ...
6
votes
3answers
962 views

Why is the -ow in place names pronounced the way it is?

This question also has an answer here (in German): Die Aussprache der Endung -ow Travelling in the northeast of Germany, I have noticed that there are a lot of place names ending in -ow, but it ...
14
votes
2answers
506 views

Jein - a regionalism or the German-wide jargon?

I'm currently in Bavaria and I often hear the word jein, which means that answer could be either yes or no, depending what aspects are taken into account: Hast du das schon gemacht? Jein. Es ...
7
votes
2answers
319 views

Welche Bedeutung hat “drangeben”?

In einem Roman las ich folgenden Satz: Sie hatte versucht, sich mit ihm zu unterhalten, hatte das aber bald drangegeben. Ist das ein regionaler Ausdruck für aufgeben, bzw. klein beigeben oder ...
7
votes
2answers
205 views

Hat, nimmt, oder macht man eine “Brotzeit”; ist man “in” oder “auf” einer solchen?

Im süddeutschen Raum hört man ab und an: Ich mache jetzt erstmal Brotzeit. Damit ist offenbar die Pause gemeint, in der man eine Mahlzeit zu sich nimmt. Ich habe aber auch schon folgendes ...
3
votes
4answers
2k views

Bedeutung von “menscheln”

Seit ungefähr 15 Jahren kenne ich das Wort menscheln und ich dachte immer, es hieße, dass in einer Umgebung (wie zum Beispiel einem Meeting oder einem Parteitag), wo sonst eher Objektivität und Kühle ...
7
votes
3answers
1k views

What pronunciation is more influential, higher status or standard?

I was looking into different pronunciations, I saw there is a difference between regions within Germany and also with other German speaking countries, making me wonder which set of pronunciation rules ...
5
votes
1answer
228 views

“hoch” im Sinn von “hinauf/herauf” - umgangssprachlich oder standard?

Bei Sprechern aus der Bundesrepublik hört man oft "hoch" im Sinn von "hinauf" oder "herauf" (z.B. "Ich gehe die Treppe hoch"), während es in Österreich ausschliesslich im Sinn von engl. "high" ...
9
votes
5answers
807 views

Verbreitung und gefühlte Unhöflichkeit von “Was denn?” im Vergleich zu “Was?” und “Hä?”

Ich stelle immer wieder fest, dass ich, wenn ich etwas akustisch nicht richtig verstanden habe, mit "Was denn?" (*) nachfrage und das auch als einigermaßen höflich empfinde. Allerdings habe ich mir ...
9
votes
2answers
419 views

What is the meaning and origin of “Butzen”?

Presently around the Swabian-Alemannic "Fasnet" we can often read of "Butzenzunft", or "Butzenlauf", or "Butzen", obviously referring to people in traditional costumes. Image showing a "Butzen" ...
4
votes
2answers
790 views

Woher kommt “suutsche”?

Folgenden Dialog könnte man in weiten Teilen Norddeutschlands hören: "Ab an die Arbeit, Männer! Pause is' vorbei!" "Immer suutsche, Chef. Geht gleich los." "Immer suutsche" (oder schreibt ...
9
votes
5answers
561 views

Is there anything like a dime?

In the U.S. there is the well established formal label "dime" for a 10 cent coin. Now that the currency in Germany is also denoted in cents I am wondering if we had anything similar for this 10 cent ...
6
votes
5answers
6k views

“Schiffen gehen” — regionale Bedeutung?

Ich kenne den Ausdruck "schiffen gehen" nur im Zusammenhang mit Stuhlgang, höre ihn aber gelegentlich im Sinne von Wasserlassen. Laut google scheint die letztere Bedeutung verbreitet zu sein. Gibt es ...
26
votes
1answer
2k views

Pronunciation of “China” in German

In German there is some confusion on how to pronounce the letters 'ch' in "China". I heard all of following variants: [ˈçiːnaː] - as in "ich" [ˈkçiːnaː] - as in "Bäckchen" [ˈkiːnaː] - as in ...
7
votes
4answers
2k views

“Es hat”: synonym for “es gibt”?

A teacher, I once had (native German), said there are three translations for English "there is/are": es ist (ein Auto auf der Strasse) es gibt (ein Auto auf der Strasse) es hat (ein Auto auf der ...