10
votes
3answers
191 views

“den Umständen entsprechend gut”

Ich habe mich heute mal wieder gewundert, wieso ich immer häufiger die folgende Redewendung lese, wenn jemand z.B. einen Unfall hatte, aber nicht schwer verletzt wurde: Ihm geht es den Umständen ...
5
votes
2answers
143 views

Anything better than “weltweit” for “All over the world”?

I would like to say something like, "You have really lived all over the world!" ...like in response to someone saying they've been to many different countries. I did a Google search for this and ...
-6
votes
1answer
250 views

Can someone give the examples ( few sentences ) with words: da, deutete, dabei? [closed]

I read a book on german and meet these words very often, but the context still not clearly for me. So I want to see a few examples with these 3 words with translation. upd As I read a book further ...
3
votes
1answer
295 views

Ist der Dandy immer auch ein Lebemann?

...ist ein Dandy und Lebemann (und umgekehrt) ist eine recht häufig verwendete Phrase Mehrere zusammengehörige Fragen stellen sich mir dazu: Ist Dandy und Lebemann nicht ziemlich dasselbe ...
8
votes
4answers
170 views

Stiefväterlich behandeln?

Ein Kind, das man aufzieht, ohne daß es das eigene wäre, heißt Stiefsohn/Stieftochter. Der Elternteil heißt Stiefvater/Stiefmutter. Wenn ein Mensch für etwas weniger Aufmerksamkeit aufbringt als für ...
18
votes
3answers
6k views

“Diametral entgegengesetzt” - korrektes Deutsch oder Tautologie?

Um Ansichten, Meinungen oder Positionen zu beschreiben, die einander unversöhnlich gegenüberstehen, wird manchmal die Wortgruppe "diametral entgegengesetzt" gebraucht. Das war für mich ganz normaler ...
15
votes
1answer
3k views

“Meines Wissens *nach*” - erlaubte Variante oder komplett falsch?

Ich höre ab und zu die Phrase meines Wissens nach, habe aber selbst gelernt, dass es nur meines Wissens heißt. Beispielsatz: Meines Wissens (nach) fährt hier die Linie 1 ab. Ist das Wörtchen nach an ...
9
votes
3answers
446 views

Ich mache in…

Woher genau kommt denn eigentlich der Ausdruck "Ich mache in [Immobilien]"? Das klingt für mich lediglich unhygienisch. Wo/wann wird dieser Ausdruck einem "Ich bin [Makler]" oder "Ich arbeite als ...
16
votes
1answer
11k views

Woher kommt “pfiat di”/“pfiat eich” als Abschiedsformel im bayerischen Raum?

Im südlichen deutschsprachigen Raum (Bayern und weiter südlich) Raum ist "pfiat di" bzw. "pfiat eich" eine üblicher Grußformel zum Abschied. Was bedeutet sie bzw. woher kommt sie (etymologisch ...