Sprachstil – Questions about which German phrase among grammatically correct alternatives is the best stylistic fit for the intended use.

learn more… | top users | synonyms

6
votes
2answers
134 views

„Das ist der Grund, warum/weshalb …“

Ich habe in einem ähnlichen Beitrag gesehen, dass „der Grund, warum/weshalb“ falsch sei. Allerdings habe ich als Muttersprachler mein ganzen Leben lang vorwiegend warum verwendet und auch fast ...
1
vote
1answer
48 views

“um weitere praktische Erfahrungen zu sammeln”

Kann man am Ende des folgenden Satzes um weitere praktische Erfahrungen zu sammeln sagen? Denn ich bin Berufseinsteiger ohne praktische Erfahrungen. Aufgrund meines Interesses an der ...
25
votes
7answers
7k views

Is it acceptable to omit umlauts and put an extra 'e' instead?

It's a pain when you haven't got a German keyboard to figure these characters out. Is it acceptable from a style perspective?
3
votes
1answer
41 views

Question of style in Carl Schurz’s “Lebenserinnerungen”

Is this style of Schurz (who lived in the 19th century) still common in modern writing? Here is an example: … so ließ ich bei dieser Veranlassung meine Ansichten über die dem deutschen Volke nach ...
9
votes
1answer
303 views

Repetitive use of genitive (Genitivkette)

How many times one can use genitive to refer to an object? German sentences like: Das Fenster des Hauses der Mutter meiner Freundin u.s.w. are, in my opinion, strange and stylistically ...
3
votes
1answer
127 views

“Dies gilt es zu tun” – tricky punctuation with Infinitivgruppen

Kommasetzung bei erweiterten Infinitiven ist gemäß irgendwelchen Reformen optional. Trotzdem setze ich da gerne Kommata. Kopfschmerzen bereitet mir dabei aber das Beispiel (A) Dies gilt es zu ...
4
votes
4answers
77 views

Ist es stilistisch korrekt zu sagen, dass man »viel Deutsch lernt«?

In einer anderen Frage kam dieser Satz vor: Ich bin hergekommen, um viel Deutsch zu lernen. Man kann ohne Zweifel viel Milch trinken, viel Sand ausstreuen, viel Honig aufs Brot schmieren, und ...
14
votes
6answers
275 views

Is there an alternative to using “man” repetitively?

I’ve noticed that when using man it can become extremely repetitive: Wenn man solche Goethe-Institut-Prüfungen machen will, muss man bereits wissen, auf welcher Stufe man ist. Das klingt für ...
4
votes
2answers
94 views

Was ist der Unterschied zwischen Ellipse und Zusammenziehung?

Sowohl beim Stilmittel der Ellipse als auch in der im Deutschen möglichen Zusammenziehung von Teilsätzen werden Satzteile weggelassen. Klar ist außerdem, dass es viele Ellipsen gibt, die keine ...
8
votes
4answers
389 views

Aufzählung: Numerus und Kasus

Es geht um folgenden Satz: Was ich habe, ist Mut, Entschlossenheit und der Drang, nicht auf die Nase zu fallen. Die "ist"-oder-"sind"-Frage. Ich habe mich des folgenden Threads bedient: ...
6
votes
2answers
132 views

Is it appropriate to say “Dächersee”?

I’m writing a poem and trying to find the right word to express a sea of white roofs – as in a city whose houses are covered in snow. I combined the nouns Dächer and See, which seemed to be the most ...
7
votes
2answers
51 views

Kann »von wegen« ein Zitat einführend neutral fungieren?

Öfters habe ich von wegen in einem Kontext gehört, welcher eine Erklärung von Dritten einleitet. Ich weiß aber nicht, ob das regional ist. Auf Redensarten-Index steht: fügt man hinzu, wenn man ...
8
votes
1answer
119 views

Ist es schlechter Stil, »wegen + {Eigenname}+s« zu schreiben?

Ist die Genitivkonstruktion bei der Präposition wegen für Eigennamen nicht besonders geeignet? Klingt (entweder schriftlich oder mündlich) einer der folgenden Sätze seltsam? Wegen Christians ...
5
votes
3answers
2k views

When is 'to' translated with “um zu”, when with “zu”

The infinitve marker "to" can not simply be translated with "zu". Apparently in most instances it translates with "um zu", wheras in other instances "zu" alone is used. 1 "Del" is the key to ...
3
votes
2answers
129 views

“Dopplung” von Worten/Sprachelementen = “Wiederholung” oder “Dublette”?

Auf der Suche nach der korrekten Schreibweise des Begriffs „Dopplung“ stieß ich auf die Wikipedia-Seite dieses Begriffs. Dort stellte ich fest, dass die Bedeutung dieses Wortes wie ich es bislang in ...
7
votes
3answers
146 views

Genitive prepositions plus personal pronouns: Does it sound strange?

I'm aware that one says, say, meinetwegen instead of wegen meiner (and wegen mir). But with other prepositions accepting genitive I cannot judge, because I've never heard nor read anstelle ...
4
votes
3answers
592 views

Unter welchen Umständen kann man die Schlussformel “mit herzlichen Grüßen” schreiben?

Zur Frage nach einer Gruß- und Schlussform eines Briefes an eine Lehrerin wird in Kommentaren die Ansicht vertreten, dass die Schlussformel "Mit herzlichen Grüßen" nicht angebracht sei. Nun lese ich ...
1
vote
2answers
153 views

Züruckgreifen – indirekte Rede nutzen oder nicht?

In einem Aufsatz zitiere ich eine Umfrage: Was ist für die Jugendlichen wichtig: 91% – toll aussehen 83% – Karriere machen usw. Ich habe geschrieben: „Toll ...
8
votes
4answers
232 views

Grammatik in „In 2010, dem Jahr, in welchem …“

Aus dem Spiegel: In 2010, dem Jahr, in welchem das Kanzleramt nachweislich vom … erfuhr, war Ernst Uhrlau bereits seit fünf Jahren Präsident … Ist dieser Satz grammatikalisch richtig? ...
6
votes
2answers
115 views

„Nichts“ im Dativ

Kann nichts im Dativ verwendet werden? Beispiel (Songzeile aus https://www.youtube.com/watch?v=OLwd9boEsMw): Die Liebe ähnelt nichts. Das klingt für mich grammatikalisch schief. Ich denke, ...
13
votes
5answers
1k views

How to ask kindly in German not to bring any gifts?

How do you ask friends and family not to bring any gifts on an invitation card? It should be short and explicit, but friendly and with style. Phrases like Wir bitten von Geschenken abzusehen. ...
2
votes
1answer
92 views

Das Tempus und Verkürzungen im Aufsatz

Wenn man einen Aufsatz schreibt, soll man eher das Perfekt oder das Imperfekt verwenden? Oder ist es vielleicht egal? Darf man darüber hinaus darin Verkürzungen wie im statt in dem schreiben? Gilt ...
4
votes
2answers
131 views

Ist »,also ,« schechter Schreibstil?

Ist ein nicht am Anfang und zwischen Kommata geschriebenes also schechter Schreibstill? (oder gar falsch?) Zum Beispiel. - Der neue Film hat dir, also, nicht gefallen? - Der neue Film hat, ...
1
vote
2answers
2k views

Ich erinnere mich daran or ich erinnere mich?

When do you remove "daran"? A: Woher kommst du nochmal? B: Ich komme aus Berlin. A: Ich erinnere mich. Why is the "daran" removed here? Can it also be not removed in this context? ...
14
votes
3answers
162 views

“Jedes/r/e/n… noch so” mit Adjektiv im Superlativ - korrekt, stilistisch wackelig oder falsch

In einer anderen Frage wurde unlängst die Formulierung Jeder noch so kleinste ... verwendet. Das kam mir (und auch einigen anderen) komisch vor, allerdings ergab eine schnelle Suche bei Google ...
13
votes
1answer
570 views

Kann man zwei Punkte am Satzende zusammenfassen

Wenn ich einen Satz mit einer Abkürzung schließe (etc.) oder z. B. mit einem abgekürzten Firmennamen (Activision Publishing, Inc.), sieht es etwas merkwürdig aus, wenn zwei Punkte hintereinander ...
0
votes
2answers
57 views

Braucht man “es” in “es schaffen zu können, was man sich vorgenommen hat”?

Aus dem Spiegel-Magazin: Denn nur wenn man das Gefühl habe, schaffen zu können, was man sich vorgenommen hat, könne man auch zufrieden sein mit dem, was man tut. Es kommt mir wie eine Lücke vor, ...
15
votes
6answers
12k views

Wann schreibt man Zahlen aus?

Diese Frage wurde auch hier (auf Englisch) beantwortet: When does one write numbers with words, when with figures (e.g. "drei" statt "3")? Es scheint, dass man (in einem ...
2
votes
2answers
83 views

“Willkommen auf meinem Webauftritt” so korrekt?

Ich würde gerne Webauftritt anstatt Website oder Homepage verwenden, bin mir aber unsicher, ob man in diesem Fall auch auf sagt, oder eher bei (wobei das irgendwie komisch klingt).
5
votes
2answers
184 views

Adjektivbasierte Phrase ohne Verb am Satzanfang: richtig, falsch, schlechter Stil?

In einer etwas längeren Diskussion bei einer anderen Frage ging es um Formulierungen folgender Art: Die Haare nass(,) ging sie auf die Straße. Ich halte derartige Formulierungen für völlig ok, ...
4
votes
2answers
110 views

Wiederholung versus Auslassung einer Negation – “kein Risiko eingehen und (nicht) ertappt werden”

Ich habe in einem Buch den folgenden Satz gelesen: Hoffentlich ist sie kein Risiko eingegangen und wurde nicht ertappt. So wie der Satz steht, ist es eine Ellipse für Hoffentlich ist sie ...
6
votes
3answers
580 views

Wie nennt man eine Wortveredelung durch Komposition?

Immer wieder begegnet man vor allem in der Werbung und bei Produktbezeichnungen einer eigenartigen Wortneuschöpfung durch Bildung von zusammengesetzten Wörtern wie: Edelschokolade Landmilch ...
4
votes
1answer
167 views

Effect of repeating subject in “zwar .. aber” construction

From Frankfurter Allgemeine: Auf dem Weg nach Manila hat sich das Oberhaupt der katholischen Kirche nicht dem fast europaweiten Chor „Je suis Charlie“ angeschlossen. Er verurteilte den ...
6
votes
2answers
294 views

Unterschied zwischen “es geht irgendwie” und “es ergeht irgendwie”

Wo liegt der Unterschied zwischen „gehen“ und „ergehen“ in den folgenden Beispielen? Ist „gehen“ in diesem Fall nur der umgangssprachliche Ausdruck für „ergehen“? Wenn nein, wann benutzt man ein Wort ...
10
votes
5answers
736 views

How to give this kind of sentence more of a German sentence structure?

I often find myself writing sentences like this (a real example) which obviously make sense to my German readers but are obviously written by someone who thinks in an English sentence structure: ...
4
votes
2answers
286 views

The conjunction “dass” and “wenn”

Ich weiß nicht genau, dass, wenn er in den Supermarkt ohne sie geht, sie sauer auf ihn wird. Can "dass" be with other conjunctions be in one sentence? My book says that " dass" should be followed ...
11
votes
2answers
289 views

„Zeitnah“ – ein Modernismus?

In jüngster Zeit höre ich immer wieder das Wort zeitnah. Ist es eine moderne Erscheinung? Für mich klingt es umständlich und ungewohnt. Es gibt mit zügig, flugs, bald, in Kürze, in Bälde, subito, ...
8
votes
2answers
2k views

Wie sollte ich eine Lehrerin, die mich siezt, in einer E-Mail grüßen und verabschieden?

Meine Deutschlehrerin an der Universität siezt mich, aber kennt meinen Vornamen. Ich möchte ihr eine E-Mail schreiben. Sie hat mir noch nie geschrieben. Welche Begrüßung und welche Verabschiedung ...
6
votes
2answers
505 views

Online-Schreibstilkorrektur?

Gibt es sowas wie eine Online-Rechtschreibprüfung für Schreibstil und Lesbarkeit? Angeblich hat Papyrus sowas, aber das ist nicht online zugänglich und kostet viel Geld. Ich suche das für eine ...
2
votes
1answer
80 views

Parallelismus in “meint Michael Ramm, Soziologe und verantwortlich für die Studie”

Aus DW: „Es gibt […] eine gewisse Umfragemüdigkeit“, meint Michael Ramm, Soziologe an der Universität Konstanz und verantwortlich für die Studie. Wenn man die Person zugleich mit dem Nomen ...
3
votes
1answer
119 views

Parallelismus in “Wer …, der …”-Sätze

Aus dem Spiegel-Magazin: Tatsächlich aber hatten sich die Wähler mit ihrem Votum weiterer Gängelung durch jedwede Obrigkeit entzogen. Wer ihnen eine reformierte DDR predigte und sie damit einem ...
5
votes
1answer
112 views

What does “inne hält” mean here?

Granatapfel ist eine seit jahrtausenden verwendete Frucht, welche wegen ihrer wohltuenden Wirkstoffe den Beinamen "Frucht der Könige" inne hält. In dict.cc I have only found innehalten (written ...
4
votes
2answers
96 views

Name der stilistischen Figur »ruhe sanfte, sanfte ruh!«

Im Schlusschor der Matthäus-Passion hat Johann Sebastian Bach unter anderem diesen Text vertont: Wir setzen uns mit Tränen nieder Und rufen dir im Grabe zu: Ruhe sanfte, sanfte ruh! In ...
0
votes
2answers
99 views

Satzstellung in “Aufgewachsen mit einer hohen Verunsicherung, hätten die Studierenden …”

Aus dem Spiegel-Magazin: Wohner hat in den Neunzigerjahren in Berlin studiert, als es noch kein Career Center an der Humboldt-Uni gab. Damals machten sich viele erst gegen Ende des Studiums ...
13
votes
2answers
694 views

„A oder B? Beide geht“

Ich habe oft „beide geht“ als eine Antwort auf eine Frage wie „soll man A oder B machen?“ gehört. „Beide“ ist aber Plural, also wurde ich „beide gehen“ sagen. Soll man HTML mit Regex oder mit ...
8
votes
4answers
272 views

Is the word “erkrankte” dated?

I had to make a translation to German and my teacher corrected me saying that “Ich erkrankte” is not proper German as this word is old-fashioned and I should use krank werden instead. I’ve looked it ...
24
votes
3answers
640 views

Beugt man jemand oder niemand mit Endung?

Diese Wörter und ihre Varianten findet man ja in vielen Büchern endungslos gebeugt, zum Beispiel: Ich habe jemand gesehen. Ist das niemand aufgefallen? Dies ist absolut korrekt, klingt für mich ...
3
votes
3answers
679 views

What are examples of grammatical mistakes that native Germans make? [closed]

I'm curious to know what sort of grammatical mistakes are made by native German speakers. Are there errors in speech or writing that give a native away as being poorly educated? Native English ...
3
votes
2answers
198 views

Geht “beobachten, wie jemand etwas tut” auch ohne “wie”?

Im Englischen kann man schön schreiben: I watch my son eating soup. Im Deutschen muss man dagegen einen holprigen Nebensatz bilden: Ich beobachte, wie mein Sohn Suppe isst. Ich beobachte ...
2
votes
2answers
138 views

“zu” phrase with separable verb

What is the rule on using a "zu" phrase with a separable verb? Between Ich fange an zu weinen. and Ich fange zu weinen an. Are both correct? If the "zu" phrase is long, would that mean the ...