5
votes
1answer
753 views

Wieso schafft man wie ein “Brunnenputzer”?

Im Schwäbischen gibt es die Redewendung "der schafft wie ein Brunnenputzer" für hart arbeitende Menschen. Er arbeitete sich vom Verkäufer zum Marketing-Direktor hoch. Die ersten 15 Berufsjahre ...
11
votes
2answers
200 views

Woher stammt die (regionale) Bedeutung “seltsam, komisch” für “glatt”?

Unter den vielfältigen Bedeutungen für "glatt" kann ich eine, zumindest hier im süddeutsch-schwäbischen Raum gebräuchliche Bedeutung nicht finden. Beispiel: Fritz findet seine Pantoffeln nicht ...
5
votes
4answers
1k views

Woher stammt der schwäbische Begriff “Kugelfuhr”?

Im Schwäbischen hört man nicht selten den Begriff "Kugelfuhr" für eine schwierige oder umständliche Angelegenheit: Das war vielleicht eine Kugelfuhr bis dieser Turm statisch gerechnet und ...
8
votes
3answers
1k views

Woher stammt das schwäbische Wort “Gugg” für Tüte?

Im Schwäbischen hört man vor allem auf dem Land oder an Markttagen: "Brauchet Se a Gugg?" - "Noi, i hab mei Tasch derbei" "Brauchen Sie eine Tüte?" - "Nein, ich habe meine Tasche dabei" ...
14
votes
1answer
423 views

Does Swabian have English influences?

Many variations of the swabian dialect contain words and pronunciations that to me always subtly sounded like influenced by modern english. One of the more prominent examples is the pronunciation of ...